Innenraumbeleuchtung. Funktionsweise/Aufgabe des 2. Lichtregler-Rändelrädchens, dass in der Bedienungsnleitung NICHT abgebildet ist

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Innenraumbeleuchtung. Funktionsweise/Aufgabe des 2. Lichtregler-Rändelrädchens, dass in der Bedienungsnleitung NICHT abgebildet ist

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo Kollegen,

    wer kann mir hier bitte mal "auf die Sprünge" helfen:

    Im Bereich des sogenannten "Lichthauptschalters" gibt es noch 2 Lichtregler-Rändelrädchen. Die Abbildung in der Bedienungsanleitung zeigt aber nur einen dieser beiden Lichtregler-Rändelrädchen. Die Funktionsweise dieser beiden Lichtregler-Rändelrädchen ist leider nicht explizit beschrieben.

    Es dreht sich hier bei meiner Frage um das nicht abgebildeten Rändelrädchen, der mit einer halben, von oben herabhängenden Lampe geennzeichnet ist und noch links vor dem anderen Lichtregler liegt.

    Ich würde eigentlich annehmen, dass man mir ihm die Innenraumbeleuchtung dimmen kann (?). Habe dem Rändelrädchen bisher noch keine spürbare Funktion entlocken können. Da hierzu eine explizite Beschreibung fehlt, könnte es ja sein, das für die Funktion dieses Rändelrädchens entsprechende Voraussetzungen gegeben sein müssen. Beispielsweise das der "Lichthauptschalter" vielleicht in einer bestimmten Stellung stehen muß / Zündung an, um die Funktion dieses Rändelrädchens zu aktivieren.



    Screenshot aus Bedienungsanleitung als Anlage + Foto (Zeige mit dem Finger darauf) anbei!
    Bilder
    • IMG_8375.JPG

      113,46 kB, 800×600, 134 mal angesehen
    Dateien

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von smokeybear ()

  • Das ist aber nicht die Höhenverstellung der Scheinwerfer?
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

  • smokeybear schrieb:

    Nein. Da bin ich recht sicher im Zeitalter von LED- Hauptscheinwerfern.
    Hallo Frank,

    Ich bin mir nicht ganz sicher - bei meinem BMW mit Projektionsscheinwerfern gab es auch eine Autojustierung und trotzdem hatte ich die Möglichkeit, für bestimmte Beladungszustände die Leuchthöhe zu regulieren. An einer Hauswand kannst Du das aber recht einfach bestätigen oder auch ausschließen. Dass es nicht in der Bedienungsanleitung beschrieben ist, kann man aber wieder fast als "typisch" bezeichnen.

    Ich hoffe, Du findest die Lösung!

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…02653746c057c14ecab6913bd
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Habe mich nochmals ins Auto gesetzt.

    Zündung an. Scheinwerfer ein.

    Mit dem rechten Rändelrad regele ich die Instrumentenbeleuchtung. Wenn ich über die Rastposition hinaus gehe, schalte ich die Innenbeleuchtung ein. Innenbeleuchtung bedeutet vorne beim Innenspiegel, hinten recht/links bei den Haltegriffen und vorne im Fußraum.

    Wenn ich - Innenbeleuchtung ist eingeschaltet - jetzt das linke Rändelrad betätige, tut sich genau nichts.

    Was habe ich übersehen? Sollte da noch etwas im Uconnect aktiviert werden? Ich habe auch dort gesucht, aber nichts gefunden.

    Nochmal der YouTube Link:
  • Hi Frank,
    Ich hab auch Auto stehen, mit den Rädchen dimme ich Display und die innen Beleuchtung, die Lampen Einstellung mit der anderen,... Is aber nur der kleine Willy :1f60e:
    Du wirstes schaffen,.. Lächel jeep is adventure :1f606:
    Egal wie langsam du Offroad fährst,
    du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



    Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, AHK, Carbonsteinschlag teilfoliert, Slider von Rocks--Free Willy, MY19, Limited, 140 PS Diesel, Granite Crystal, Black Pack, Abgedunkelte Scheiben, Folie Steinschlag mattschwarz, Unterfahrschutz vorne Rocks, Unterfahrschutz Welle Taubenreuther, Rocks Alu Slider , Höherlegungskit Eibach, AT Grabber T03, AHK

  • Ich kann "aufklären":

    Das erstel (linke) Rändelrad sorgt für (kaum wahrnehmbare) Veränderungen bei der sogenannten Ambientebeleuchtung. Selbsige habe ich bislang nur in den Türablagen festgestellt.

    "Großen Rändelrad --> kleiner Effekt" :)
  • siehst frank,...läuft, stimmt die Veränderung ist :rolleyes:
    Egal wie langsam du Offroad fährst,
    du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



    Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, AHK, Carbonsteinschlag teilfoliert, Slider von Rocks--Free Willy, MY19, Limited, 140 PS Diesel, Granite Crystal, Black Pack, Abgedunkelte Scheiben, Folie Steinschlag mattschwarz, Unterfahrschutz vorne Rocks, Unterfahrschutz Welle Taubenreuther, Rocks Alu Slider , Höherlegungskit Eibach, AT Grabber T03, AHK

  • Genau das Linke ist die Ambiente Beleuchtung:

    • Beleuchtung Türgriffe vorne
    • Beleuchtung Türablagen vorne
    • Beleuchtung Fußraum Fahrer und Beifahrerseite
    • Beleuchtung Mittelconsole (mit der kleinen LED oben im Himmel)

    Ist nicht viel aber wenn man drauf achtet merkt man es :1f913:
    Gruß
    Frank

    Mein Cherokee: Cherokee MY19 Limited - 2.2 MuliJet Active Drive I, Luxus-Paket, Winter Paket