_blank

Fahrersitz Rückenlehne öffnen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fahrersitz Rückenlehne öffnen

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Moin moin Forum,

    der Fahrersitz in meinem Renegade macht bei Bodenwellen/schwellen ein metallisches klicken aus der Rückenlehne.
    Das hört sich an als wenn irgendeine Feder oder Haken sich in Position klickt. (sehr nervig)

    Daher meine Frage: Wie kann man Rückenlehne öffnen um an die Innereien zu kommen?

    Danke für die Hilfe

    Gert

    Mein Renegade: Jeep Renegade Night Eagle 1.3 T-GDI Bj.2018

  • Sicherheitsgurt wäre auch möglich, hatte schon die Türverkleidung ab weil ich dachte es wäre der Fensterheber aber da ist alles Ok.
    Die genaue Lokalisierung ist echt schwer

    Aber wenn ich mich beim fahren nach vorne beuge ist das klicken weg daher meine Vermutung mit der Lehne allerdings ist mein Ohr dann auch weiter weg vom Gurtaufnahmepunkt.

    Echt doof

    Werde mal die Verkleidung der B-Säule entfernen und schauen

    Danke für den Hinweis

    Mein Renegade: Jeep Renegade Night Eagle 1.3 T-GDI Bj.2018

  • Ich glaube das Problem endlich lokalisiert zu haben, es ist weder die Tür, B-Säule noch die Rückenlehne sondern die Schenkelauflage oder etwas darunter.

    Es ist unheimlich schwer eine genaue Lokalisierung von Geräuschen/klappern/knarzen in einem fahrenden Auto vorzunehmen.

    Also folgendes: Wenn ich fahre und mein linker Fuß steht auf der Fußablage (die ist es aber nicht) links im Fußraum höre ich diese Geräusche, wenn ich das Bein aber ausstrecke sind die Geräusche weg.
    Das Bein drückt dann ja mehr auf die Schenkelauflage des Sitzes

    Darauf hin habe ich die Sitzlehne ganz herunter gestellt und den Sitz ganz nach hinten geschoben, dann mit Schmackes ein paar mal auf der vorderen Sitzkante gesetzt und schon ist das nervtötende Geräusch weg (ich hoffe dauerhaft).
    Außerdem habe ich Schaumgummireste zwischen den Kabeln unter den Sitz geklemmt

    Grüße
    Gert

    Mein Renegade: Jeep Renegade Night Eagle 1.3 T-GDI Bj.2018