Der Klimakiller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Klimakiller

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Wer hat Schuld an der Erderwärmung, der Gletscherschmelze, den schmelzenden Polkappen?

      Wer hat Schuld, dass wir diese heißen Sommer haben, unsere wasserspendenen Stauseen fast leer sind?

      Wer hat Schuld an den schrecklichen Unwettern mit Starkregen, Überschwemmungen und Schlammlawinen?


      Die Presse weiß es schon lange und spätesten seit dem schrecklichen Unfall in Berlin ist es öffentlich bekannt und jeder selbsternannter Klimaretter kommt aus der Höhleum die SUV-Fahrer abzustrafen. Es gibt zwar keinen Zusammenhang, aber der Begriff „SUV“ ist das Schreckgespenst unserer Zeit.

      Ja, richtig gelesen, wir sind es,die SUV-Fahrer! Hier im Hannover ist es chic geworden, SUV mit Stickern „Klimakiller“ zu dekorieren. Z.Zt. kann man sie noch leicht entfernen, aber das wird sich bestimmt bald ändern.

      Mein Cherokee: 2,2Ltr, 200 PS DPF und Euro 6

    • Die Klimakiller sind die Politiker, die bereits vor vielen Jahren freudestrahlend das Kyoto Protokoll unterzeichnet haben. Danach wurde aber vergessen, dieses auch umzusetzen.
      Erst mit dem Diesel Skandal kam wieder die Erinnerung:
      Da war doch Mal was, was diesen Skandal schon Jahre zuvor hätte verhindern können.
      Renegade Trailhawk MJ 2017 in schwarz. Ausstattung: Alles außer Technikpaket.

      Mein Renegade: EZ 11/17, Trailhawk mit Panoramadach und Xenon. Kein Technikpaket. Durchgehend Schwarz mit diesen entzückenden roten Farbtupfer innen und außen (Da kann ich mich gar nicht dran sattsehen).

    • Klimawandel bzw. Erderwärmung findet statt! Das ist unzweifelhaft!

      Die Frage, ob das nun "menschengemacht" ist oder ob (auch) eine globale Veränderung durch was weiß der Teufel stattfindet, darüber streiten sich die Wissenschaftler und Politiker.

      Dass also etwas passieren muss ist logisch, CO2-Steuern begrenzen den CO2-Ausstoß aber eher nicht, sondern füllen nur die Staatskassen. Deutschland möchte den Voprreiter machen und ganz sauber werden, Ergebnis wird sein, dass wir in einem Jahr günstigstenfalls soviel CO2 einsparen, wie der Chinese innnerhalb von 30 Minuten in die Luft bläst.

      Gut, dass Greta da nun mal aufräumt. :schock:

      Leute, ich kann die ganze pressegesteuerte Scheisse bald nicht mehr hören.

      Sollte ich wen dabei erwischen, wenn er mir einen Aufkleber aufs Fahrzeug pappt, gibts eine saftige Anzeige.
      Es gibt dreierlei Arten von Menschen:

      - die, die unbeweglich sind
      - die, die beweglich sind und
      - die, die sich bewegen!

      Mein Cherokee: Night Eagle II 2.2 MultiJet I 4x4 in Bright White - Technologiepaket, Winterpaket, AHK, Panoramadach

    • HJP schrieb:

      ...Hier im Hannover ist es chic geworden, SUV mit Stickern „Klimakiller“ zu dekorieren. Z.Zt. kann man sie noch leicht entfernen, aber das wird sich bestimmt bald ändern.

      Pille schrieb:

      Sollte ich wen dabei erwischen, wenn er mir einen Aufkleber aufs Fahrzeug pappt, gibts eine saftige Anzeige.

      Da sind wir hier im Süden leider schon etwas weiter: Lass den Scheiß

      Leider höre ich niemanden auf Bundesebene der sich dazu äußern möchte. Ich bekomme daher das Gefühl dass unsere 'Lenker' den inzwischen begonnenen Spießrutenlauf stillschweigend akzeptieren.
      02/18 - heute: 1997er Grand Cherokee Limited 5.2l V8 :D - Deep Amethyst Pearl Coat - Quadra-Trac - Full Time 4WD mit BFG KO2 ATs

      04/17 - 01/19: 2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - Technologiepaket - Winterpaket
    • Könnt Euch ja der Gegenbewegung anschließen ;)

      stern.de/auto/news/fridays-for…s-ueberrollt-8925290.html
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Der Klimakiller

      Seltsam, oder welch ein Wunder, dass der Stern mal wieder negativ über eine Gegenströmung berichtet.
      Geht ja sonst gegen den uns gerade auch von den Median aufgezwungene „Deutschland rettet das Weltklima in ein paar Tagen“ Hype.

      So unsachlich wie dieses Thema in einem (angeblich) zivilisierten, hoch gebildeten, demokratischem Land geführt wird, erschreckt mich.

      Da haben wahnsinnige Regierungsoberhäupter die Hand überm Roten Knopf und zündeln überall rum und bei uns werden SUVs als Schuldige für den morgigen Weltuntergang geächtet.

      Aber ja keine Familien-Vans erwähnen, damit müssen die Kids ja zu FFF Demo gebracht werden. So können sie noch auf SUVs zeigen.

      Wir sollten wirklich alle intensiv drüber nachdenken was wir umwelttechnisch verbessern können, und das auch tun.
      Aber letztendlich werden wir trotzdem gezwungen mit Geld die Welt vermeintlich zu retten.

      Ich hoffe, dass durch Initiativen wie FFH die Diskussionen etwas sachlicher werden.
      Wird aber auch wieder zur reinen schwarz-weiß Darstellung werden, vor allem durch die Medien.

      Servus
      Rainer
      Jeep Compass Limited MultiAir 1.4 170PS AWD MY18.
      Jeep Wrangler JKU CRD mit unzähligen Optimierungen.

      Mein Compass:

    • CompassLimited schrieb:

      Seltsam, oder welch ein Wunder, dass der Stern mal wieder negativ über eine Gegenströmung berichtet.
      Geht ja sonst gegen den uns gerade auch von den Median aufgezwungene „Deutschland rettet das Weltklima in ein paar Tagen“ Hype.
      Der Stern ist da noch halbwegs erträglich und hat auch schon mal Gegenstimmen zum Hype um die heilige Pippi Langstrumpf, die übers Wasser gehen kann (weil ein monegassischer Fürstensproß ihr eine Hitech-Segeljacht sponsert und ein ganzes Team Leute hinterher fliegt).

      Der Spiegel dagegen ist mittlerweile unerträglich zu lesen.
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Dilldappe schrieb:


      ...
      Der Spiegel dagegen ist mittlerweile unerträglich zu lesen.
      Also wenn Du mal was "Unerträgliches" lesen möchtest: Zynismus auf Rädern
      02/18 - heute: 1997er Grand Cherokee Limited 5.2l V8 :D - Deep Amethyst Pearl Coat - Quadra-Trac - Full Time 4WD mit BFG KO2 ATs

      04/17 - 01/19: 2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - Technologiepaket - Winterpaket
    • Von einem großen und angeblich seriösen Nachrichtenmagazin erwarte ich halt mehr Recherche, Fakten und Differenzierung und weniger Hype-Meinung, vor allem wenn sie Geld von mir wollen. :P
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Chris1200 schrieb:

      Ich glaube ich werde mir einen Aufkleber besorgen mit

      "Dieser Wagen hat nur 3 Zylinder und weniger Hubraum als eine Colaflasche - Und Deiner?"
      Verwirr doch diese Hater nicht mit Fakten!

      Oder schreib wenigstens dabei "Mein Auto ist eine halbe Tonne leichter als ein Tesla". ;) :D
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • @Norsfyr
      Das tut mir wirklich Leid, wenn ich Dich nerve. Nur wenn irgendwelche Leute unsere Autos bekleben oder besprühen, dann betrifft das schon die Jeepfahrer. Überhaubt alle SUV. Darüber sollte man reden. Ich fühle mich nicht als Klimagegner, schließlich geht uns unsere Zukunft alle an. Die Aktionäre die SUV bekleben oder beprühen sind auch keine Klimaschützer, sie könnten auch gegen Angela Merkel, Donald Trump. Vladimir Putin oder den Pabst sein. Vielleicht auch gegen den G20 Gipfel wofür man aus ganz Europa anreist nur um zu zerstören und zu schädigen, um Frust welcher Art auch immer abzulassen. Also norsfyr nicht für ungut.
      Gruß Hans

      Mein Cherokee: 2,2Ltr, 200 PS DPF und Euro 6

    • Ich fahre Auto, solange es nicht verboten wird,
      Ich fahre das Auto, was zu mir und meinem Leben passt, solange ich frei leben kann.
      Ich achte darauf, daß meine eignen Klimaleichen in meinem Keller nicht gestapelt werden müssen,...
      Ich fahre eine neuen Diesel, der sauberer ist als so mancher Benziner,...
      Ich gehe zu Fuß zum Bäcker oder zur Post,...
      Ich fahre Fahrrad wenn ich keine großen Dinge transportieren muss,... uvm ;)
      Perfekt bin ich nicht, aber ich warte nicht auf Merkel oder Greta, ich versuche es einfach, damit ich auch weiterhin Spaß erleben kann, zum Beispiel beim offroad fahren mit netten Leuten.
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, AHK, Carbonsteinschlag teilfoliert, Slider von Rocks--Free Willy, MY19, Limited, 140 PS Diesel, Granite Crystal, Black Pack, Abgedunkelte Scheiben, Folie Steinschlag mattschwarz, Unterfahrschutz vorne Rocks, Unterfahrschutz Welle Taubenreuther, Rocks Alu Slider , Höherlegungskit Eibach, AT Grabber T03, AHK

    • Die wollen das ich die Umwelt nicht mit meinem Fahrzeug (welcher Art auch immer) belaste?
      Dann sollen die mich früh verenten, dann brauch ich nicht mehr zur Arbeit fahren, und ich kann mein Auto abschaffen!!

      Alles andere, Einkaufen, Post, Apotheke, kann ich zu Fuß erledigen.

      Aber wenn ich einen erwische der mein Fahrzeug, oder das meiner Frau, besprüht, oder beklebt,
      dann ruf ich garantiert nicht die Polizei - eher den Rettungswagen.
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!

      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.

      Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ

    • HJP schrieb:

      @Norsfyr
      Das tut mir wirklich Leid, wenn ich Dich nerve. Nur wenn irgendwelche Leute unsere Autos bekleben oder besprühen, dann betrifft das schon die Jeepfahrer. Überhaubt alle SUV. Darüber sollte man reden. Ich fühle mich nicht als Klimagegner, schließlich geht uns unsere Zukunft alle an. Die Aktionäre die SUV bekleben oder beprühen sind auch keine Klimaschützer, sie könnten auch gegen Angela Merkel, Donald Trump. Vladimir Putin oder den Pabst sein. Vielleicht auch gegen den G20 Gipfel wofür man aus ganz Europa anreist nur um zu zerstören und zu schädigen, um Frust welcher Art auch immer abzulassen. Also norsfyr nicht für ungut.
      Gruß Hans


      worüber möchtest du genau reden? Irgendwelche Idioten haben eine Sachbeschädigung begangen.

      Gut, haben wir darüber geredet. Und was jetzt?

      Mein Wrangler: JLU Rubicon black, 2.5" AEV, 46mm Spurverbreiterung, breiterer Flankenschutz, CB-Funk

    • Wer Politik versteht, weiß, dass es viel um "Beruhigung" des Wahlvolks geht, um vordergründige Befriedigung der Allgemeininteressen und um Aktionismus. Nachhaltigkeit steht auf einem anderen Blatt...

      Und wer mit dem Keuzfahrtschiff fährt, mit dem Flieger an den Urlaubsort reist, Böller zu Neujahr zündet und Osterfeuer veranstaltet, hat in meinen Augen kein Recht, über großvolumige Fahrzeuge zu urteilen. Umgekehrt habe ich mir von der Gesellschaft nichts vorzuwerfen, wenn ich auf all das verzichte und 2000km/Jahr mit meinem Camaro-Cabrio fahre. Da produziert jedes
      Reitpferd mehr CO2 (daher fordere ich Pferdesteuer von 1000 €/Jahr). Und die Fleischesser bekommen bei mir auch ihr Fett weg, wenn man überlegt, wie viel CO2 für ein Steak ermittiert werden.

      Was ich sagen will: Die Verlogenheit in der Umweltdebatte schreit zum Himmel. Es ist
      halt moment opportun, auf die Fahrer großvolumiger Autos herumzuhacken.

      Mein Compass: 2019 Compass Ltd, Diesel, 9AT

    • Norsfyr schrieb:

      Der nächste Deppenbeitrag...
      Ihr nervt! Und damit sind Personen wie der Threadersteller gemeint.
      Ich verstehe dein Problem nicht. Im Gegensatz zu dir hat @HJP niemanden beleidigt oder angegriffen, geschweige denn etwas justiziables von sich gegeben.
      Er hat lediglich seinen Unmut zu einen Thema geäußert. Wenn du dieses Thema doof findest, dann ignorier es doch einfach (ich lese auch nicht alle Themen hier - schon aus Zeitgründen).
      Aber anderen unterschwellig vorgeben zu wollen, worüber sie schreiben dürfen, halte ich für keine gute Idee.

      Mein Auto: 2018er Compass Ltd. 4x4 in Laser Blue, 170 PS Benziner mit 9-Gang-Automatik, Park-, Premium- u. Sichtpaket und 2010er Dodge Caliber SXT