Jetzt bin ich auch offiziell Jeep Fahrerin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jetzt bin ich auch offiziell Jeep Fahrerin

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      :1f60a: Hab heute den Renegade abholen dürfen :D
      Ja er macht schon Spaß, okay nach der 90 PS Möhre macht fast alles mit mehr PS Spaß. Nein, aber er fährt sich wirklich gut, manchmal etwas ruppig, aber er ist halt noch Nagelneu und weiß noch nicht wie der Hase läuft und meine Füße müssen sich nach den Zig Fahrzeugen auch erstmal sortieren.
      Bilder
      • 03670E79-DF75-4E02-B6D6-14747BB41FB8.jpeg

        143,18 kB, 449×600, 136 mal angesehen

      Mein Renegade: MY19 Limited Carbon Black, 1.0l T-GDI 88kW

    • Also irgendwie scheine ich untalentiert zu sein, denn ich kann einfach den Beitrag oben nicht bearbeiten. Eventuell liegt es aber auch nur am Tablett.

      Wollte nur zwei Drei Kleinigkeiten ergänzen, der Renegade fährt nun durchs schöne Hessenland, ich bin seit dem Wochenende 41, seit 11 Jahren Mutter und seit fast 21 Jahren Ehefrau.
      Ich bin froh, dass das Autohopping nun beendet ist und freue mich auf die Fahrten mit dem Jeep. An die Optik habe ich mich auch gewöhnt, und den Delta ziehen lassen, der bleibt mir in Zukunft als Modellauto im Regal erhalten. :1f603:

      Mein Renegade: MY19 Limited Carbon Black, 1.0l T-GDI 88kW

    • Dann noch einmal einen herzlichen Glückwunsch sowie Allzeit gute und problemfreie Fahrt! Der "etwas kleinere" Alte ist sicher ein guter Talismann!

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…fa8d5f164be00e405cc780c2a
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Na dann weiterhin VIEL SPAß mit deinem neuen fahrbaren Untersatz, und herzlich Willkommen im Forum.

      Fragen kannst du hier eigentlich fasst alles. :D
      Ob dir dann die Antworten nützen musst du selber entscheiden. ;(
      Schau dich einfach um und schau dir auch die Bilder an, speziell dir Offroadbilder.
      Dann kannst du erahnen, was dein neuer Renni kann.


      Achja, bearbeiten kannst du deinen Beitrag unten rechts im Feld deines Beitrags. aber nur eine gewisse Zeit lang.
      Fahre den schwächsten Cherokee Trailhawk


      Mein Cherokee: Wenn mir einer Steine in den Weg legt, fahre ich einfach darüber,

    • Herzlichen Glückwunsch zum Renegade, Du wirst sehen, ihr werdet unzertrennlich :1f606:

      Gruß Thomas
      Mitglied im JCD
      Stammtisch Rhein-Berg
      Metamorphose eines Wrangler JLU

      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert - Renegade Longitude MY19, 1,3l T-GDI 150PS DSG 2WD Jetset Blue

    • Dankeschön !

      Erste richtige Frage :
      Da hier bestimmt schon einige einen Neuwagen hatten, ist es echt normal dass die in der ersten Zeit etwas stinken. Er riecht nicht nach Neu wie die Vorführwagen mit 3000 km, sondern stinkt ein wenig richtung Plastik. Der Verkäufer meinte dass das wahrscheinlich von der Produktion kommt und wenn das Auto warm wird, Das dann halt etwas Muffelt . :1f937-1f3fc: ‍♀️
      Hat jetzt ca 48 km auf der Uhr

      Mein Renegade: MY19 Limited Carbon Black, 1.0l T-GDI 88kW

    • Delta-Tante schrieb:

      ondern stinkt ein wenig richtung Plastik
      Warte einfach mal ein paar Kilometer ab - das kann auch von dem Konservierungswachs kommen, der im Motorraum, am Getriebe und auch an der Auspuffanlage "verdunstet", wenn der Antrieb das erste Mal richtig warm wird.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…fa8d5f164be00e405cc780c2a
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Delta-Tante schrieb:

      Also irgendwie scheine ich untalentiert zu sein, denn ich kann einfach den Beitrag oben nicht bearbeiten. Eventuell liegt es aber auch nur am Tablett.
      Eine Erklärung dazu liefert ev. dieser Thread: KLICK


      ich bin seit dem Wochenende 41, seit 11 Jahren Mutter und seit fast 21 Jahren Ehefrau.
      Ob das Spuren am Lack hinterlassen hat, müssen wir unbedingt hier beurteilen ;-) KLICK
      "Wenn ich es genieße, das Leben zu hassen, dann hasse ich es nicht, sondern genieße es!"

      Mein Compass: Limited, 170HP Benzin, ausgestattet vom "Dashcam- Messias"

    • Glückwunsch zum Renegade und ein herzliches Willkommen auch aus Köln :)
      Unterschätz niemals einen Menschen der einen Schritt zurück geht, er könnte auch gerade Anlauf nehmen ;)

      Mein Cherokee: 3,2 Limited AD1, Brillant Black Crystal Pearl, 255/55/R18 BF KO2, SPV v/h 30/36mm, Bilstein B6, Trekfinder +35/40mm, Pano und ziemlich viel Ausstattung für einen gebrauchten

    • loboso schrieb:

      Herzlichen Glückwunsch zum Renegade, Du wirst sehen, ihr werdet unzertrennlich :1f606:

      Gruß Thomas
      Ich hoffe nicht :D - mir reichts wenn er zuverlässig rollt und
      und meine Musik mag :thumbup:

      Pete schrieb:

      Delta-Tante schrieb:

      ondern stinkt ein wenig richtung Plastik
      Warte einfach mal ein paar Kilometer ab - das kann auch von dem Konservierungswachs kommen, der im Motorraum, am Getriebe und auch an der Auspuffanlage "verdunstet", wenn der Antrieb das erste Mal richtig warm wird.
      Gruß Pete
      Ich werde noch etwas geduldig sein und mein Mann hat ab heute Nachmittag das Auto in Beschlag, und es regnet, vielleicht ist es bis Montag weg :D denn er darf am Wochenende mal Strassen mit mehr Steigung fahren :D

      Kleine Taufe hatte er gestern auch schon, hab ihn mal im Matsch geparkt, aber vorsichtig, damit er nicht dreckig wird :rotfl:

      Mein Renegade: MY19 Limited Carbon Black, 1.0l T-GDI 88kW

    • der Geruch gibt sich von selbst. Und ich persönlich genieß e jede Fahrt mit dem Wagen.
      Renegade Trailhawk MJ 19 Granit grau ,Pannorama,nützliche Helferlein, bin auf einem Auge blind und deshalb für mich von Vorteil. :D :023: !

      Mein Renegade: MJ 19 Trailhawk. Alles chick in grnait grau und viele Helferlein welche ich nutze, da auf dem rechten Auge blind.

    • .. Ich hab Willy sauber gemacht, und dann musste ich nur kurz über den Feldweg, bißchen dreckig er ist, undsoooo schön er ist :D
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, AHK, Carbonsteinschlag teilfoliert, Slider von Rocks--Free Willy, MY19, Limited, 140 PS Diesel, Granite Crystal, Black Pack, Abgedunkelte Scheiben, Folie Steinschlag mattschwarz, Unterfahrschutz vorne Rocks, Unterfahrschutz Welle Taubenreuther, Rocks Alu Slider , Höherlegungskit Eibach, AT Grabber T03, AHK

    • Danke @'O.König


      Das gestinkte hatte sich nach dem ersten Wochenende gelegt, da ist Männe ein wenig Bergauf Bergab gefahren und dann war es vorbei.

      Den Urlaub hat er toll gemeistert.

      Irgendwie haben wir es dann jetzt geschafft, dass er sich verstellt hat ?!? Er sprach aufeinmal Italienisch mit mir, die Verbrauchsanzeige hatte sich verstellt und die Aussenspiegel wollten sich nicht mehr einklappen. Alles wieder eingestellt und nun läuft es wieder.

      Lediglich Uconnect MY Car funktioniert irgendwie nicht richtig, zumindest zeigt er keine KM etc an.
      im Auto selbst sagt er mir, prima Sie sorgen super für mich :D na das ist doch schön, wenn er sich bei uns wohl fühlt. ^^ ^^

      Mein Renegade: MY19 Limited Carbon Black, 1.0l T-GDI 88kW

    • Delta-Tante schrieb:

      Irgendwie haben wir es dann jetzt geschafft, dass er sich verstellt hat ?!? Er sprach aufeinmal Italienisch mit mir, die Verbrauchsanzeige hatte sich verstellt und die Aussenspiegel wollten sich nicht mehr einklappen. Alles wieder eingestellt und nun läuft es wieder.

      Lediglich Uconnect MY Car funktioniert irgendwie nicht richtig, zumindest zeigt er keine KM etc an.
      ... hört sich stark nach fehlendem bzw. kommenden Update an. Wenn es sich wieder verstellt, würde ich bei der Werkstatt vorstellig werden und mal nachhaken.

      s. auch Thread von toy4ever gestern:

      Recall V79 - Renegade MY 18/19/20 uConnect 8.4 UGQ Software

      Das mit dem italienisch und Verbrauchsanzeigenumstellung hatte ich auch. Bei mir hat es zumindest das Problem mit einem Update gelöst, andere Sachen wieder nicht.

      Mein Renegade: Longitude MultiAir 1.4 103kW : YoM 3/18 : manual gearbox : Uconnect 8.4 : Navi : KA : Keyless : 215/60R17 auf Diewe : DTE PedalBox

    • Jacky schrieb:

      Delta-Tante schrieb:

      Irgendwie haben wir es dann jetzt geschafft, dass er sich verstellt hat ?!? Er sprach aufeinmal Italienisch mit mir, die Verbrauchsanzeige hatte sich verstellt und die Aussenspiegel wollten sich nicht mehr einklappen. Alles wieder eingestellt und nun läuft es wieder.

      Lediglich Uconnect MY Car funktioniert irgendwie nicht richtig, zumindest zeigt er keine KM etc an.
      ... hört sich stark nach fehlendem bzw. kommenden Update an. Wenn es sich wieder verstellt, würde ich bei der Werkstatt vorstellig werden und mal nachhaken.
      s. auch Thread von toy4ever gestern:

      Recall V79 - Renegade MY 18/19/20 uConnect 8.4 UGQ Software

      Das mit dem italienisch und Verbrauchsanzeigenumstellung hatte ich auch. Bei mir hat es zumindest das Problem mit einem Update gelöst, andere Sachen wieder nicht.
      Oh Danke für die Info. Der VK will sich eh die Tage mal bei uns melden, dann sag ich das meinem Mann heute Abend und beobachte. Bin sowieso 1 mal die Woche in der Ecke von MV und so ein Update ist sicher flott gemacht. Dafür muss man wahrscheinlich nicht die Stoßstange halb ausbauen wie beim Delta Lampenwechsel :D :D da ist dem Techniker eine Feder abgehüpft und dann saß ich da 2,5 Stunden *lol*

      Mein Renegade: MY19 Limited Carbon Black, 1.0l T-GDI 88kW

    • ... flott ist relativ ;)
      Je nach Downloadzeit und dann Aufspielen sind da mal so 3 h gar nichts - das war zumindest bei meinen letzten Updates die durchschnittliche Bruttozeit gewesen. D.h. bei mir: morgens Jeep bringen, nachmittags wieder holen.
      Aber es soll auch Werkstätten geben, die schon vor dem Termin die Updates downloaden und dann nur noch aufspielen, wenn man kommt. Das könnte die Standzeit dann halbieren.

      Mein Renegade: Longitude MultiAir 1.4 103kW : YoM 3/18 : manual gearbox : Uconnect 8.4 : Navi : KA : Keyless : 215/60R17 auf Diewe : DTE PedalBox