Es wäre lustig,...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es wäre lustig,...

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      ...wenn es nicht so traurig wäre. Eine Frankfurter Schule erhielt einen Umweltpreis und konsequenterweise findet die Abifahrt mit einem Kreuzfahrtschiff statt.

      8o
      Grüße
      Jochen
      02/18 - heute: 1997er Grand Cherokee Limited 5.2l V8 :D - Deep Amethyst Pearl Coat - Quadra-Trac - Full Time 4WD mit BFG KO2 ATs

      04/17 - 01/19: 2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - Technologiepaket - Winterpaket
    • Wollte man konsequent sein müßte die Klassenfahrt eh eine Fahrradtour sein, alles andere erzeugt nun mal Abgase, selbst wenn sie sich in einen Tesla oder einen Zug setzen.
      Kleine Anekdote nebenbei: die Bahn wirbt damit, daß ihr Fernverkehr mit Ökostrom fährt. Stimmt, sie kaufen Ökostrom für ihre ICEs ein. Für die 97% der anderen Züge inkl. Güterzüge aber nicht und nicht wenige Strecken sind gar nicht elektrifiziert und werden mit Dieselloks befahren. Und übrigens hat die Bahn Anteile an einem Atomkraftwerk. ;)
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Bei der Kommentarfunktion einer Zeitung wurde ich vor 2 Stunden als "asoziales Sub...." bezeichnet, da ich beim Klima-Hype-Artikel "Klimastreik - FridaysForFuture" darauf hingewiesen habe, dass eines unserer Kinder mit dem KL auch allein zur Schule gefahren ist und mein nächster Wagen wohl auch ein böööser EsUVieh mit vielleicht 400 PS werden könnte (der Defender SE P400 sagt mir schon zu) und 14 Zylinder im Haushalt wieder angestrebt werden.

      Es geht m.E. nicht mehr um Argumente, sondern es ist Ziel die Gesellschaft umzubauen und zwar zu dem, was sich Aktivisten wünschen, Politiker derzeit gnadenlos argumentfrei aufspringen und viele wie die Lemminge hinterhertraben.

      Was jetzt?

      Eine typische FridayForFuture-Mom kritisierte unseren KL und auch den Mini-SUV, weil gaanz schrecklich ... Selbst fährt man mit dem alten VW-Bus aber 2x im Jahr nach Sardinien oder Korsika und klebt sich stolz die Sticker der Fähre drauf. Oder man erzahlt vom Urlaub auf Mauritius.

      Eine Brauerei bietet z.B. die "klimafreundliche Wiesn-Maß" an. Cool. Zigtausende pilgern zum Oktoberfest und verursachen für die z.T. damit verbundenen Reisetripps bis zur Weltreise (man denke an die Besucher aus Übersee) jede Menge Klimadilemma ... Mit 'nen Segelboot kommt da ja keiner angeschippert.

      Die hiesige Grundschule hat Aktion, dass die Kids den Schulweg zu Fuß oder mit dem Rad machen sollen ("Klimawoche") ... Was passiert? (selbst öfters gesehen) Die motorisierten Mamis & Papis fahren nicht bis vor die Schule und parken zu einem kleinen Plausch in der Feuerwehranfahrtzone, sondern - jetzt kommt's - man trifft sich zwei Kreuzungen von der Schule entfernt, blockiert die Kreuzung für die anderen UnwichtigenMenschenOhneKind und die Kids dürfen die restlichen 150 m laufen ... Ja mei, wiiiiir tuuun was für's Klima.

      Oder: Man sieht zwei Schüler zur Grundschule rollern - es folgt mit Abstand ein Auto - fährt verdächtig langsam, dann auf's Gas, ein schneller Spurt über dem Limit der 30er Zone, überholt und hält weiter vor wieder an (egal wo,Hauptsache man steht im Haltverbot), bis die Kids vorbeigerollert sind... Geplante Entführung?, denkt man. Nee, nur Mami/Papi der die/der den Begleitkonvoi bildet ... Wie bei der Tour de Sonstwas ... Aber an der Arbeit & bei Bekannten kann man dann prahlen: Unsere Kinder fahren natüüürlich klimafreundlich zur Schule ...

      Irgendwie hab ich es satt ...

      Mein Cherokee: KL, 3.2, AD I, Limited

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von HChristoph ()

    • Dilldappe schrieb:

      Wollte man konsequent sein müßte die Klassenfahrt eh eine Fahrradtour sein, alles andere erzeugt nun mal Abgase, selbst wenn sie sich in einen Tesla oder einen Zug setzen.
      Kleine Anekdote nebenbei: die Bahn wirbt damit, daß ihr Fernverkehr mit Ökostrom fährt. Stimmt, sie kaufen Ökostrom für ihre ICEs ein. Für die 97% der anderen Züge inkl. Güterzüge aber nicht und nicht wenige Strecken sind gar nicht elektrifiziert und werden mit Dieselloks befahren. Und übrigens hat die Bahn Anteile an einem Atomkraftwerk. ;)
      Es geht mir nicht darum ob eine Klassenfahrt Abgase erzeugt, sondern darum dass ausgerechnet die Generation FfF für Ihre Klassenfahrt bar jeder Selbst-Reflektion zum Sinnbild aller Dreckschleudern greift - auch wenn die Verantwortlichen versuchen dem Ganzen ein zu knappes Ökomäntelchen um den fetten Wanst zu binden (Dieselschiff, Öko-Ausgleich).

      Und ich dachte die Anekdote vom 'mit dem SUV zur Demo gebracht werden' wäre schon die Krönung an Scheinheiligkeit.

      HChristoph schrieb:

      Selbst fährt man mit dem alten VW-Bus aber 2x im Jahr nach Sardinien oder Korsika und klebt sich stolz die Sticker der Fähre drauf.
      Auch ein passendes Beispiel.. Diesel Bus würde passen :S

      Grüße
      Jochen
      02/18 - heute: 1997er Grand Cherokee Limited 5.2l V8 :D - Deep Amethyst Pearl Coat - Quadra-Trac - Full Time 4WD mit BFG KO2 ATs

      04/17 - 01/19: 2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - Technologiepaket - Winterpaket
    • Wir haben in unserem Diesel SUV sogar zwei Körbe im Kofferraum für den täglichen Einkauf ;)
      Ciao

      Manfred


      Die Summe der Intelligenz ist eine Konstante. Nur die Bevölkerung wächst.

      DEMO – NEIN zum Fahrverbot für Motorradfahrer am Wochenende! am 4. Juli

      Mein Cherokee: Limited 2.0l Diesel, 170 PS, 9 Gang Automatik, AWD, Granite Crystal

    • Die können mir mal alle gestohlen bleiben. Ich fahre so lange ich will was ich will und das wird hoffentlich 2021 ein Neuer Defender oder ein Gladiator. Beide dann hoffentlich um die ersten Kinderkrankheiten bereinigt.
      Gruß aus Mittelfranken
      vagabund
      Instagram: @wranglerjl_mojito

      Mein Auto: Ab 1/2020 JL Wrangler Rubicon, 2.2 CRDi, AT8, uconnect 8.4, MY2018, Mojitogreen, CB-Funk, 8/17-12/19 Renegade Longitude 1.6 E-TorQ 2x4, MT5, MY 2017, 110 PS, Farbe Anvil, uconnect live, 5'' Navi und seit 6/2015 auch Kia Sorento UM 2.2 CRDi Spirit AWD, AT, Performance Paket 1, EZ 6/2015