Renegade MY19 - What´s gone

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Renegade MY19 - What´s gone

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Ich mache jetzt hier mal ein neuen Thread auf, da der "MY19 what's new" irgendwie absurd ist...wenn alles verschwindet ist es nicht "neu"

      Ich habe jetzt nämlich nochmals eine Einsparung festgestellt, und zwar fehlen die Verkleidungen um die beiden Bügel in der Motorhaube, welche die Motorhaube im Schloss halten...ich habe mir die ganze Zeit schon gedacht, dass das irgendwie anders als vorher aussieht (und die Bilder in der Bedienungsanleitung haben es gezeigt)

      Hier mal meine bisherigen "Entdeckungen" bzw. "Nichtentdeckungen", was das MY19 anbelangt (eventuell schon davor- ich vergleiche hier Serienausstattung eines Longitudes MY16 mit MY19 aus Eigenbesitz)

      1. Fehlen Schriftzug "since 1941" oberhalb des Radios
      2. Fehlen der Gummieinlage vorne Ablage mit Karte
      3. Fehlen Fussmatten velour hinten
      4. Fehlen 12 Volt Anschluss im Kofferraum
      5. Fehlen 2 ter Leuchte im Kofferaum
      6. Fehlen Verkleidung der Haltebügel Motorhaube
      7. Fehlen der Ambiente LEDs in den Türfächern
      8. Fehlen Kartentasche Fahrersitz
      9. Halterungen der H4 Birnen im Scheinwerfer auf 80iger Jahre Fiatniveau (ich habe noch einen Fiat Seicento..ich kann das beurteilen)
      10. tba

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect

    • Deine Liste gilt auch für meinen MY18. Ich hatte vorher einen MY17 ich find es auch schade was alles weg ist wobei mir die Überholung innen sonst gut gefällt.

      Mein Renegade: Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

    • Da ist auch noch die Tankklappenverriegelung weggefallen. Glaube auch schon ab MY 18

      Das Fach im Beifahrersitz gab es nur in bestimmten Paketen bzw ab bestimmten Ausstattungslinien.
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Hier Mal übrigens die passenden Bilder bzgl. der Motorhaubenhaken und der H4 Lösung....damit man versteht warum ich mich so aufrege.
      Bilder
      • IMG_20190813_194121.jpg

        91,8 kB, 800×400, 48 mal angesehen
      • IMG_20190813_194203.jpg

        68,68 kB, 300×600, 47 mal angesehen
      • IMG_20190813_194044.jpg

        67,68 kB, 300×600, 50 mal angesehen
      • IMG_20190813_194050.jpg

        75,68 kB, 300×600, 49 mal angesehen
      • IMG_20190813_194059.jpg

        76,19 kB, 300×600, 48 mal angesehen

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect

    • Das mit dem Motorhauben-Verschluss ist schon recht krass, die Lampenfassung erscheint aber nicht so sehr unterschiedlich zu meiner. Hier mal zum Vergleich mein 14/15er Modell:



      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…375e66ccee4ddc6cb088fdc47
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Kann mir jemand mit my18 oder jünger bestätigen, dass die Motorhaubenbügel wirklich so freiliegend sind wie auf meinen Bildern?

      Nicht dass der Monteur bei mir am Band einfach mal nur ein Päuschen gemacht hat.
      Bilder
      • IMG_20190813_194044.jpg

        67,67 kB, 300×600, 33 mal angesehen
      • IMG_20190813_194050.jpg

        75,65 kB, 300×600, 33 mal angesehen

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect

    • Tja...man muss sich immer entscheiden. Nimmt man ein frühes Baujahr hat man schwere gute Qualität (wichtig für die ersten Tests mit dem Auto in den Medien), dafür aber Kinderkrankheiten. Nimmt man ein spätes Baujahr, sind die Kinderkrankheiten weg aber dafür ist das Modell wegen Sparmassnahmen "durchoptimiert" vom Hersteller...

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Bei unserem MY18 ist es auch so.
      Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe. " Marlene Dietrich"

      Mein Cherokee: MY19 Renegade Limited / Sunrider 1.3L 180 PS, schwarz mit Black Pack, Leder, LED-Packet, ehemals MY17 Overland 2.2l Multijet 147KW (200PS) AD1, Bright White

    • Sorry könnte ich ja noch nachvollziehen wenn es je nach Ausstattungslinie also auch Kaufpreis unterschiedliche Ausführen gäbe.

      Wenn ich mir aber vorstelle einen Trailhawk für 39 000 euro gekauft zu haben, erwarte ich etwas mehr als bei einem Dacia Duster.....

      Zudem ist diese Bügelkonstruktion messerscharf an den Kanten, mal sehen wann sich da die Leute eine Schnittwunde holen.....am besten noch am Kopf....
      Bilder
      • k-IMG_20190813_205759.jpg

        55,67 kB, 450×600, 20 mal angesehen
      • IMG_20190813_194050.jpg

        75,65 kB, 300×600, 22 mal angesehen

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect

    • Dafür müsste sich aber erst in den USA einer an den scharfen Blechkanten schneiden,
      und FCA zu einer Strafzahlung in zweistelliger Millionenhöhe verdonnert werden!
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!

      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.

      Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ

    • Chris1200 schrieb:

      Sorry könnte ich ja noch nachvollziehen wenn es je nach Ausstattungslinie also auch Kaufpreis unterschiedliche Ausführen gäbe.

      Wenn ich mir aber vorstelle einen Trailhawk für 39 000 euro gekauft zu haben, erwarte ich etwas mehr als bei einem Dacia Duster.....

      Zudem ist diese Bügelkonstruktion messerscharf an den Kanten, mal sehen wann sich da die Leute eine Schnittwunde holen.....am besten noch am Kopf....
      Oha! Wenn man also eine preisgünstigere Ausführung wählt sind Verletzungen an den messerscharfen Kanten akzeptabel? :schock: Und wie sehen erst die Jungs und Mädels in der Werkstatt aus die ja tagtäglich mit den messerscharfen Kanten konfrontiert sind? Wie früher die Schreiner mit blutenden Fingerstümpfen? Oder gar abgeschnittenen Ohren?

      Ihr merkt worauf ich hinaus will?

      Diese Lösung ist nicht besonders gelungen, da sind wir uns einig. Aber zu einem Horrorfilm oder zu Millionenklagen taugt sie denn doch eher nicht.

      Leute freut Euch - Ihr fahrt doch immer noch das Auto dass Euch in der Summe aller Eigenschaften (und hoffentlich unter Beachtung des Bankkontos) am Besten gefallen hat :023: Und das Ding ist zu 99,9% der Zeit unter der geschlossenen Motorhaube versteckt und keiner sieht es.

      Grüße
      Jochen
      02/18 - heute: 1997er Grand Cherokee Limited 5.2l V8 :D - Deep Amethyst Pearl Coat - Quadra-Trac - Full Time 4WD mit BFG KO2 ATs

      04/17 - 01/19: 2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - Technologiepaket - Winterpaket