Habt Ihr schon mal negative Erfahrungen (Probleme/Anfeindungen) mit Euren Jeeps in Städten gemacht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habt Ihr schon mal negative Erfahrungen (Probleme/Anfeindungen) mit Euren Jeeps in Städten gemacht?

      Hattet ihr irgendwelche negativen Erfahrungen (in jedweder Form) in Bezug auf Eure Jeeps in Städten? 41

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Neulich in Bonn ist mir etwas seltsames passiert:

      Ich habe mein Auto (absolut vorschriftsmäßig) in der Nähe des Hauptbahnhofs abgestellt und als ich wieder zu meinem Jeep kam, dachte ich zunächst, ich hätte ein Knöllchen unter dem Scheibenwischer. Aber weit gefehlt. Ich hatte... Nun ja... Sagen wir mal eine Art "statement" unter dem Wischer.

      Seht selber:



      Rückseite:



      So richtig, kann ich mir keinen Reim drauf machen.
      Es war auf jeden Fall der einzige Wagen, der so etwas dran hatte.

      Ist das jetzt ne Drohung? Ein Hinweis? Eine Bitte?

      Leider war da keine Kontaktadresse bei, sonst hätte mal nachgefragt... :D

      Hattet Ihr sowas auch schon mal? Wie sind Eure Erfahrungen Insbesondere in Städten? Sollte man sowas im Auge behalten in der Gegend (wenn man da öfter ist)? Wird das öfter auf uns zukommen? ?(

      Wie ist Eure Meinung und Eure Erfahrung?

      Bitte keine Polemik - das ist ein emotionales Thema - ich weiß. Mich interessieren aber Eure Erfahrungen und Meinungen dazu.
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Nein, nicht wirklich. Nur mal mal nörgelnde Renter, weil ich es gewagt habe in einer engen Straße vor ihrem Haus zu parken "mit so einem großen Auto". Der Kombi davor war mit Sicherheit größer. :D Aber das waren eh die typischen Blockwarte, der Kumpel wo ich war meinte, daß die jeden ankeifen der sich da hin stellt. :rolleyes:
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Else Kling, Hausmeister Krause, gelangweilte Personen und besserwisserische anmaßende Mitmenschen gibt’s in allen Belangen.

      Tenor: ich wohn hier seit 30 Jahren ( und deutet damit an das er/sie mehr zu sagen hat wie der neuzugezogene)
      Tenor: was parkt der hier, der wohnt garnicht hier
      Tenor: das ! Gehört aber in die andere Tonne..
      Tenor: heute sind sie aber laut die Treppe heruntergegangen...

      Alle behandlungsbedürftig oder ne volle Ladung oxycodon pulverisiert ins frühstückbrötchen mal streuen.....das sediert den allgemeinen Frust.

      Vielleicht aber auch Hilferuf: keiner hat mich lieb?

      Alles alte Kamelle, Udo Jürgens hat’s schon besungen mit:
      In diesem ehrenwerten Haus....
      ELEKTRISCH WIRD NUR AUF DER KIRMES GEFAHREN

      Mein Renegade: MY 17; 1400 ccm, 170 PS, Autom.Anhängerkuppl., My Sky, Leder,

    • Ich wohne im Westerwald, hinterm Limes, da trauten sich schon die Römer nicht hin weil die hier noch mit der Keule rum laufen!
      Blöde Sprüche gibts hier nicht, oder nur einmal.

      Und eine Stadt die mich nicht will, brauch ich auch nicht.
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!

      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.

      Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ

    • Kennt Ihr auch so Leute, die immer nur negativ drauf sind, immer nur meckern?

      Und - wo verscharrt IHR die?
      Es gibt dreierlei Arten von Menschen:

      - die, die unbeweglich sind
      - die, die beweglich sind und
      - die, die sich bewegen!

      Mein Cherokee: Night Eagle II 2.2 MultiJet I 4x4 in Bright White - Technologiepaket, Winterpaket, AHK, Panoramadach

    • Mit dem Reni eh nicht, zu klein um angemacht zu werden. Aber auch mit unserem „Dicken“ Sorento gab‘s noch nie Probleme und mit den Vorgängern Hyundai Santa Fe und Land Rover Discovery II Td5 auch nie.
      Vielleicht schaue ich zu grimmig... :1f62c: :1f61c:
      Und in der Nachbarschaft erst recht nicht, da stehen genügend SUVs rum. :1f44d-1f3fb:
      Auf der Arbeit auch nicht, da fährt fast jede Führungskraft ein SUV und auch bei den normalen Angestellten tummelt sich so einiges vom SUV bis zum echten Geländewagen oder Ami-Pickup. Vereinzelt stehen dann in Eintracht auch ein paar Hybride und e-Fahrzeuge auf dem Parkplatz.
      Gruß aus Mittelfranken :)
      vagabund

      Mein Renegade: Jeep Renegade Longitude 1.6 E-TorQ 2x4, MT5, MY 2017, 110 PS, Farbe Anvil, uconnect live, 5'' Navi und Kia Sorento UM 2.2 CRDi Spirit AWD, AT, Performance Paket 1, EZ 6/2015

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vagabund ()

    • Ja, einmal in Brandenburg, nahe Nauen. Ich hab Freunde auf ihrem ehemaligen Bauernhof besucht.
      Als wir zu einem Spargelhändler fuhren, sahen zwei Typen davor, meinen Jeep ganz miesepetrig an und einer sagte irgendwas für mich unverständliches.
      Aber er war sichtlich verärgert. Ich fragte ganz freundlich ob alles okay sei, da wurde er laut: "Was fährstn so ne scheiß Besatzerkarre?!"
      Ich war ziemlich baff, und wir sind dann zum Händler rein gegangen. Als wir wieder zurück kamen waren auf meiner Motorhaube paar Rotz Flatschen. Die örtlichen Faschos hatten wohl dem Willys noch immer nicht verziehen :D

      Ein anderes Mal in Köln von einer Radfahrerin, ob ich mit der Riesenkarre mal Platz machen könnte. Dabei blieb ich in einer engen Gasse extra stehen damit sie überhaupt ne Chance hat. So wurde es mir gedankt.

      Mein Renegade: Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

    • Habt Ihr schon mal negative Erfahrungen (Probleme/Anfeindungen) mit Euren Jeeps in Städten gemacht?

      Ich stimme da @HChristoph zu, das scheint unrelektiertes SUV-Bashing zu sein. Mich nervt das im Moment extrem, da ich selbst mit meinem 3.2 Pentastar kaum an den Verbrauch eines E63AMG oder Porsche 911 herankomme. Persönlich hatte ich bisher noch keine Anfeindungen, aber bei 1.90m und 130kg Kampfgewicht in Verbindung mit stets miesepetriger Miene schenken sich das vermutlich die meisten.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

      >|||||||<


      2014 Cherokee Trailhawk Deep Cherry Red

      Anhängerkupplung, Armystar, Thule Wingbar Edge
      sonst alles außer Memory und Sitzbelüftung.
      Das NewJeepForum auf Facebook!

      Mein Cherokee: 2014 Trailhawk, Cherry Red, most options

    • Keine Anfeindungen oder negativen Kommentare - dafür immer mal wieder interessante und bisher immer sehr freundliche Gespräche von "Interessierten" ... und das, obwohl der Renegade inzwischen schon fast zum gewohnten Bild im Straßenverkehr gehört - auch in Hamburg und Umgebung.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…2993c49f2dc9ea462b21c16c3
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Bei einem kleinem Geländewagen wie dem Renegade oder Compass TH erwarte ich auch keine negative Diskussion.

      Persönlich bin ich aber auch der Meinung, dass SUV oder Geländewagen alla AMG, M, RS, SRT usw. mit mehr als 300-400 PS und ihren lärmenden Auspuffanlagen nicht mehr ökologisch vertretbar sind.
      Renegade Trailhawk MJ 2017 in schwarz. Ausstattung: Alles außer Technikpaket.

      Mein Renegade: EZ 11/17, Trailhawk mit Panoramadach und Xenon. Kein Technikpaket. Durchgehend Schwarz mit diesen entzückenden roten Farbtupfer innen und außen (Da kann ich mich gar nicht dran sattsehen).

    • ÖKOLOGISCH vertretbar. Sorry, da läuft es mir vor Lachen warm am Bein runter. Solange sich in den USA und Fernost und Indien etcpp nichts ändert können wir in dem pisselig kleinen Deutschland auch dann die Welt nicht verändern, wenn wir das Ausatmen von CO2 einstellen. Was soll dieses Genöhle denn ewig. Da ist keine Strategie hinter. Erst sollen wir alle brav AAAAA++++++ Elektrogeräte kaufen, best. Staubsauger werden verboten, weil sie zu viel Strom verbrauchen und nun sollen wir alle Elektroautos fahren? Das ist die Perversion des Gedankens. Volksverdummung auf höchster Ebene.

      Die Streifenpolizei bekommt in NRW jetzt neue Streifenwagen. Und sie laufen mit........ DIESEL.
      Es gibt dreierlei Arten von Menschen:

      - die, die unbeweglich sind
      - die, die beweglich sind und
      - die, die sich bewegen!

      Mein Cherokee: Night Eagle II 2.2 MultiJet I 4x4 in Bright White - Technologiepaket, Winterpaket, AHK, Panoramadach

    • Stichwort: "SUV-Bashing"

      Da gab es doch dieser Tage Meldungen, demnach eine (blödsinnige!!) Initiative gestartet werden sollte, demnach die Fahrzeugkategorie SUV in Zukunft höher besteuert werden soll.

      Wie kann man nur einen solchen Blödsinn verzapfen und die Höhe der Besteuerung von einer Fahrzeugkategorie abhängig machen???

      Wenn so etwas öffentlich diskutiert wird, muß man sich nicht wundern, wenn man seinen am Straßenrand abgestellten SUV abends mit Kratzern, Beulen, Botschaften und umgeknickten Antennen wiederfindet. Insofern sind solche Vorschläge schon beinahe sträflich!

      Ich bin ja noch mit dabei, dass man - allgemein - Fahrzeuge mit einem Schadstoffausstoff ab einer Grenze X höher besteuert. Dann fallen wenigstens alle darunter. Also auch Limousinen, Sportwagen u.a.

      Besser noch wäre eine Umlage auf die Mineralölsteuer. Dann hat man es - bspw. durch entsprechende Fahrweise oder weniger Fahren - noch halbwegs selbst in der Hand, wieviel man abdrücken muß. Und das würde dann für die Allgemeinheit der Fahrzeuge gelten, nicht nur für eine an den Pranger gestellte, einzelne Kategorie.

      Ich bin durchaus bereit, meinen Anteil zu leisten. Wahrscheinlich trifft das auf viele andere ebenso zu. Aber nicht auf eine Art und Weise, wie es dieser Tage öffentlich diskutiert wurde.

      Zu Jeep selbst:

      Ich glaube, dass die Marke an sich (und auch die Mehrheit der Jeep-Flotte, die aus Kompakt und Mittelklasse besteht.) - im Vergleich zu anderen Marken, die große, teure SUV's herstellen - noch ein vergleichsweise positives Image hat. Noch. Aber man scheint ja daran zu arbeiten, es schlechter zu machen.
      ...........................................................................................

      Viele Grüße
      smokeybear


      aka: Frank

      Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw. - nach 2x Kia Sportage 1.6 T-GDI (2016/-17) nunmehr ein 2018er Seat Ateca 2.0 TSI 4Drive. Demnächst VIELLEICHT ein Alfa Stelvio, Jaguar F-Pace, Ford Edge, Cadillac XT5, Jeep Grand Cherokee, Jeep Cherokee ... ???

    • Danke für Eure Antworten!

      Das klingt ja tatsächlich überwiegend positiv!

      Okay @FranklinFlyer die Story mit der Besatzerkarre ist schon der Burner!!! Musste wohl nächstes mal mit Deinem Königstiger zum Spargelhof... :rotfl:


      Nach Euren Beiträgen habe ich auch den Eindruck, dass das unreflektiertes SUV-Bashing war/ist. Schade ist eigentlich, dass ich den/diejenige nicht angetroffen habe. Hätte mich tatsächlich interessiert, welches Vorurteil dort grassiert. Denn mein Renegade war mit Sicherheit einer derjenigen Wagen in dieser Strasse die am wenigsten verbrauchen.

      Egal. Vielleicht stelle ich den da nochmal ab und warte was passiert... 8)
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • smokeybear schrieb:

      Besser noch wäre eine Umlage auf die Mineralölsteuer. Dann hat man es - bspw. durch entsprechende Fahrweise oder weniger Fahren - noch halbwegs selbst in der Hand, wieviel man abdrücken muß. Und das würde dann für die Allgemeinheit der Fahrzeuge gelten, nicht nur für eine an den Pranger gestellte, einzelne Kategorie.
      Sehr richtig. Wollte man das steuern müßte man nur den Spritpreis anpassen, dann wäre Spritsparer höher im Kurs und die Leute überlegen sich, wieviel sie fahren, unabhängig vom Auto. Pendler könnte man noch entpsrechend entlasten und gut wärs.

      Aber das wäre natürlich zu einfach und pragmatisch und die Pharisäer hätten nichts mehr zu geifern gegen ihr Feindbild.


      Paulator schrieb:

      Nach Euren Beiträgen habe ich auch den Eindruck, dass das unreflektiertes SUV-Bashing war/ist. Schade ist eigentlich, dass ich den/diejenige nicht angetroffen habe. Hätte mich tatsächlich interessiert, welches Vorurteil dort grassiert. Denn mein Renegade war mit Sicherheit einer derjenigen Wagen in dieser Strasse die am wenigsten verbrauchen.
      Verwirr diese Leute doch nicht mit Fakten! Am Ende müßten sie noch eingestehen, daß Dein moderner Renny Umweltfreundlicher ist als ihr uralter VW Bulli, mit dem sie 1000km zu einer Klimademo fahren.
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Mich bzw. den Jeep hat der ein oder andere auch schon etwas scheel angeschaut. Ich sage dann nur immer:
      6,6 Liter - nicht Hubraum, sondern durchschnittlicher Benzinverbrauch (nach Anzeige im Mäusekino).

      Da die meisten mit ihrem Audi-Kombi da nicht mithalten können, ist die Diskussion schon im Keim erstickt.

      Mein Renegade: Longitude MultiAir 1.4 103kW : YoM 3/18 : manual gearbox : Black : Uconnect 8.4 : Navi : KA : Keyless : 215/60R17 auf Diewe

    • @smokeybear
      Da stimme ich Dir absolut zu. Das ist wieder eine komplett polemische und unreflektierte Herangehensweise!!

      Ok. Wer mehr verbraucht zahlt mehr - das ist okay. Aber das ganze in irgendwelche Kategorien einzuteilen?? Das ist auch wieder recht typisch für Deutschland: Sportwagen, schnell fahren, kein Tempolimit das ist alles okay. Aber wehe der böse SUV kommt und macht alles kaputt.

      Mich würde mal interessieren, was die Leute denken, was mein Auto verbraucht. Und was die sagen würden wenn sie wüssten, dass das kaum ein Liter mehr ist als ein Peugeot 107. Und das bei doppeltem Gewicht, einer Automatik anstatt Schaltung, Allrad anstatt FWD und der doppelten Leistung....

      Manchmal ist es einfach nicht nur schwarz oder weiß.
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • ... und wer unter meinen Avatar schaut, wird finden, dass ich mit meinem Cherokee Trailhawk trotz 3,2l V6 nur 9,4l/100km verbraucht habe. Da verbraucht manch einer mit einem "unverdächtigeren" Fahrzeug nicht weniger, teils sogar mehr.
      ...........................................................................................

      Viele Grüße
      smokeybear


      aka: Frank

      Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw. - nach 2x Kia Sportage 1.6 T-GDI (2016/-17) nunmehr ein 2018er Seat Ateca 2.0 TSI 4Drive. Demnächst VIELLEICHT ein Alfa Stelvio, Jaguar F-Pace, Ford Edge, Cadillac XT5, Jeep Grand Cherokee, Jeep Cherokee ... ???