Start/Stop-Automatik

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Im erster Linie würde ich mal auf den IBS setzen, der ist bei mir auch hinüber. Das lässt sich aber einfach prüfen, in dem man den Wert vom IBS mit dem von einem externen Batterie-Tester vergleicht.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Toy4ever schrieb:

    Das mit der St./St. ist einfach Krampf im Quadrat, bei mir funktioniert die schon seit letzten November nicht mehr. Ist aber vermutlich das Beste, was eine St./St. Einrichtung tun kann, nicht zu funktionieren.
    Ich würde sogar dafür zahlen, wenn meine SSA nicht mehr funktionieren würde

    Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect

  • Pille schrieb:

    Bitte kurze Auflärung. IBS? =O
    Inteligenter-Batterie-Sensor oder so ähnlich. Das Ding, was rechts am Minuspol der Batterie angeschraubt ist. Der misst den Stom, der raus und rein fließt und 'errechnet' den Ladezustand.
    In den 17'er Modellen sollter er länger halten, als in den 14'ern. Da sah er noch anders aus und wurde wohl schnell mal mechanisch beschädigt. Ohne Not haben die die Bauform bestimmt nicht geändert...
    seit 10.2017 Cherokee KL Overland 2017, Diamond Black, 2.2l , 200 PS, 9-Gang Aut., AD1 usw.
    bis 10.2017 Cherokee KL Limited 2014, True Blue, 2.0, 170 PS, 9-Gang Aut., AD1

    Mein Cherokee: Cherokee KL Overland 2017, Diamond Black, 2.2l , 200 PS, 9-Gang Aut., AD1 usw.

  • Da sag ich mal artig "DANKE" für die Infos. Bin gespannt, ob die Werkstatt da etwas machen kann/wird.
    Es gibt dreierlei Arten von Menschen:

    - die, die unbeweglich sind
    - die, die beweglich sind und
    - die, die sich bewegen!

    Mein Cherokee: Night Eagle II 2.2 MultiJet I 4x4 in Bright White - Technologiepaket, Winterpaket, AHK, Panoramadach

  • Toy4ever schrieb:

    Im erster Linie würde ich mal auf den IBS setzen, der ist bei mir auch hinüber. Das lässt sich aber einfach prüfen, in dem man den Wert vom IBS mit dem von einem externen Batterie-Tester vergleicht.
    nur zum Verständnis:

    wir reden hier von diesem kleinen rumänischen Bauteil ?

    Und wenn ja, was passiert, wenn ich einfach das Teil abstecke (Stecker rechts im Bild), wäre dann "nur" die SSA dauerhaft "deaktiviert" und hat das noch andere Auswirkungen?

    Anders gefragt: Ist das Teil ausschließlich für die SSA zuständig?
    Bilder
    • IMG_20190925_092059.jpg

      128,81 kB, 800×400, 31 mal angesehen
    • IMG_20190925_092042.jpg

      133,75 kB, 800×400, 29 mal angesehen

    Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect

  • Also bei mir funktioniert die SSA wieder. Wir waren am Wochenende in Frankreich unterwegs und auf einmal ging an der Kreuzung das Auto aus =O . Oh Schreck lass nach, mit der SSA hatte ich gar nicht mehr gerechnet. Als ich dann von der Bremse ging, war wieder alles klar :) Habe dann auch mal die Batteriespannung gecheckt und konnte sehen wie sich der Balken regelmäßig hin und her bewegte, so wie es sonst immer auch war.

    Mein Indianer hatte vorher einen kleinen Aussetzer, irgend wie war der Schlüsselcode verloren gegangen und die Karre sprang nicht an. Die nachfolgenden Versuche der Pannenhilfe haben die Batterie wahrscheinlich einigermaßen gelehrt. Dazu kam, danach 2 Wochen nur Kurzstrecke 25 km täglich mit Klima, Radio usw. Nach Frankreich waren's ca. 320 km, da war die Batterie anscheinend wieder voll.

    Pille schrieb:

    .....die Batterie habe einen Ladezustand von 78%......
    .....abends schnell nach Aachen, das waren ca 100 km und ich bin im quasi "Vollgas" über die BAB geflogen.
    Das Problem bei den Starterbatterien ist, dass die letzten 20% nur sehr langsam (mühsam) geladen werden. Entscheidend ist auch die Ladedauer, Vollgas spielt keine Rolle. Ist die Batterie schon altersschwach, werden die letzten Prozent wohl nie geladen. Für den Händler ist das natürlich alles i.O.

    @Pille du kannst mal versuchen über Nacht ein gutes Ladegerät (z.B. Ctek) dran zu hängen und gucken ob die Batterie überhaubt voll macht. Oder du machst mal ne richtige Tagestour, gemütliche Landstraße mit Aussicht langt vollkommen :)

    Mein Cherokee: 2.2 Limited 4x4 2018 MY2017

  • Chris1200 schrieb:

    Toy4ever schrieb:

    Im erster Linie würde ich mal auf den IBS setzen, der ist bei mir auch hinüber. Das lässt sich aber einfach prüfen, in dem man den Wert vom IBS mit dem von einem externen Batterie-Tester vergleicht.
    nur zum Verständnis:
    wir reden hier von diesem kleinen rumänischen Bauteil ?

    Und wenn ja, was passiert, wenn ich einfach das Teil abstecke (Stecker rechts im Bild), wäre dann "nur" die SSA dauerhaft "deaktiviert" und hat das noch andere Auswirkungen?

    Anders gefragt: Ist das Teil ausschließlich für die SSA zuständig?
    So ist es! Kannst abstecken, dann ist S/S stillgelegt, zeigt allerdings den Fehler dauerhaft an.

    Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

  • @ AndiausHN: Welches Ctec ist denn das Richtige? Da gibt's ja verschiedene. Ich habe nur so ein kleines mobiles Ding, das habe ich immer im Mopped dabei, falls mir mal an dem Teil der Saft aus geht. Das hatte ich vorgestern mal 6 Stunden dran, zeigte mir an, voll geladen, danach ging die SSA genau einmal. :1f644:
    Es gibt dreierlei Arten von Menschen:

    - die, die unbeweglich sind
    - die, die beweglich sind und
    - die, die sich bewegen!

    Mein Cherokee: Night Eagle II 2.2 MultiJet I 4x4 in Bright White - Technologiepaket, Winterpaket, AHK, Panoramadach

  • Diese Diskussion ist wirklich dauerhaft interessant. Die doch sehr unterschiedlichen Vorstellungen. Grundsätzlich stehe ich auch auf dem Standpunkt wenn etwas verbaut ist hat es auch zu funktionieren. Zuerst hat mich die SSA (ich nenn sie jetzt mal so, auch wenn mir die Buchstabenkombination zuwider ist) auch gestört. Mittlerweile ist es OK, zumindest im Sommer. Für den Winter und sonstige unerwünschte Abschaltungen ist ja der Abschaltknopf da.

    Einerseits ist da „Pille“ der möchte, dass sein Auto so funktioniert wie es soll. Finde ich absolut berechtigt. Hat schließlich viel Geld gekostet. Dann taucht da ein Werkstattmeister auf, der groß verkündet, dass die SSA nur dem Motor schadet. Wahrscheinlich greift er auf eine jahrzehntelange Erfahrung mit SSA zurück. Dass er den Fehler nicht finden kann, disqualifiziert ihn in meinen Augen und somit würde ich diese Aussage „schadet dem Motor“ mit Skepsis betrachten. Heißt der Mstr. zufällig mit Vornamen Donald?

    Als nächstes postet Chris1200, der auch von anderen usern unterstützt wird, dass er die SSA ablehnt. Auch in Ordnung. Man muss nicht allen Quatsch mitmachen. Zur Problemlösung trägt das allerdings nicht bei. Ein statement eben.

    Ich gehe davon aus, dass es keine Garantien mehr für dieses Fahrzeug gibt sonst wäre es einfach, Donald äh den Mstr solange fordern bis das Problem gelöst ist. Somit bleibt uns usern und postern nur die Hoffnung, dass sich eine Lösung findet.

    Gruß Hans

    Mein Cherokee: 2,2Ltr, 200 PS DPF und Euro 6

  • Oder was billiges vom Discounter, wichtig ist eigentlich nur, dass das Ding bis Ladeschlussspannung 14,8 V lädt, und das muss man bei jedem Gerät qualifiziert nachprüfen, da gibt es viel Murks, egal ob billig oder teuer!
    Jeep Renegade Longitude Multiair 140PS 6Gang 2WD Mojave Sand MY15
    Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
    (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")
  • Hallo Pille,
    also ich hab seit ca. 7 Jahren das von Krischan bereits erwähnte MXS 5.0 welches jetzt immer noch erhältlich ist. Ich nutze es eigentlich hauptsächlich im Winter für meine Motorrad - u. Quadbatterien und bin sehr zufrieden.

    Bei meinem alten Honda hatte ich eine Batterie mit sogenanntem Magischen Auge. Als das Auge nicht mehr grün leuchtete hab ich die Batterie gewechselt und das MXS 5 einfach mal 3 Wochen an die Alte dran gehängt. Und siehe da, das Auge leuchtete wieder grün. Die alte Batterie konnte ich dadurch noch für 25 € verkaufen - Vorteil Auge :)

    Andererseits ist es vielleicht auch eine Überlegung wert, ob man / frau wirklich ein KFZ-Ladegerät braucht. Ist die Batterie hinüber oder schwach, braucht man sowieso eine Neue. Ich hab das MXS 5 gekauft weil ich es für Motorrad und Auto verwenden kann aber fürs Auto hab ich es in 7 Jahren nur das eine mal benutzt. Ohne Motorrad würde ich das Geld lieber in eine Auto-Premiumbatterie investieren.

    Mein Cherokee: 2.2 Limited 4x4 2018 MY2017

  • @HJP: Ich sehe es eben genau so wie Du. Das Fahrzeug wird im November 1 Jahr alt. 7 Monate funktionierte die SSA ^^, seit dem nicht mehr. Und ich bin vorher auch nicht mehr km gefahren. Also sollte das Problem gelöst werden. Nachteil ist aber, dass jede Werkstatt mind. 30 km entfernt liegt. Bei einer 60 Std. /Woche kann ich da nicht alle naselang mal flott hin fahren......
    Es gibt dreierlei Arten von Menschen:

    - die, die unbeweglich sind
    - die, die beweglich sind und
    - die, die sich bewegen!

    Mein Cherokee: Night Eagle II 2.2 MultiJet I 4x4 in Bright White - Technologiepaket, Winterpaket, AHK, Panoramadach

  • Dann ist ja noch volle Garantie. Mein Jeep Händler, ca. 50 km entfernt, gibt mir selbstverständlich kostenlos einen Leihwagen. Einmal vorgekommen für einen fehlerhaften Einbau und einmal für die reguläre Inspektion. Da wird sich doch während der Woche eine Übergabe regeln lassen. Bei uns gibt es eine freie Werkstatt die bietet an die Fzg beim Kunden zu tauschen. Auf gar keinen Fall abbügeln lassen, Dein Jeep hat einen Mangel und Meister Donald muss das zur Kundenzufriedenheit regeln. Sein Job.
    Gruß Hans

    Mein Cherokee: 2,2Ltr, 200 PS DPF und Euro 6

  • Nachdem die Software aktualisiert wurde, funktionierte die SSA natürlich immer noch nicht. Ladestatus der Batterie wurde mit 80% gemessen. Dann folgten div. Erklärungsversuche. Motor nicht warm - 10 km gefahren, nichts. Öltemperatur zu gering, ich sag, bin 30 km hierhin gefahren. Katalysatortemperaturzu zu gering, ich sag, auch nach 180 km BAB geht SSA nicht. Auf meine Frage, ob das Ding auf dem Minuspol der Batterie falsche Werte liefert, meinte er, ne, entweder liefert er Werte oder nicht.

    Jetzt wird FCA kontaktiert und dann höre ich von der Werkstatt. :1f914:
    Es gibt dreierlei Arten von Menschen:

    - die, die unbeweglich sind
    - die, die beweglich sind und
    - die, die sich bewegen!

    Mein Cherokee: Night Eagle II 2.2 MultiJet I 4x4 in Bright White - Technologiepaket, Winterpaket, AHK, Panoramadach

  • Es ist ein einziger Krampf mit den Werkstätten. Bitte glaubt nicht, dass Jeep besonders schlecht ist. Ich hatte schon fast alle großen Automarken und eine ist nicht besser als die andere. Heute kaufe ich nur noch das Auto, was gerade meine Emotionen anspricht und nur "gute Gebrauchte". Außerdem fahre ich nur im "Notfall" in die Markenwerkstatt. Bei Garantie ist das natürlich was anderes.

    Mein Cherokee: 2.2 Limited 4x4 2018 MY2017