Quadra-Lift (Luftfederung) im Kontext mit der Garantie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Man könnte doch auch alternativ mal -anhand einer Teilenummer- @Toy4ever ;) in Erfahrung bringen was für so einen Gummibalg als Ersatzteil tatsächlich aufgerufen wird.

      Evtl. ist so ein Balg -wieder erwartend weil man die Mondpreise von Mopar ja kennt- auch überschaubar im Preis?

      Falls dem so wäre, wäre evtl. auch die Garantiefrage nicht mehr ganz so wichtig (wenn auch dennoch interessant).
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

    • Wobei hier ja der reine Preis für son Gummibalg interessant wäre, da vermutlich die technisch/ mechanischen Komponenten im Verhältnis deutlich teurer als die "Gummudinger" sein dürften.

      Mal davon ausgehend das der andere Kram über die Garantie abgedeckt ist.
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

    • smokeybear schrieb:

      Also ich habe Jeep vorhin diesbezüglich - Quadra-Lift/Garantie - explizit angeschrieben.

      Bis mal gespannt, ob/welche Antwort ich daraufhin bekomme.

      Ich lasse es Euch wissen.

      Ich habe von Jeep eine Antwort bekommen. Leider die Art von Antwort, wie man sie heutzutage - nicht nur von Jeep - des Öfteren bekommt:

      Ich hatte mich bei Jeep zunächst als Interessent für eien (deutschen) Grand Cherokee mit Quadra-Lift als nächste Nenuwagen vorgestellt. Jeep sieht sich ohne eine Fahrgestellnummer leider nicht in der Lage, eine Antwort zu geben, wie es in Sachen Garantie/Quadra-Lift aussieht. Woher sollte die ein Interessent wohl nehmen?

      Dann sollten sie den Grand Cherokee vielleicht doch besser behalten.
      ....................................................................................................

      Viele Grüße
      smokeybear

      aka: Frank

      REISE, REISE,
      SEEMANN, REISE,
      JEDER TUT'S AUF SEINE WEISE ...
      (Rammstein: Reise, Reise)

      Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk 4x4 Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw. | Ist seit Ende 10/2019: ein 2019er Jeep Cherokee Trailhawk 4x4 2.0 T-GDI 200kW in Granite Crystal mit "Luxus"-Paket und Pano-Dach

    • Update:

      Wurde vorhin von einem Herrn der Jeep-Kundenbetreuung (ital. Vorwahl) angerufen:

      Er ist der Meinung, dass die Quadra-Luftfederung in jedem Fall Bestandteil der Garantie sei. In jedem Fall, was die ersten 2 Jahre Herstellergarantie betrifft, sehr wahrscheinlich auch die zweiten 2 Jahre Allianz-Garantieversicherung. Letzteres wollt er sich von der Allianz aber noch bestätigen lassen.

      Seiner Ansicht nach trifft der Verweis auf "Verschleissteile" hier im Regelfall nicht zu. Dann müßte es wirklich um eine absolut außerordentliche Belastung gehen, die die Luftfederung verschleissen lassen würde. Das müßte im Einzelfall dezidiert geprüft werden. Nebenbei würde sinngemäß Selbiges auch für Stossdämpfer gelten.

      Haben ihn gebeten - wenn auch die definitive Aussage der Allianz dazu vorliegt - mir dies bitte schriftlich zu bestätigen.
      ....................................................................................................

      Viele Grüße
      smokeybear

      aka: Frank

      REISE, REISE,
      SEEMANN, REISE,
      JEDER TUT'S AUF SEINE WEISE ...
      (Rammstein: Reise, Reise)

      Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk 4x4 Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw. | Ist seit Ende 10/2019: ein 2019er Jeep Cherokee Trailhawk 4x4 2.0 T-GDI 200kW in Granite Crystal mit "Luxus"-Paket und Pano-Dach

    • Defekte an der Quadra-Luftfederung sind zwar möglich, aber ich würde dies nicht als "Kaufkriterium" werten. Ich denke, dies ist ein
      Teil, welches genauso oft oder weniger oft als andere Bauteile den Geist aufgibt. Ja, ich hatte bereits einen defekt. Ganz am Anfang wurde der Kompressor ausgetauscht. Kostenpunkt 700 Euro und wurde anstandslos von der Garantei übernommen. Mittlerweile ist das Auto 4 Jahre alt, hat über 50 tkm auf der Uhr und es fehlt sich an nichts. Die Luftfederung ist auch ständig in Betrieb, da das Fahrzeug ab einer bestimmten Geschwindigkeit hier eigenständig das Fahrwerk absengt und anschließend wieder hochpumpt. Somit ist das System schon ausgereift und zuverlässig!
      12/2016: 2015 Grand Cherokee Overland V6 3.0 Multijet; 184 KW (250PS); Webasto TC4; Brilliant Black
      11/2014: 2015 Cherokee Limited 2.0 125 KW (170PS) AT; All-In & Webasto TC4; außer das Schiebedach; True Blue
      05/2011: 2011 Compass Limited 2,4 125 KW (170PS) AT; All-In; Black

      Mein Cherokee:

    • Besten Dank, mccollie!

      Erstes Foren-Feedback aus dem hervorgeht, dass Quadra-Lift innerhalb der Garantiezeit defekt ging und die Reparatur von der Garantie abgedeckt war.

      Für mich persönlich wäre es dann ein Kaufkriterium, wenn Quadra-Lift - aus welchen Gründen auch immer (es wurde ja schon "Verschleissteil" angenommen) - nicht in die Garantie fällt.

      Dann hätte ich mich - wenn es um einen Grand Cherokee geht - eher um einen "Limited" bemüht.
      ....................................................................................................

      Viele Grüße
      smokeybear

      aka: Frank

      REISE, REISE,
      SEEMANN, REISE,
      JEDER TUT'S AUF SEINE WEISE ...
      (Rammstein: Reise, Reise)

      Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk 4x4 Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw. | Ist seit Ende 10/2019: ein 2019er Jeep Cherokee Trailhawk 4x4 2.0 T-GDI 200kW in Granite Crystal mit "Luxus"-Paket und Pano-Dach

    • FYI


      Hatte jetzt am Wochenende die 'abschließende' Nachricht von Jeep in meiner Post:


      Die Quadra-Lift-Luftfederung ist - sofern dies auf einen Material- und/oder Herstellungsfehler - zurückzuführen ist, sowohl von der 2-jährigen Herstellergarantie, wie auch von der sich anschließenden 2-jährigen (Allianz-)Garantieversicherung mit abgedeckt.
      ....................................................................................................

      Viele Grüße
      smokeybear

      aka: Frank

      REISE, REISE,
      SEEMANN, REISE,
      JEDER TUT'S AUF SEINE WEISE ...
      (Rammstein: Reise, Reise)

      Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk 4x4 Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw. | Ist seit Ende 10/2019: ein 2019er Jeep Cherokee Trailhawk 4x4 2.0 T-GDI 200kW in Granite Crystal mit "Luxus"-Paket und Pano-Dach

    • FYI:

      Eine (1X) LED des rechten Tagfahrlichtes hat sich blau verfärbt.
      Könnte im Auge des Betrachters liegen, ob Leuchtmittel auch "Verschleißteile" sind oder nicht.
      LEDs halte ich persönlich aufgrund ihrer hohen Lebenserwartung nicht unbedingt für Verschleißteile.
      Folglich habe das der 2+2 Jahres Garantie von Jeep gemeldet. Der Scheinwerfer wird nun nach einer kurzen Prüfung
      durch die Erweiterte Garantie (hat 48 Stunden gedauert) komplett auf Garantie gewechselt.
      Fazit: Die Garantie hat bei mir nun zum zweiten Mal anstandslos funktioniert!

      12/2016: 2015 Grand Cherokee Overland V6 3.0 Multijet; 184 KW (250PS); Webasto TC4; Brilliant Black
      11/2014: 2015 Cherokee Limited 2.0 125 KW (170PS) AT; All-In & Webasto TC4; außer das Schiebedach; True Blue
      05/2011: 2011 Compass Limited 2,4 125 KW (170PS) AT; All-In; Black

      Mein Cherokee:

    • mcollie schrieb:

      FYI:

      ...LEDs halte ich persönlich aufgrund ihrer hohen Lebenserwartung nicht unbedingt für Verschleißteile....
      Nun ja, da ich beruflich oft mit LEDs zu tun habe kann ich das ganz klar mit einem "Oh doch...." beantworten. Teilweise haben die schon nach einem Jahr die Hälfte ihrer Leuchtkraft eingebüßt. Es fällt nur weniger auf, weil es immer noch verdammt hell ist und/oder die anderen LEDs drumherum überstrahlen.

      Übrigens, da wo wir LEDs einsetzen, werden sie aktiv mit Wasser gekühlt. Die können so verdammt heiß werden.

      Gruß
      Markus

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK