Kosten der Durchsichten / Reparaturen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hat jemand den JEEP Wartungsplan vom 24Monate/24000km Service?
    p.11 hat vor längerer Zeit einmal den 12Monate/12000km Plan hier veröffentlicht.

    Danke für Info und einen schönen Chlaustag Urs
    :023: Cherokee Trailhawk 3,2l schwarz Prod.Datum 02.2014
    Winterpneu auf Bon Z Felgen Spurverbreiterung 42mm p.A.

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2l 2014, schwarz, Spurverbreiterung 42 mm pro Achse, Bon Z Winterfelgen

  • Der Wartungsplan für 24.000 kann nicht so sehr vom 12.000er abweichen. Ich habe 281 Euro bezahlt inkl. Material.
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Meine Frage bezog sich auch darauf das im Serviceheft nie ein Bremsflüssigkeitswechsel vorgeschrieben wird und ich dachte das auf dem Werkstattauftrag dies eventuell vermerkt wird. Ich kenne das von anderen Marken das spätestens nach 2jahren ein wechsel fällig ist. Wie halten das euere Werkstätten?

    Gruss Urs
    :023: Cherokee Trailhawk 3,2l schwarz Prod.Datum 02.2014
    Winterpneu auf Bon Z Felgen Spurverbreiterung 42mm p.A.

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2l 2014, schwarz, Spurverbreiterung 42 mm pro Achse, Bon Z Winterfelgen

  • Der Brandenburger schrieb:

    Hallo Freunde,
    sicher ist es auch mal interessant, welche Kosten für Reparaturen und Durchsichten so entstehen.
    Ich habe gestern die 1. Durchsicht (20.100 km) durchführen lassen. Fällig wurden mit Material 447,36 EUR. Davon sind 70,6 % Materialkosten und der Rest Lohnkosten. Insgesamt ist festzuhalten, das die bereits in einer anderen Rubrik aufgeführte Frage nach dem tatsächlichen Werkstattintervall das Fahrzeug selbt beantwortet. Denn die Laufzeitanzeige des Öl stand bei rd .20.000km Laufleistung noch bei einem Drittel der Laufzeit. Im Umkehrschluß bedeutet es , dass die Software des Fahrzeuges serwohl auf 30,.000 km gesetzt ist und nicht wie im Serviceheft beschrieben bei 20.000 km in die Werkstatt muß.
    Hier sollte Jeep endlich klare Worte finden und die üblichen Intervalle für moderne Fahrzeug auch papierseitig umstellen.


    Habe gestern auch meine erste Inspektion hinter mich gebracht. Kosten 286,- Euro inkl. Ölwechsel und Getriebeupdate, da ich ja noch meine dicken Kratzer (hinten rechts vom Parkrüpel) in Smart-Repair-Technik dort habe reparieren lassen (238,- Euro inkl. neuer Zierleiste) hat das ganze 2 Tage gedauert. Habe einen Fiat 500 für 2 Tage kostenlos dazu bekommen. Preislich auf Niveau VW Golf. Service Richtung BMW - nur das Klimaanlagen Thema beschäftigt mich noch!

    Grüße vom blauen Indianer aus Alpen 8)

    Mein Auto: Ab 27.05.2020 Jeep Cherokee Overland 4x4 MY 19 Diamond Black mit Winterpaket, AHK und 50mm Spurverbreiterung - Bis 25.05.20: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)

  • So, hatten meinen Indianer Limited heute auch zur 1. Durchsicht beim :). Rechnung wird mir zugeschickt. Unterschrieben habe ich den Standardauftrag laut Hersteller über rund 165,-- €. Hinzu kommen dann wohl noch die Flüssigkeiten und Dichtungen. Bin mal gespannt. Werde hier berichten.
    Nach rd. 1,5 Stunden war alles geschehen.
    Zwischenzeitlich bekam ich einen Kaffee meiner Wahl aus einer guten Maschine angeboten und - ihr glaubt es kaum - ein Jeep Brandeisen (Foto in der Galerie) geschenkt.
    Damit kann man z.B. beim Grillen Steaks "branden" oder diverse Holzteile markieren und/oder verjeepen. Jeephändler (wie meiner), die auch als Sponsoren von Reitsportveranstaltungen auftreten, können so natürlich auch ihren Werbeaufdruck auf lebendem Material anbringen. Dabei sollte man aber vorher die Zustimmung des Eigentümers oder des Qualobjektes einholen. Besser wärs ! ;)

    Gruß
    Chief

    PS. Wer sich hier im Rhein-Main-Gebiet (oder darüber hinaus) das Brandeisen ausleihen will, kann es gerne bei mir abholen. Für die Simmentaler unserer Schweizer Freunde wird's wohl noch ne Weile dauern, bis ich wieder mal in dieser Gegen bin.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • @Chief: Das Brandeisen ist ja echt eine tolle Sache..... Beim nächsten NJF-Treffen gibt es dann wohl eine "Jeep Grill Party", oder?

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…236795d72c71ad42999fa2895
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Wie groß ist denn das Eisen? Reicht das für einen Oberarm? :D


    >|||||||<
    Gesendet von iPhone mit Taparalk

    >|||||||<


    2014 Cherokee Trailhawk Deep Cherry Red

    Anhängerkupplung, Armystar, Thule Wingbar Edge
    sonst alles außer Memory und Sitzbelüftung.
    Das NewJeepForum auf Facebook!

    Mein Cherokee: 2014 Trailhawk, Cherry Red, most options

  • Betr.: War das Bürgermeister-Bonus? Wenn nicht bitte den Händlernen im Forum Posten. :)
    Gruß vom Treffen in Goldberg.
    Dietmar :thumbsup:

    Mein Auto: Ab 27.05.2020 Jeep Cherokee Overland 4x4 MY 19 Diamond Black mit Winterpaket, AHK und 50mm Spurverbreiterung - Bis 25.05.20: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)

  • Dr.Pepper schrieb:

    Wie groß ist denn das Eisen? Reicht das für einen Oberarm?

    Kommt auf den Oberarm an. Auf meinem würde es vermutlich armselig aussehen. Der eigentliche Stempel hat die ca.-Maße 5,5 x 2,5 cm.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Dietmar43 schrieb:

    War das Bürgermeister-Bonus?

    Gut möglich. Bin ja mit dem Seniorchef (auch Mopped- und Jeep-Fahrer) mittlerweile per Du und wir haben gemeinsame gute Bekannte. Ich weise aber ausdrücklich darauf hin, dass der :) nicht in meiner Stadt beheimatet ist. Jegliche negativen Gedanken wären hier Fehl am Platze ;)
    Bin halt ein guter, konstruktiv-kritischer Kunde (und Werbeträger auf regionaler Ebene) und hatte früher schon beruflich mit dem Vater des Seniorchefs zu tun. Wenn das keine Pfunde sind? Außerdem konnten die mit dem Eisen nichts anfangen. :D

    Viel Spaß beim Treffen und Grüße an alle.

    Chief
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Kosten Durchsicht

    Hallo!
    Wenn ich mir den Bericht von Chief anschaue und ich kenne ja den Händler "leider" sehr gut, dann kann ich nur sagen:Zweiklassengesellschaft.
    Wie bei der Krankenkasse: Gesetzlich versicheret (GKV) und Privat versichert (PKV).
    Aber macht nichts, ob ich nun 80 Kilometer gen Süden fahre, oder zu meinem jetzigen Händler 80 Km gen Norden fahren würde, wäre egal.
    Brauche ich aber nicht, denn mein Indianer wird vor der Tür abgeholt und das Leihfahrzeug steht mir bis zur Rückkehr meines Indianers kostenlos
    zur Verfügung. Ein Brandeisen bekomme ich allerdings nicht. :(
    Zu den Kostender Durchsicht (Inspektion). Ich habe schon immer mein eigenes Öl mitgeliefert und bisher waren alle Autohäuser (auch Mercedes)
    damit einverstanden. Denn hier fallen die höchsten Materialkosten in % an.

    Gruß

    Franko

    Mein Cherokee:

  • Hallo Franko,
    mit diesem Kommentar habe ich von Dir gerechnet. Ich kenne ja Deine Erfahrungen mit "unserem" Händler. Aber leider hinkt Dein Vergleich. An der Anmeldung und im Wartezimmer werde ich vielleicht wie ein Privatpatient behandelt (was ich im richtigen Leben aber aus Solidarität auch nicht bin, obwohl ich es als Beamter sein könnte). Sobald ich aber (mit meinem Auto) im Behandlungszimmer bin, bin ich auch Kassenpatient.
    Dank der Informationen dieses Forums hier und der Tatsache geschuldet, dass man mich bereits vorher gekannt hat (ohne per Du zu sein) habe ich bis jetzt alle Ziele und Wünsche anstandslos durchsetzen können. Manches setzte aber auch kleine Diskussionen, eine gewisse Hartnäckigkeit meinerseits und zum Teil langes (geduldiges) Warten auf Ersatzteile voraus.
    Ich bin aber an sich ein positiver, höflicher, verständnisvoller und optimistischer Mensch. Das macht das Leben in manchen Situationen erträglicher. Und so habe ich heute mit Junior- und Seniorchef über alles mögliche gesprochen - aber kein Wort über mein Auto. Weder wurde ich gefragt, noch habe ich das Thema selbst angesprochen. Diese Dinge bespreche ich mit denen, die auch die Arbeit machen. Und damit bin ich bisher am Besten gefahren. Schließlich war mein Vater ja auch ein "Autoschlosser",
    Und gerade die Werkstatt "unseres" Händlers verfügt ja über einen ziemlich guten Ruf; zumindest nach meinen Erfahrungen und auch nach Tests der AUTO BLÖD.
    Ungeachtet dessen, hast Du doch mit Deiner neuen Werkstatt auch das große Los gezogen. Und ein Nachbar der dort arbeitet und die Autos hin- und herfährt ist doch Luxus pur.

    Gruß
    Chief

    PS. Aber ist das nicht wie im ganzen Leben? Wenn man einen "Geschäftspartner" (Einzelhandel, Gastronomie, Handwerker, Dienstleistungen) persönlich etwas besser und näher kennt und womöglich auch noch die Chemie stimmt, wird man doch meistens und fast überall besser bedient, als wenn es sich um mehr oder weniger Fremde handelt. Das mag man als ungerecht empfinden und sich darüber ärgern - ändern wird sich an dieser menschlichen "Schwäche" dadurch nichts.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Mich würde ja dabei vor allem interessieren, ob schon jemand das zweite wartungsintervall hatte? Bei diesem fällt laut bedienungsanleitung ja bereits etwas mehr an. Diesbezüglich wären die preise doch sehr interessant, wobei ich in österreich wohl wieder etwas mehr zur kasse gebeten werde, wenn man die preise der ersten durchsicht vergleicht (580 euro)
    MY 2015 Jeep Cherokee Longitude, 170 PS


    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Longitude, 170 PS Automatik mit Vollausstattung

  • Kosten Durchsicht

    Hallo Chief!
    Deinem Kommentar ist eigentlich nicht hinzuzufügen. Auf dem Stuhl beim Zahnarzt wird der gleiche Bohrer für GKV wie für PKV benutzt. Richtig!
    Abschließende zu unserm Händler und dann soll es gut sein. Man hat mich (Verkäufer) bewusst belogen, als ich meinen Indianer gekauft habe.
    Das habe ich mir nicht gefallen lassen und habe mich an FCA gewandt,. Diese fanden das auch nicht "lustig" was da abgelaufen ist und haben mir 2 Jahre Garantieverlängerung
    Comfort "geschenkt". Die Formalitäten muss ich wohl leider noch in diesem Haus abwickeln.
    Der "Fahrer" der meinen Indianer abholt und bringt und sein Firmenfahrzeug dann bei mir lässt, ist der Geschäftsführer des Autohaus und hier an meinem Wohnort
    der ehrenamtliche stellvertretende Bgmst.
    Sollte ich Ende August in die Wetterau wegen der Formalitäten Garantieverlängerung kommen, können wir ja mal ne Cola zusammen trinken.
    Gruß
    Franko

    Mein Cherokee:

  • Beim verkauf belogen klingt ja schon heftig? Wobei ich mir schwer tu, vorzustellen, was da gelogen wird.

    Aus der fernexwürde ich aber auch behaupten, dass ein verkäufer nicht für das ganze autohaus steht. Aber aus der ferne ist das immer einfach, die wahrheit weiß man nur, wenn man dabei war und bin mir sicher, dass du da schon einiges erlebt hast, wie du es so schilderst.
    MY 2015 Jeep Cherokee Longitude, 170 PS


    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Longitude, 170 PS Automatik mit Vollausstattung

  • Kosten Durchsicht

    Mtn8, hi!
    Nein, ich will die Sache hier nicht noch einmal öffentlich machen. Der Verkäufer hat die Aussagen getroffen, der Chef war dabei.
    Das gekaufte Auto war nicht wie verabredet zur Besichtigung da. Angeblich mit einem Verkäufer auf Schulung. Dumm nur, dass das Navi nicht gelöscht wurde.
    Urlaubsfahrt in Südwestfrankreich. Km nicht 500 sondern dann 5000. So etwas macht man nicht, oder entschuldigt sich zumindest danach.
    So, nun lassen wir das. Ich habe einen Schlussstrich gezogen und möchte mich nicht mehr aufregen. Mein Indianer macht mir inzwischen Freude und das ist die Hauptsache.
    Wenn ich bald die erste Inspektion haben werde, melde ich mich wegen der Kosten. Das war ja das Thema "Kosten Durchsicht".
    Gruß
    Franko

    Mein Cherokee: