Cherokee Trailhawk MY19 Wartesaal

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Cherokee Trailhawk MY19 Wartesaal

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Ich hab hier mal diesen thread eröffnet um die Wartezeit auf den neuen Cherokee Trailhawk zu verkürzen und die Fragen zu diskutieren die da auftauchen.
    Und natürlich um Reviews zu posten die Lust auf mehr machen.

    Bisher ist er nur virtuell bestellbar. In Deutschland stehen nur drei Vorführer rum für Presse und Co. Die eigentliche Lieferung lässt noch auf sich warten. Keiner weiß, was da über den Teich kommt. Und wann.
    Echte konfigurierte Bestellungen erst für das MY20.

    Hier der Link zur aktualisierten
    Preisliste

    Fragen die bei mir sofort auftauchen: Warum hat nur der Trailhawk keine verschiebbaren Rücksitze und keine Lenkradheizung?

    Paar reviews für Interessierte:

    TFL Offroad


    Autogefühl


    TFL Now


    CarAdvice



    Das wird vermutlich meine Wahl: Sting Grey

    Und die Fragen aller Fragen, wo kann man die roten Haken nachrüsten, die bei uns fehlen werden?
    :2b07:

    Mein Renegade: Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

  • FranklinFlyer schrieb:

    Warum hat nur der Trailhawk keine verschiebbaren Rücksitze und keine Lenkradheizung?
    Was da in Frankfurt für ein vertriebspolitischer Quatsch verzapft wird, ist nicht mehr nachvollziehbar. In Österreich und der Schweiz ist der Trailhawk ohne Probleme so zu bestellen.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Toy4ever ()

  • Ich schließe auch einen Tippfehler nicht aus. In der ersten neuen Preisliste hatte der Trailhawk 17,9 Liter durchschnittlichen Verbrauch. Und isofix in der Mitte hatte der Cherokee hierzulande laut Liste auch noch nie, faktisch aber ja.

    Mein Renegade: Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

  • Wenn an einer Stelle in der Preisliste eine Diskrepanz auftaucht, könnte es sich vielleicht noch um einen Tippfehler handeln. Diese Konfiguration zieht sich aber in der deutschen Preisliste konsequent von vorne bis hinten durch. Von daher glaube ich nicht an einen Tippfehler, im worst case wäre die ganze Preisliste falsch.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Ja, aber der hat auch Bergehaken vorn. Die verschiebbaren Sitze sind tatsächlich eine Option. Und der Latitude ist in den USA zum Beispiel ohne.
    Hierzulande offenbar nur der Trailhawk.

    Mein Renegade: Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

  • Selbstverständlich kann das jeder halten, wie er mag.

    Für mich sehe ich keine Spannung, dem "neuen" Cherokee-Trailhawk entgegenzufiebern.

    Ich habe das "neu" bewußt in Anführungszeichen gesetzt, weil:

    a) wenn auch nicht Hierzulande, die Facelift-Version schon wieder ein paar Monate auf dem Buckel hat
    b) es sich hierbei nur teils um ein tatsächlich neues Auto handelt. Ich sprach zuvor von einem Facelift.
    (und das ist es für mich - abgesehen von der Motorisierung - auch)

    Stichwort Motorisierung:

    Das ist das, was ich an der ganzen Geschichte noch am "spannensten" finde. Das ist aber nicht unbedingt Trailhawk-spezifisch. Den neuen Benziner wird's ja auch in Kombination mit anderen Ausstattungen geben.

    Wir kannten den Cherokee Trailhawk bislang mit einem nominell zwar PS-"starken", aber dennoch vergleichsweise drehmomentschwachen V6-Benziner.

    Der neue 4R-Turbo-DI Benziner hat eine annähernd gleiche Leistung, aber - wenigstens auf dem Papier - deutlich mehr Drehmoment-Schmalz unter der Haube. Und gerade Drehmoment kann man in jeder Auto-Lebenslage sehr gut gebrauchen. Zumindest dann, wenn man es nach Wunsch auch feinfühlig dosieren kann. Bei einigen Situationen im Gelände kann es auf die gute Dosierbarkeit ankommen. Bei einem Sauger war dies kein Problem.

    Die Frage wird sein, wie sich so ein - recht schwerer - Cherokee Trailhawk mit so einer Maschine in der Praxis bewegen läßt. Und wieviel Sprit sich der Neue nehmen wird. Ich vermute, dass - wenn man ihm etwas Leistung aberverlangt - sich der Neue tendenziell eher mehr, als weniger Sprit aus dem Tank zieht.
    ...........................................................................................

    Viele Grüße
    smokeybear


    aka: Frank

    Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw. - nach 2x Kia Sportage 1.6 T-GDI (2016/-17) nunmehr ein 2018er Seat Ateca 2.0 TSI 4Drive. Demnächst VIELLEICHT ein ???

  • Vermutlich werden die ersten Trailhawks so zwischen 48.000 - 50.000 EUR angeboten werden. Die Händler werden dann irgendwann wieder merken, dass mit dem Trailhawk nur eine Randerscheinung unter den Randerscheiungen (Cherokees) ist und dann TZ unterhalb von 45.000 EUR anbieten. Dann würde ich mich anfangen, näher zu interessieren. Dann aber auch möglichst ein "farbiges" Modell.
    ...........................................................................................

    Viele Grüße
    smokeybear


    aka: Frank

    Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw. - nach 2x Kia Sportage 1.6 T-GDI (2016/-17) nunmehr ein 2018er Seat Ateca 2.0 TSI 4Drive. Demnächst VIELLEICHT ein ???

  • FranklinFlyer schrieb:

    Die verschiebbaren Sitze sind tatsächlich eine Option
    In der Schweizer Preisliste sind alle mit verschiebbarer Rücksitzbank.

    Mein Auto: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)

  • smokeybear schrieb:

    dann TZ unterhalb von 45.000 EUR anbieten. Dann würde ich mich anfangen, näher zu interessieren. Dann aber auch möglichst ein "farbiges" Modell.
    Mehr als 40 k€ würde ich auch nicht ausgeben wollen und Farbe wird dann wohl wieder blau, wir diskutieren gerade welches blau ;)

    Mein Auto: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)

  • The Blue Indian schrieb:

    smokeybear schrieb:

    dann TZ unterhalb von 45.000 EUR anbieten. Dann würde ich mich anfangen, näher zu interessieren. Dann aber auch möglichst ein "farbiges" Modell.
    Mehr als 40 k€ würde ich auch nicht ausgeben wollen und Farbe wird dann wohl wieder blau, wir diskutieren gerade welches blau ;)

    Für mich dürfte es jede andere Farbe als:
    schwarz, silber, grau und weiß (inkl. sämtlicher "Schattierungen") sein.

    Das sind nur leider des deutschen Händlers "Lieblingsfarben" im Sinne von "gut zu verkaufen". Insofern ist die Chance relativ gering, bei einem Wagen, den man sich nicht exakt nach eigenen Wünschen bestellt (also bspw. TZ) auf eine andere Farbe zu treffen.

    Andererseits:
    Wenn man denn zufälligerweise auf eine Ausnahme trifft, so hat man vielleicht die Chance, bei Preis noch etwas runterdrehen zu können. Getreu dem Motto "das Auto an sich ist ja noch ganz in Ordnung, aber so eine Farbe geht eigentlich ... etc.) :)
    ...........................................................................................

    Viele Grüße
    smokeybear


    aka: Frank

    Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw. - nach 2x Kia Sportage 1.6 T-GDI (2016/-17) nunmehr ein 2018er Seat Ateca 2.0 TSI 4Drive. Demnächst VIELLEICHT ein ???

  • The Blue Indian schrieb:

    FranklinFlyer schrieb:

    Die verschiebbaren Sitze sind tatsächlich eine Option
    In der Schweizer Preisliste sind alle mit verschiebbarer Rücksitzbank.

    Hab mich unklar ausgedrückt; Im "originalen" Heimatmarkt sind sie eine Sonderausstattung.

    Mein Renegade: Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

  • Neu

    Auf mobile.de ist der erste aufgetaucht


    suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…aredAd&utm_medium=android

    Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

    Jeep CHEROKEE 2,0 T-GDI 4WD TRAILHAWK
    Kilometerstand: 15 km
    Kraftstoffart: Benzin, E10-geeignet
    Leistung: 199 kW (271 PS)

    Preis: 46.990 €

    Mein Renegade: Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

  • Neu

    so nach Rücksprache mit dem Höndler bei mobile.de hat der Trailhawk die verschiebbare Rückbank und verstellbare Rücksitzlehne.

    Mein Auto: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)