MY19 ersten 2500 km

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MY19 ersten 2500 km

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo zusammen,

      Letzten Monat hab ich meinen Renegade abgeholt. Es ist der MY19 Limited 150PS 1,3L 4x2 Benziner mit 6gang DSG in weiß.

      Nach den ersten 2500 km meine ersten Eindrücke für euch.

      Pro:
      +angenehmes Fahrverhalten
      +gute Lichtausbeute mit LED Paket
      +adaptiver Tempomat funktioniert sehr gut
      +tolle Übersicht über die Straße
      +Verarbeitung der Sitze und der Amaturen
      +Komfort auch auf Langstrecke
      +8 Liter auf 100km bei normaler Fahrt mit max. 140kmh

      Contra:
      -Totwinkelassistent piepst auch in unsinnigen Situationen bspw wenn man auf der rechten Spur ist und überholen will setz ich den blinker und warte bis links frei ist. Bei jedem Fahrzeug was vorbeifährt piepst das Teil. Ich muss so halt erst blinken wenn kein Auto mehr kommt

      -DAB Radio funktioniert nicht immer einwandfrei

      -Telefonkopplung ist manchmal fehlerhaft. Die Kontakte werden teilweise falsch übernommen mit falschen Namen

      -beim blinken geht schnell mal die Fernlichthupe an

      -der Notbremsassistent reagiert mit Vollbremsung bei völlig normalen unkritischen Situationen zB wenn jemand abbiegen möchte vor mir und etwas langsamer wird

      -der Fernlichtassistent schaltet sich häufig aus obwohl kein Gegenverkehr kommt

      -DSG könnte schneller schalten

      -12 Liter auf 100km bei 160+kmh
      ___________________________________
      Insgesamt bin ich mit dem Renegade sehr zufrieden und bin auf die nächsten Jahre mit ihm gespannt. :023:
      MY19 Jeep Renegade 150PS 1,3L Limited 6Gang DSG Benziner

      Mein Renegade: MY19 Jeep Renegade 150PS // 1,3L // Limited // 4x2 // 6Gang DSG // Benziner// LED Paket // weiß

    • MY19 140 PS Diesel, 4090 km

      pro:
      geiles Fahrgefühl
      Autobahnfahren sehr gutes Fahrgefühl, sehr leise und ruhiger Motor
      Anhängerbetrieb Fahrverhalten sehr gut
      Dieselverbrauch neu 7,6 jetzt auf 7,3l Mischstrecke Max. Geschwindigkeit 120km

      contra:
      Kopfstützen unbequem, stören teilweise, Nackenschmerzen
      Anfängliche Eletronikprobleme (nun behoben, jedes Mal ein ganzer Werkstatttag, aber man bekommt ja einen Ersatzwagen gratis):
      erster Tag Dauerpiepen bei längerem Bremsen, AHK dran
      Eine Woche Auffall der Fahrzeugeinstellungen und des digitales Tachos


      ...also keine Argumente bis jetzt, das der Wechsel zu Jeep ein Fahler war!

      Mein Renegade: Free Willy, MY19, Limited, 140 PS, Granite Crystal, Night Eagle 18", Abgedunkelte Scheiben, AHK

    • Hi, na Problem würde ich das nicht nennen, so ist es ja eigentlich logisch und sinnvoll, wenn du Blinker setzt und dann gewarnt wirst.

      Denn der "Kleine" denkt ja, du ziehst raus, wenn du auf der Autobahn dann ein paar durchlassen mußt, und durch Blinker hinweist "Ich will hier raus" und er piept, weil dich keiner rauslässt,...ja erscheint mir logisch,...als Frau :rolleyes: also wenns dich nervt, später Blinken oder granicht :D

      Mein Renegade: Free Willy, MY19, Limited, 140 PS, Granite Crystal, Night Eagle 18", Abgedunkelte Scheiben, AHK

    • @RenegadeyRoller: Im uconnect kannst Du den Notbremsassistenten doch etwas entschärfen wenn ich mich richtig erinnere. Also sowohl Reichweite als auch wie er reagieren soll...

      Mir hat das teil 2mal den Arsch gerettet. Einmal als ein Radler einfach vor mein Auto gezogen ist und einmal einen Auffahrunfall verhindert, als ich geträumt habe.

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Ich sehe das wie @Claudia Ph. mit dem Totwinkelassi, zusätzlich kann man den Warnton auch deaktivieren wenn man nur optisch per LED im Spiegel gewarnt werden will und @Krischan hat recht, man kann den Wirkungsbereich, sowie die Intensität einstellen des Notbremsassis einstellen.
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Yokohama Geolandar AT's (g015) auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • ReniRoller,
      Das mit dem Fernlicht habe ich auch gedacht, das er abblendet, obwohl, kein Gegenverkehr kommt, dachte es könnte an dem Anstrahlen der Verkehrsschilder liegen, ich hatte bei Anhängerbetrieb die Lichteinstellung nur zwei Stufen runtergestellt,... :whistling:

      Mein Renegade: Free Willy, MY19, Limited, 140 PS, Granite Crystal, Night Eagle 18", Abgedunkelte Scheiben, AHK

    • Update mit 4500km

      Weiterhin sehr zufrieden mit dem Auto. Derzeit keine Probleme mit Technik o.ä.

      Der Tank hätte etwas größer ausfallen können. Ich habe das Gefühl öfter mal an die Tanke zu müssen.

      Wir sind auch in Nachhinein mit dem Preis für das Auto sehr zufrieden. Wir zahlten für unseren Renegade MY19 Limited 1,3l Neuwagen 22.400 Euro.
      MY19 Jeep Renegade 150PS 1,3L Limited 6Gang DSG Benziner

      Mein Renegade: MY19 Jeep Renegade 150PS // 1,3L // Limited // 4x2 // 6Gang DSG // Benziner// LED Paket // weiß

    • Neu

      Bei dem einen nennt man das Kundenbindung,
      beim Anderen Gewinnmaximierung und Kundenvergraulen!

      Wenn die Werkstatt ihren Job macht (gut vor allem) bin ich gerne bereit 30€/Tag zu zahlen,
      nehme aber den Bonus gerne wenn man mir ein Ersatzwagen dahin stellt.
      Irgend so eine Juckelkarre lehne ich aber dankend ab.
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!

      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.

      Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ

    • Neu

      Grinch,

      da hast du recht, mein Händler hat sich so einige "Extras" einfallen lassen,... so wie der erste Oelwechsel, immer einen Ersatzwagen"gratis" (ja ich weiß Mischkalkulation) aber egal, kostenlosen Abschleppen innerhalb 50 km, Fehleranalyse wenn nichts gefunden wird egal wie lang, zahlt man nur eine Stunde Arbeitslohn, wenn du die Inspektionen alle bei ihm machst ist TÜV und ASU umsonst usw, alles super,...


      ..aber mir ist es lieber, wenn ich das alles nicht in Anspruch nehmen muß, und vielleicht nicht so lange auf Ersatzteile warten müsste!

      PS: meine Ersatzwagen waren Compass, und ein Indianer, waren keine Juckelkarren 8)

      Mein Renegade: Free Willy, MY19, Limited, 140 PS, Granite Crystal, Night Eagle 18", Abgedunkelte Scheiben, AHK