Android Auto... Mit Google Maps und Waze

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Android Auto... Mit Google Maps und Waze

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Na Super,

    Jetzt teste ich schon über 1 Monat Google Maps und Google Waze statt dem integrierte Navi System.
    Und jetzt kommt die, für mich vernichtende, Meldung, dass Google alles einstellt, dass mit Huawei zu tun hat.
    Vor 4 Wochen habe ich mir das Huawei 30 Pro zugelegt. Das funktioniert tadellos mit dem Compass.

    Also, alle die daran denken, dass sie Android Auto mit Google maps verwenden wollen, sollen sich kein Huawei Handy zulegen...

    Noch dazu kommt, wie Android Auto generell funktionieren soll, wenn Google alles einstellen muss(Trunp Befehl), was mit Huawei zu tun hat..


    Google Maps vs. Waze:
    Im Moment liegt Google maps vorne
    :023: Überraschungen sind die Würze des Lebens... :beifall:

    Mein Auto: Jeep Compass Limited, 170 PS, Automatik, Benziner, Uconnect 8,4 Navi.

  • Bisheriger Stand, keine Panik!
    Für zukünftige neue Handys bekommt Huawei keine Unterstützung mehr von Google.
    Bisher verkaufte und auf Lager vorhandene Handys bekommen alle relevanten Updates und sind auch nicht vom Playstore ausgeschlossen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

  • Also ich bin der dem Original-Navi äußerst zufrieden!

    Habe auch ein echtes Google Handy (Huawei Nexus 6P), und noch nie den Drang verspürt Google Maps zu nutzen.
    Allerdings würde ich aktuell auch kein Huawei kaufen, obwohl ich auch aktuell mit dem P30 Pro geliebäugelt hatte.
    Das liegt jetzt auf Eis!

    Ich finde das U-Connect 8.4 ist im Moment das beste was es gibt auf dem Markt (betr. Navisysteme der Fahrzeughersteller).
    Aber das ist meine ganz persönliche Meinung, ich war ja auch mit dem Original RB3 von Jeep zufrieden ;)
    Das U-Connect im Dodge dagegen war eine Katastrophe.
    Gruß Fr@nky

    2018er Jeep Compass Limited UN-JC11, Granite Crystal, Dach Gloss Black, Bi-Xenon, eHeckklappe, BeatsAudio, 19", Uconnect 8.4 Navi, ACC , Park-Paket, Pano-Dach, etc. VOLL

    2002er WG Grand Cherokee UN-GC11 in Schwarz
    4,7er V8 Limited mit Quadra-Drive, 3" Auspuffanlage mit Flowmaster 50 SUV, 255/65/17 A/T 's + W/T's /60mm SPV v.+h. Dieselfedern, KME Nevo Pro mit EOBD-Anbindung und Hana Injektoren, 77 Liter Stako Radmuldentank.

    Mein Compass: 2018er Jeep Compass Limited, Granite Crystal, Dach Gloss Black, Bi-Xenon, eHeckklappe, BeatsAudio, 19", Uconnect 8.4 Navi, ACC, Parkview, Pano-Dach, etc. VOLL

  • Fr@nky schrieb:

    Also ich bin der dem Original-Navi äußerst zufrieden!


    Ich finde das U-Connect 8.4 ist im Moment das beste was es gibt auf dem Markt (betr. Navisysteme der Fahrzeughersteller).

    Sehe ich genauso. Ein Bekannter von mir (fährt privat BMW und geschäftlich Audi) war letztes Wochenende total überrascht, wie schnell und präzise das Navi ist. Das kannte er bisher so nicht.

    Mein Compass: Limited | 4WD | MY18 | 6d-Temp | 170 PS | diamond black | 18" MSW 27 gloss black | Chromteile schwarz foliert

  • Also zu allen antworten:
    Ich bin mit der Navigation des Compass eigentlich auch zufrieden. Was mich aber dabei stört ist, dass ich für ein zwei Jahre altes Kartenmaterial fast 300 Euro bezahlen soll.
    Das ist auch der Grund, warum ich gerade beide google Versionen teste.

    Google hat für alle neuen huawei Sachen, den verkauf mit Google Android verboten. So, zwar noch 90 Tage Aufschub gewährt, dann ist es Schluss.
    Alle bestehenden Handys bekommen zwar die Sicherheitspatches, aber keine Updates mehr.
    Bedeutet, daß Huawei Handy, bleibt auf dem Stand von jetzt.
    Das betrifft auch alle Apps aus dem play Store. Bedeutet wieder, keine Updates für Google maps...

    Und da bin ich jetzt echt sauer auf die Amis. Wobei Google nur auf Befehl von Trump so handelt.
    :023: Überraschungen sind die Würze des Lebens... :beifall:

    Mein Auto: Jeep Compass Limited, 170 PS, Automatik, Benziner, Uconnect 8,4 Navi.

  • Aber hattet ihr das als Huawei Kunden nicht auf dem Schirm, dass das chinesische Staatshandys sind? In Berlin dürfen Angestellte der Abgeordneten und Fraktionen, aus Gründen der Spionageabwehr, keine Huawei benutzen, soweit ich weiß.
    Mir war das immer zu heiß. Ein Wunder dass das nicht früher passiert ist.

    Mein Renegade: Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

  • Swi11 schrieb:

    aber keine Updates mehr
    Es gibt kein neues Android Betriebssystem, alles andere bekommt die normalen Updates.
    Ist halt wie mit dem Diesel, den darf man ja seit 5 Jahren auch nicht mehr fahren :D .
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

  • AFAIK wird es zwar keine neuen Android-Versionen für Huawei mehr geben, aber einzelne Komponenten wie Playstore und vorallem dessen Inhalt usw. werden im üblichen Rahmen aktuell halten. Streng genommen ist da ja auch nicht Huawei Geschäftspartner sondern der Anwender.
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

  • @FranklinFlyer: ich gehöre nicht zu denen, die Leute/Firmen verurteilen, wenn keine Beweise (und es gibt bis jetzt noch keine Beweise, sondern nur Vermutungen von der Trump-Regierung) da sind. Huawei gehört zu den besten Firmen der Welt. Sowohl bei den Handys als auch bei den Netzwerke.

    Nochmals: Google muss das updaten für Huawei einstellen. Die 90 Tage sind nur Übergang.

    Huawei arbeitet an einem eigenen Betriebssystem. Die Frage ist, ob es auch einen playstore ala Google geben wird, mit Google Maps.
    Huawei wird bei seinem Betriebssystem apk-Files indirekt zur Verfügung stellen. Damit kann man dann Googles Maps wieder draufspielen.
    Wie gesagt, frage ist: funktioniert das Update von Maps und Waze ? Läuft Android Auto darauf ?
    :023: Überraschungen sind die Würze des Lebens... :beifall:

    Mein Auto: Jeep Compass Limited, 170 PS, Automatik, Benziner, Uconnect 8,4 Navi.

  • Google Maps sollte auch weiterhin funktionieren.

    welt.de schrieb:

    Google hat versichert, dass der Appstore Google Play für bereits auf dem Markt befindliche und verkaufte Geräte weiter funktioniert. Damit funktionieren auch die Apps noch, die Google über den PlayStore ausliefert, zum Beispiel Googles eigene Apps für E-Mail, Navigation oder Youtube. Das gilt für alle bereits verkauften und im Handel gelagerten Geräte.
    welt.de/wirtschaft/article1937…e-Folgen-fuer-Nutzer.html

    Mein Auto: 2018er Compass Ltd. 4x4 in Laser Blue, 170 PS Benziner mit 9-Gang-Automatik, Park-, Premium- u. Sichtpaket und 2010er Dodge Caliber SXT

  • @Germaneon: gilt für die 90 Tagen. Danach werden die Systemupdates eingestellt.
    Für neue Handys gilt ab dem Zeitpunkt kein Google Android.

    Nach den 90 Tagen werden alle Google Apps auch keine Updates bekommen. Auch nicht Google maps.
    alle andere App im playstore werden Updates bekommen.

    Da Google maps aber während dem navigieren dauernd nachlädt, ist dann die Frage ob es funktioniert.
    :023: Überraschungen sind die Würze des Lebens... :beifall:

    Mein Auto: Jeep Compass Limited, 170 PS, Automatik, Benziner, Uconnect 8,4 Navi.

  • Ma wieder zu kurz von Trump Gedacht..

    scar2 schrieb:

    Bisheriger Stand, keine Panik!
    Für zukünftige neue Handys bekommt Huawei keine Unterstützung mehr von Google.
    Bisher verkaufte und auf Lager vorhandene Handys bekommen alle relevanten Updates und sind auch nicht vom Playstore ausgeschlossen.

    korrekt, keine Panik, denn :

    Huawei hat 17% Weltweiten Marktanteil, somit zweitgrößter Handy-Anbieter, nach Samsung, Weltweit !

    Glaubt ihr wirklich, dass sie Trump in die Knie zwingen kann ?
    Wenn Google hier keine "updates" mehr liefert, so what..
    Android ist zu 75% OPne-Source und bei ca. 1MRd Einwohne ihn chiona, wird mann bestimmt den einen oder anderen
    Programierer finden, die mal "ebend" Anderoid 9.x aus der Taufe hebn, samt PlayStore..
    Somit würde über kurz-oder lang Google sich selbst das Wasser abgraben..

    Und, es betrifft nur "neue" Geräte und nicht die aktuellen, somit....keep cool :)

    Desweiteren, die ienzigen Handy's bei denen ich auch noch nach 2-Jahren updates erhalten hatte, waren Samsung und Sony.
    Bei allen anderen Herstellern gabs schon nach einem Jahr keine updates, auch keine Sicherheits Patches..
    von daher.. :)

    Und was die Spionage betrifft, jeder der Google, Facebook, Twitter, Whatsapp, etc. nutzt ist offen wie ein "buch"..da istes dann auch völlig egal, ob das Teil aus China, Indien oder Island herkommt.
    Alles nur "wilde" Panikmache der Mitberwerber..
    .....Aoerdynamik ist was für Ingenieure die keine Motoren bauen können... Enzo Ferrari

    Mein Grand Cherokee: 2014 SRT 6.4 "Black Vapor", Alfa Romeo 156 GTA, Fiat 500 "Lounge"

  • @guzzi97: stimmt ziemlich alles was du sagst. Bis auf Sony Handys. Hatte mehrere Handys von Sony und meistens war nich 1 Jahr Schluss mit Erneuerung. Aber egal, ich bin von Sony auf Huawei P30 pro gestiegen, weil es einfach schneller ist. Beim Sony hat es nicht immer so gut gewesen...

    Um wieder auf Android Auto mit Google Maps zurückzukommen: das Navigieren mit Google Maps funktioniert viel schneller als mit dem Compass Navi.
    Routenänderungen sind drei mal schneller als beim Compass
    Optisch ist natürlich das Compass Navi besser aufgestellt.
    Aber Kartenmaterial sind veraltet und bei Google Maps eigentlich tagtäglich neu.

    Noch dazu kommt, dass mein Handy mit einer Google Adresse versehen ist und mein PC auch.
    Somit kann ich am pc irgendwas nachsehen und habe das gleich am Handy und Google Maps.
    Und je länger ich damit fahre umso weniger verwende ich das Compass Navi...

    Google Waze wäre eine Alternative aber routenmäßig nicht so gut. Dafür gibt es dort Dinge, wie Blitzermeldungen oder Geschwindigkeitswarner, die in Google Maps nicht drinnen sind...

    Ich hoffe, dass Google Maps und Waze verschmelzen und Trump verschwindet und der nächste Präsident alles wieder zurücknimmt...
    :023: Überraschungen sind die Würze des Lebens... :beifall:

    Mein Auto: Jeep Compass Limited, 170 PS, Automatik, Benziner, Uconnect 8,4 Navi.

  • Ich nutze auch schon länger Android Auto und Google Maps für die Navigation. Das Navi vom UConnect ist wirklich nicht schlecht, aber Google Maps bietet viel aktuellere Karten (kostenlos) und vor Allem Verkehrsmeldungen in Echtzeit, welche um einiges genauer sind als TMC oder Tom Tom Live (welches eh meistens nicht funktioniert...).

    Mein Compass: Opening Edition, 2.0L CRD 140 PS

  • Neu

    Also in Ö funktioniert es ziemlich gut.
    Einblendungen in Google Maps habe ich nicht festgestellt. Allerdings sprachliche Warnungen über die Auto Lautsprecher.
    Aber vielleicht habe ich auch nur was falsch eingestellt.
    Muss das nochmals checken.

    Nervig ist nur, dass das Uconnect Navi mich auch warnt...
    Das eine schaltet das andere leider nicht automatisch aus...
    :023: Überraschungen sind die Würze des Lebens... :beifall:

    Mein Auto: Jeep Compass Limited, 170 PS, Automatik, Benziner, Uconnect 8,4 Navi.