Toyota Händler rät mir zu Jeep

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Toyota Händler rät mir zu Jeep

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Ich muss kurz eine Anekdote loswerden. Ich war heute in einem Toyota Autohaus um mir den neuen rav4 mal anzuschauen.
      Man soll ja nicht markenblind werden und anderen eine Chance geben, und von allen Mitbewerbern der 4x4 Mittelklasse, gefällt mir der neue rav4 optisch noch am Besten und hat einen Hybriden im Angebot. Grund genug mal genauer hinzusehen.

      Was mir zuallererst auffiel: man braucht schmale Schultern. Die B Säule drückte mich von links schon sehr unangenehm.
      Aber ansonsten nettes inneres und recht bequeme Sitze.
      Der Verkäufer, der beim betreten des Ladens noch mit seinem Handy beschäftigt war, kam nach ca 5 Minuten dazu, ich war schon vorne, hinten und am Kofferraum.

      Als ich ihn nach der "schlechtwegetauglichkeit" fragte, ich hab das Wort Off Road extra vermieden, und ob die Ausstattungsstufe Adventure denn auch nach Deutschland komme, fragte er mich was ich denn vor habe mit dem Fahrzeug. Meine Parameter hab ich ihm gesagt, das war nichts von Off Road parks oder ähnliches, sondern neben dem Alltag schlicht Wald und Feldwege, Schotterstraßen, Reisen nach Spanien etc
      Dann machte ich den Fehler anschließend nach einer Probefahrt zu fragen.
      Die Augen des Verkäufers weiteten sich: "Aber das machen wir hier nicht, in die Berge fahren und sowas."
      Ich war etwas irritiert und beruhigte ihn, dass ich lediglich in Berlin fahren würde.
      Nach dem 4x4 System befragt, hatte er mir leider nur die Broschüren Angaben gezeigt, erzählen konnte er mir wenig darüber.
      Dann fragte er was ich denn fahre, ich sagte: Zur Zeit einen Jeep Renegade. Er wusste nicht genau was das für einer ist, ich zeigte nach draußen zu meinem. Er sah mich an und sagte: 'Vielleicht bleiben sie besser bei Jeep.'

      ...
      Da war ich ganz schön baff. Vermutlich hat er ja Recht, aber warum diese schnöselige Art jetzt bei Toyota notwendig ist, deren Produkte eigentlich für sich sprechen, ist mir nicht klar.
      Als übersprungshandlung hab ich dann noch nach einem Land Cruiser gefragt, da sagte er nur: Die gibt's nicht mehr wegen Euro 6.

      Also, ich nehme mein Gemecker über viele Jeep Händler etwas zurück. Das gibt's auch bei anderen :1f601:
      Ich war auf dem Heimweg zugegeben ziemlich schlecht gelaunt.

      Mein Renegade: Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

    • Joah, die müden Toyota-Dealer haben mich damals auch quasi zu Jeep getrieben. ;)
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Wie überall tummeln sich auch in dieser Branche jede Menge Lackschuhverkäufer,
      es gibt aber durchaus vertretbare Ausnahmen - die muss man leider erst mühsam "erfahren".


      Und Toyota?
      Ich weiß nicht, so toll ist deren Technik auch nicht!

      Bleib bei JEEP!!
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!

      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.

      Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ

    • Anscheinend arbeiten in der Branche überwiegend nur noch Pfeifen....

      Von einem Toyota-Verkäufer warte ich seit zwei Jahren auf ein Leasing-Angebot für nen RAV4 Hybrid. Da kommt wohl nix mehr. Bei einem anderen habe ich nach dem Preis für einen 8 Monate zugelassenen C-HR Hybrid Vorführwagen gefragt, der wollte allen Ernstes Listenpreis - 12% dafür haben. Nicht wundern - nur umdrehen und gehen!

      Meinen Haus-Dealer, Familienbetrieb mit Chef, Verkäufer und Meister in einer Person, haben sie nach fast 40 Jahren abgesägt.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Toy4ever schrieb:

      Anscheinend arbeiten in der Branche überwiegend nur noch Pfeifen....
      Tja, bei der letzen Jeep-Experience-Halde hat ich auch einen jungen Verkäufer bei mir im Auto sitzen, weil ich der letzte im Konvoi war und der per Funk die Herde zusammen halten sollte. Dem mußte ich auch erstmal den Renegade erklären ... :rolleyes:
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Hi,
      als ich noch "jung" war, hatte ich viel mit Landwirten und der Forstwirtschaft zu tun, die haben auf die alten Landcruiser und Pajero geschworen, echte Panzer und wirklich robust, man wurde zwar schwerhörig auf der Autobahn, aber im Gelände richtige Tiere, wenn kein Trekker zum Rücken da war, nahm man halt das Auto.

      Dann ist man auch Suzuki 410 und 413 umgestiegen, Rehlein, wenn man bei den Tieren bleibt, Wendig, auch mal über dem Baumstamm, an der geschlossen Schranke die Böschung hoch ( da waren die anderen zu groß), Verbrauch, Robustheit und Offroad Tauglichkeit unschlagbar, heute ist der Jimny immer noch gefragt in dieser Szene, aber sein Preis,...lässt schon den ein oder anderen überlegen.
      Der neue Toyota ist doch eigentlich auch ein warm gespülter angepasster SUV,...Diesen Ritt durch die Allrad Autohersteller habe ich auch gemacht,..., der kleine Volvo hätte mir noch gefallen aber ich hab da so ein Preislimit :P und gelandet bin ich bei Jeep.

      Mein Renegade: Free Willy, MY19, Limited, 140 PS, Granite Crystal, Night Eagle 18", Abgedunkelte Scheiben, AHK

    • ..Problem ist wohl, dass es wohl immer weniger "echte" Automobilverkäufer gibt, die das auch gelernt haben
      und somit auch irgendwoe einen Bezug zum KFZ haben...und nicht einfach "irgendwas verkaufen"
      Und die, die jetzt da sind, habe wohl "umgeschult" und haben mit Auto wohl soviel zu tun, wie ich mit einem Arzt :)

      Im Ernst, ich habe es aber auch in anderen Autohäusern erlebt (u.a. bei Benz & Porsche), dass sie auf Fragen zu diesem oder jeden KFZ, keine
      richtige Antworten bekam, wenn dann "steht doch im Prospekt"..ja, nee, Danke.

      Einizg, die Jeep & Maserati Verkäufer, die waren auf Zack. :) sie wußten alles und noch viel mehr über.
      Und der Masa Verkäufer, hat mir dann sogra ne Probefahrt "aufgezwungen" als ich erwähnte, dass der SRT in meinem Portofolio ganz oben steht :)
      .....Aoerdynamik ist was für Ingenieure die keine Motoren bauen können... Enzo Ferrari

      Mein Grand Cherokee: 2014 SRT 6.4 "Black Vapor", Alfa Romeo 156 GTA, Fiat 500 "Lounge"