Jeep Plug-in Hybride

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jeep Plug-in Hybride

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Jeep wird also - wenigstens beim Renegade - einen Plug-in Hybriden bringen, bei dem beide Achsen keine mechanische Verbindung mehr miteinander haben und eine Achse (Hinterachse) rein elektrisch angetrieben wird.

      Un wieder wird ein wesentlicher Teil des Fahrzeugs der Elektronik ausgeliefert, die funktionieren muß.

      Nicht das Mechanik grundsätzlich nicht ausfallen könnte, aber viele in diesem Forum wissen, welche "Spirenzchen" die speziell die FCA-Fahrzeugelektronik machen kann. Und dann kann man durchaus noch froh sein, wenn es lediglich ein paar Kontrollleuchten sind, die unerklärlicherweise leuchten und blinken.

      Bin mal gespannt, die die das bei FCA "programmieren", was passieren wird, wenn die Elektronik irgendwelche Fehler im Kontext zur elektrisch anzutreibenden Hinterachse anzeigt. Ob die Fahrt dann zu Ende ist oder ob es auch mit reinem (mechanischen) Frontantrieb weitergeht. Un sei es bis zur nächsten Werkstatt.

      Man wird es abwarten müssen.

      PSA/Opel gehen diesbezüglich einen ähnlichen Weg.
      ....................................................................................................

      Viele Grüße
      smokeybear

      aka: Frank

      REISE, REISE,
      SEEMANN, REISE,
      JEDER TUT'S AUF SEINE WEISE ...
      (Rammstein: Reise, Reise)

      Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw. | Ist seit Ende 10/2019: ein 2019er Jeep Cherokee Trailhawk 4x4 2.0 T-GDI 200kW in Granite Crystal mit "Luxus"-Paket und Pano-Dach

    • Interessant wäre ob die förderfähig sind. Wenn unser Finanzminister nur 0,5% vom Listenpreis bekommt statt 1% könnte man drüber nachdenken.
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Wenn FCA die Versprechungen, die in Genf gemacht wurden, einhalten kann, sollten bei den beiden die 0,5% Regelung drin sein.

      Das mit dem Entfall der mechanischen Hinterachse sehe ich mehr als Chance, als Risiko. Beim Compass ist das entkoppelbare Hinterachsmodul bekanntermaßen nicht das „Yellow from the egg“, mit dem Brummen und Rucken. Offensichtlich ist sogar Jeep als 4x4 Experte nicht in der Lage, das Ding in den Griff zu bekommen. Ich werde dem jedenfalls nicht nachweinen, und hege dazu die Hoffnung, dass mit 4x4e alles besser wird. Hoffentlich vergeigt es FCA nicht wieder.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Ab 40km mit Strom wirds interessant ... :P

      Einen drehmomentstarken E-Motor hinten sehe ich nicht zwangsweise als Nachteil, der läßt sich vermutlich feinfühliger ansteuern als irgendwelche Kardanwellen und man bekommt ja quasi eine Mitteldifferentialsperre geschenkt.
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Toy4ever schrieb:

      In Genf wurden 50km und 50g/km CO2 nach WLTP versprochen.
      Und die Renten sind sicher ... :P
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS