TÜV Abnahme: JK = JL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TÜV Abnahme: JK = JL

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Vor einigen Wochen hatte mir das schon einmal jemand im JCD Forum gesagt, dass der JL in Deutschland als eine Art Facelift des JK gilt. Gestern hatte ich mit KS-Tuning telefoniert, ging um ein Höherlegungsset was schon eine Weile zur TÜV Abnahme ist. Ich wollte einmal nachfragen wie lange das noch dauern könnte (konnten sie natürlich nicht sagen).
      Was die Dame am Telefon mir allerdings sagen konnte, was in meinem Fahrzeugschein steht, gilt. Und danach müssen auch das Zubehör eine TÜV Abnahme haben. Sprich das Höherlegungsset welches ich mir ausgesucht habe, hat schon lange eine Abnahme für den JK und damit ist es auch bei meinem JL problemlos eintragbar.

      Damit eröffnet sich quasi ein enormer Zubehörmarkt, nämlich der des JKs mit TÜV für den JL. Keine Ahnung ob das von Jeep so geplant war, aber wenn ja, super!

      Wollte das nur so als Info hier lassen, falls jemand selbst auf ein bestimmtes Zubehör schielt und es das bisher nur für den JK als Zulassung gibt. ;)

      Mein Wrangler: JLU Rubicon black, 2.5" AEV, 46mm Spurverbreiterung, breiterer Flankenschutz, CB-Funk

    • War auch verwundert, warum in den Fahrzeugpapieren JK statt JL steht und hatte beim Jeep Kundenservice nachgefragt, ob das korrekt ist, was mir bestätigt wurde.
      @Norsfyr Danke für diesen Hinweis.
      Gruß aus Mittelfranken
      vagabund
      Instagram: @wranglerjl_mojito

      Mein Auto: Ab 1/2020 JL Wrangler Rubicon, 2.2 CRDi, AT8, uconnect 8.4, MY2018, Mojitogreen, CB-Funk, 8/17-12/19 Renegade Longitude 1.6 E-TorQ 2x4, MT5, MY 2017, 110 PS, Farbe Anvil, uconnect live, 5'' Navi und seit 6/2015 auch Kia Sorento UM 2.2 CRDi Spirit AWD, AT, Performance Paket 1, EZ 6/2015

    • Norsfyr schrieb:




      Damit eröffnet sich quasi ein enormer Zubehörmarkt, nämlich der des JKs mit TÜV für den JL. Keine Ahnung ob das von Jeep so geplant war, aber wenn ja, super!
      Das Ganze ist wohl wieder mal eine ganz "spezielle" Jeep-Spezialität.

      Nicht, dass man da mal "durcheinander" gerät und den "echten" (alten) JK mit dem "JK aka JL" (neuen) verwechselt.

      Die Sache mit dem für den JK zugelassenen Zubehör ist natürlich nur dann auch relevant, wenn das JK-Zubehör auf den JL passt.
    • @smokeybear Dein letzter Satz versteht sich ja wohl von selbst. Da gibt es auch genug, was passen kann.
      Gruß aus Mittelfranken
      vagabund
      Instagram: @wranglerjl_mojito

      Mein Auto: Ab 1/2020 JL Wrangler Rubicon, 2.2 CRDi, AT8, uconnect 8.4, MY2018, Mojitogreen, CB-Funk, 8/17-12/19 Renegade Longitude 1.6 E-TorQ 2x4, MT5, MY 2017, 110 PS, Farbe Anvil, uconnect live, 5'' Navi und seit 6/2015 auch Kia Sorento UM 2.2 CRDi Spirit AWD, AT, Performance Paket 1, EZ 6/2015

    • vagabund schrieb:

      @smokeybear Dein letzter Satz versteht sich ja wohl von selbst. Da gibt es auch genug, was passen kann.
      Eigentlich ... ja.

      Uneigentlich:
      Wer daraufhin blind darauf vertraut, dass "für JK passend" jetzt auch IMMER "für JL passend" bedeuten würde, wäre im Zweifel "angeschmiert".

      Deswegen fände ich es besser, wenn man das eindeutig auseinanderhalten könnte.