Kurzbericht Messe Kalkar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kurzbericht Messe Kalkar

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Subjektive Interpretation des Gebotenen.....

      Homonsapiensmässig gut besucht, war gegen 11.00 Uhr da.

      Grosse Sandkuhle mit ein paar Häufchen Dreck vor der Halle
      in dem sich ein paar nicht Tüv Konforme Vehikels herumtollten,
      angrenzend ein Parkplatz für die Übernachter??

      Keine Ermässigung für Rentner oder /und Behinderte. :cursing:

      Ein paar Companten waren ausgestellt, mehrere Wrangler, einen Renegade :schock: habe ich in der Halle gesehen.
      Für dieses Modell gab es: JAAAANIX :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

      Mässiges Zubehör, ein paar Zugseile hier--bekannt aus dem Bootsbau, der übliche Verdächtige mit seinen Industrieklebern,
      ein paar Anhänger mit u.a. Küchenequipment und Wohnkabinchen für kleinwüchsige auch, dennoch: es gab sie!!!!
      die kannte ich aber von der Campingausstellung an der D.dorfer Messe, also nix neues im Westen.

      Reifenhdl. dünn gesäät. Stossdämpferchen hier und andere Lackierungen da auch vertreten.
      Auch eine Winch wurde gesichtet.
      Dachzelte en Mass und ein paar fertig ausgebaute oder Verzubehörte Pick-Up"s von Nissan, Ford, Toyota.
      Einzelne Bunte Plastiksandbleche bildeten den optischen Ausgleich im
      dunklen Einerlei.

      Ansonsten nix was das <3 Renegadistenherz <3 erfreuen kann, lediglich ein paar Federchen, nix grosses von Lightbars,
      ein paar verbreiterungsscheiben hingen bei einem Reifenfritzen anne Wand, ein paar Reiseanbieter, und Zubehörhersteller, diese aber mit magerem Angebot.

      Einige neue Suzuki Jimnys waren da, hübsch anzusehen, aber wenn ich mich reingesetzt habe und mal so alles berührt habe:
      eine billige--25.000!!!!! €nen für so einen gehübschten---dünne Karre, vermittelt keine Wertigkeit,
      Haptik ist ein nicht vorhandener Begriff,
      das das Dingen ein paar Jahre halten wird, i dont no!! Da wirkt schon ein Lada Niva massiver, geschweige ein Duster!!

      Dagegen wirkt ein Renegade wie ein Maybach, wenigstens 500 SL.

      Umgebaute Wrangler waren ein paar da, D.dorf hatte einen mit ausfahrbaren Trittbrettern und eine Riesen Lightbar, höher gelegt,
      zum Hinknien schön.....AAAAABER::::

      ein paar Meter weiter: ein Toyota Landcruiser, …..Tja, da liegen doch Welten, zumindest Ansichten dazwischen.
      Hätte ich mich heute entscheiden müssen, dürfen:
      Ich wäre mit dem Landcruiser nach Hause gefahren.

      Naja, was heisst das schon, was ist das eine subjektive Aussage,
      NUR FÜR MICH WICHTIG.
      ===================================================================

      FAZIT UND SIEGEREHRUNG:

      Naja, schon besseres gesehen und besucht, der Wille ist da, das magere, --wenn auch vorhandene --Angebot stark verbesserungswürdig,
      wichtige Zubehörhersteller und Anbauer fehlten.
      Einige Aussteller sollte mal eine Motorradmesse in Dortmund besuchen, da lernen sie anzubieten was das Allradherz braucht, und das en mass.

      Die nächste wird wohl ohne mich sein, obwohl ich kenn mich :saint: :saint: :saint: was interresiert mich nächstes Jahr das Geschwätz vom vorriegen!!! :saint:

      Zum Glück war schönes Wetter und mein Reni konnte mal 2 x 100 km am Stück laufen.

      by byyy
    • Da kann ich @Routier nur recht geben. Die Messe hat noch viel Raum zum Entwickeln. Camper und Interessenten für entsprechende Umbauten sind auf ihre Kosten gekommen, die Anhänger von Campwerk sind schon klasse :) . Mir fehlten die OffRoad Anbieter und Umbauer.
      Also ordentliches Entwicklungspotential und Ausbaufähigkeit vorhanden, wenn gewollt.

      @Routier wir waren wohl etwa zur gleichen Zeit vor Ort und sind uns doch nicht über den Weg gelaufen.

      Gruß Thomas
      Mitglied im JCD
      Stammtisch Rhein-Berg

      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert

    • Da schließe ich mich gerne an - Danke für die Info!!

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…d8415be397b95e76d3d063a08
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Wie, Ihr beiden seid gestern in Kalkar gewesen?
      Ich dachte, ganz Deutschland war gestern in Hamburg. Man man war das voll :(

      Jetzt weiß ich erst wieder meine Berge in Austria zu schätzen. Städtetouren sind nix für mich :D
      Renegade Trailhawk MJ 2017 in schwarz. Ausstattung: Alles außer Technikpaket.

      Mein Renegade: EZ 11/17, Trailhawk mit Panoramadach und Xenon. Kein Technikpaket. Durchgehend Schwarz mit diesen entzückenden roten Farbtupfer innen und außen (Da kann ich mich gar nicht dran sattsehen).