_blank

Tips von Hamburgern gefragt!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tips von Hamburgern gefragt!

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo liebe Hamburger Jeeper und Jeeperinnen,

      ab kommenden Freitag sind wir Schwaben für 5 Tage in Hamburg. Die Übernachtungen sind im Novum Hotel Hagemann Hamburger Hafen im Stadtteil Wilhelmsburg, Vogelhüttendeich 87, gebucht.

      Nun meine Fragen an die, die sich dort auskennen:

      1. Am Samstag steht "König der Löwen" auf dem Programm. Kann man das Musical direkt mit dem Auto anfahren oder muss man die Fähre von den Landungsbrücken aus nehmen? Oder ist es sinnvoller, vom Hotel aus zu Fuß oder mit Bus/S-Bahn zu fahren und wie weit ist das dann weg?

      2. Wir essen gerne Fisch, was sich ja in Hamburg anbietet ;) . Habt Ihr Tips, wo man in der Nähe unseres Hotels/Stadtteil (bzw. nicht so weit mit dem Auto davon weg) gut frischen Fisch bzw. Hamburger Hausmannskost essen kann? Natürlich kein Luxusrestaurant, aber auch keine Spelunke :D .

      Vorab schon mal ganz lieben Dank für eure Tips :023:
      Renegade Trailhawk MJ 2017 in schwarz. Ausstattung: Alles außer Technikpaket.

      Mein Renegade: EZ 11/17, Trailhawk mit Panoramadach und Xenon. Kein Technikpaket. Durchgehend Schwarz mit diesen entzückenden roten Farbtupfer innen und außen (Da kann ich mich gar nicht dran sattsehen).

    • Moin Junge.
      Also, mit dem Bus zur S-Bahn, Umsteigen Richtung Landungsbrücke.Fähre zum Löwen Zoo!
      An der Landungsbrücke kann man auch mit der Tageskarte (hvv) im Linien-Verkehr auch nach Finkenwerder
      (Airbus) und andere Touren im Hamburger Hafen unternehmen. Jedes gute Hotel (Internet)hat Infos.
      Schräg von den Landungbrücke gibt es das Portugiesen Viertel. Ditmar Köll Strasse. Mittelmeer Feeling.
      Viele Fischläden. Es gibt auch viele Nepp-Touren. Also Obacht!!!
      Gruß Campo.
    • Eigentlich hat @Campo schon alles gesagt.

      Mein Tipp: nicht mit dem Auto zum König der Löwen sondern mit Öffis und Boot dahin.

      Da Fischrestaurants nicht so mein Ding sind (auch wenn ich Scholle u.ä. recht gerne esse) kann ich da leider nicht mit einem Tipp dienen aber gute Restaurants gibt es in HH viele - teilweise aber auch preislich recht gut "angepasst".

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…4909f57d8032ebd0611546a0e
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Moin Jungs.
      Ich meinte mit Nepp so die Typischen Touren,St Pauli-St Georg und einige Hafen-Touren.
      Da wird man schnell mal Opfer.
      Portugiesen Viertel ist gut 15 Minuten von den Landungsbrücken entfernt. Da gibt es auch
      leckere Grill Sachen. Tapas usw. Das Portu-Viertel heißt nur so,es sind natürlich auch Spanier
      und andere Nationen vertreten. Dort beim Pescadore sieht man noch Fische in der Auslage,zb.
      Gruß Campo.
    • OK, wenn keiner mehr einen speziellen Restauranttip mehr hat, bedanke ich mich bei Campo und Pete für die Info :023:

      Morgen früh geht's los. Und wenn einer von euch in den nächsten 5 Tagen einen schwarzen Renegade mit Kennzeichen GP- sieht, ruhig kräftig hupen :)
      Renegade Trailhawk MJ 2017 in schwarz. Ausstattung: Alles außer Technikpaket.

      Mein Renegade: EZ 11/17, Trailhawk mit Panoramadach und Xenon. Kein Technikpaket. Durchgehend Schwarz mit diesen entzückenden roten Farbtupfer innen und außen (Da kann ich mich gar nicht dran sattsehen).

    • Trailhawk1963 schrieb:

      Morgen früh geht's los. Und wenn einer von euch in den nächsten 5 Tagen einen schwarzen Renegade mit Kennzeichen GP- sieht, ruhig kräftig hupen
      Du kannst auch gerne auf einen Kaffee (oder so) bei mir vorbeikommen und etwas fachsimpeln. Ich bin allerdings in Pinneberg und das ist schon etwas "außerhalb". Falls Interesse, gerne per PN weiter....

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…4909f57d8032ebd0611546a0e
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Das Wetter ist seit Freitag genial hier. Frühstück haben wir im Hotel, aber um die Ecke ist ein Mega Geiles Portugiesisches kleines Restaurant. Habe selten so leckeren Fisch gegessen. Würde man nie in Wilhelmsburg vermuten.
      Kann ich nur empfehlen:

      Seu Café / O AAtlantico

      Und nicht von der Umgebung abschrecken lassen ;)
      Renegade Trailhawk MJ 2017 in schwarz. Ausstattung: Alles außer Technikpaket.

      Mein Renegade: EZ 11/17, Trailhawk mit Panoramadach und Xenon. Kein Technikpaket. Durchgehend Schwarz mit diesen entzückenden roten Farbtupfer innen und außen (Da kann ich mich gar nicht dran sattsehen).

    • Ja, das sieht durchaus lecker aus.... Ich hoffe, Ihr habt eine gute Zeit... bei dem Wetter!

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…4909f57d8032ebd0611546a0e
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • So, seit gestern Abend wieder Zuhause.

      Hamburg war geil. 5 Tage blauer Himmel, gutes Hotel, nette Menschen und Klasse Essen in unscheinbaren kleinen Kneipen.

      690 Km am Stück nach Hause (mit kleiner Tank- und Kaffeepause) waren sehr angenehm mit dem Traili zu fahren.
      Durchschnittstempo - außerhalb der vielen Baustellen :( - so zwischen 120 und 150.
      Verbrauch? Messe ich nicht nach. Ich weiß ja das er so zwischen 7 und 8,5 Liter braucht.
      Es fällt nur auf, das die Reichweite ab 140 rapide abnimmt.
      Tempo 200 war bei freien Teilstücken machbar, jedoch dann anstrengend und ohne Spaß. Die linke Spur habe ich den Touareg und X5 Fahrern überlassen :D
      Insgesamt ein toller Reisewagen für 2 Personen und Gepäck mit ausreichend Dampf wenn man ihn mal braucht ( also unter 140 PS würde ich persönlich keinen Renni kaufen).

      Übrigens war die Anwesenheit von Jeep Modellen während meiner 5 Tage enttäuschend mager.
      Gestern Morgen im alten Land noch einen schwarzen Wrangler Unlimited gesehen, auf der ganzen Heimfahrt aber außer einem weißen Renni mit Anhänger keinen einzigen Jeep :(

      Doch, da fällt mir ein, am Sonntag auf der Rückfahrt von Lübeck nach Hamburg fuhr eine Zeitlang ein schwarzer GC Trailhawk vor mir her.
      Renegade Trailhawk MJ 2017 in schwarz. Ausstattung: Alles außer Technikpaket.

      Mein Renegade: EZ 11/17, Trailhawk mit Panoramadach und Xenon. Kein Technikpaket. Durchgehend Schwarz mit diesen entzückenden roten Farbtupfer innen und außen (Da kann ich mich gar nicht dran sattsehen).