QI-Ladeschale nachrüsten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • QI-Ladeschale nachrüsten

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    hallo ich überlege mir die Ladeschale nachzurüsten und wollte fragen ob dies möglich wäre oder ob es da was zu beachten gibt.
    Weil meiner ist bj.2017 und der der geschlachtet wird ist von 2014 mein ich.

    Mein Cherokee: Cherokee 2.2 My 17 Night Eagle Silber mit Pano,Technikpaket,Winterpaket und 2 original Radsätze.Werkswagen von Jeep aus Frankfurt.

  • Die Ladeschale spricht auch mit dem body control module. Wenn eine ladefähiger Gerät in der Schale erkannt wird beginnt das Laden.
    Ansonsten wird nach 5 min. das Laden abgebrochen. Außerdem können noch Fehlercodes zum BCM gesendet werden.

    Wenn du die Schale selber einbaust wirst du die wahrscheinlich nur irgendwo an die Stromversorgung hängen. Die Funktionen, die vom BCM gesteuert werden sind dann ja nicht verfügbar.
    Hier wäre auch die Frage ob das Laden vom BCM erst angestoßen werden muss oder ob es auch ohne Verbindung zum body controller funktioniert.


    Das wären so meine Gedanken zum Thema.


    Danke für dein Angebot mit den Schlachtteilen :thumbsup:
    Ich wäre an einem rechten Außenspiegel (anthrazit) interessiert. Evtl. auch am linken und an der Schalterreihe unter dem uconnect (falls da noch andere Knöpfe außer dem Parkpilot und dem Warnblinkschalter drin sind) :)


    VG
    B.


    Mein Cherokee: Cherokee Trailhawk ++ brilliant black ++ Raucherpaket ++ MY2014 ++ 3.2l V6 ++ innerorts / außerorts / kombiniert: 10,7/10,7/10,7 l /100km, 223kg CO2/ km

  • Danke für die Info.
    Die Außenspiegelkappen werde ich nehmen weil das billiger ist als folieren bei dem Preis den er mir genannt hat.
    Im Netz sind spiegel Kappen zu finden unlackiert ab 25 und lackierte muss man bisschen suchen.

    Mein Cherokee: Cherokee 2.2 My 17 Night Eagle Silber mit Pano,Technikpaket,Winterpaket und 2 original Radsätze.Werkswagen von Jeep aus Frankfurt.

  • Ok.
    Für das Schaltermodul schwebt mir inzwischen eine andere Lösung vor (war mehr so eine spontane Idee :rolleyes: ).

    Viel Erfolg mit der Ladeschale. Kannst ja mal berichten wie die Sache ausgegangen ist.

    VG
    B.


    Mein Cherokee: Cherokee Trailhawk ++ brilliant black ++ Raucherpaket ++ MY2014 ++ 3.2l V6 ++ innerorts / außerorts / kombiniert: 10,7/10,7/10,7 l /100km, 223kg CO2/ km

  • Einbauanweisung Ladeschale: moparonlineparts.com/docs/82214000AB.pdf

    Ich habe mir für ein paar Euro bei Ali eine rutschfeste Qi-Ladeschale geholt, sie in das Zwischenfach gelegt (wo das Original ja auch sitzt), und an den USB-Port darunter angeschlossen. Funzt perfekt.

    Genau dieses: de.aliexpress.com/item/JKING-A…h0104.8.75.2d4131a9Lvpjno
    • so Ladeschale ist verbaut, dauer ca. 30min muss aber nun laut mopar Service noch gepairt werden mit dem bcm über die vin da sonst nix funktioniert.
    • Heute beim Händler gewesen und nach gut 20 min und 40 Euro lief alles einwandfrei.er musste das Programm dafür downloaden und dann ins bcm überspielen und im Autokonfigurator von mopar die Ladeschale einfügen das das auto diese nun besitzt.das Auto zickte am Anfang bisschen rum aber nach ca. 5 min warten wars dann endlich drin und alles funktioniert problemlos.

    Mein Cherokee: Cherokee 2.2 My 17 Night Eagle Silber mit Pano,Technikpaket,Winterpaket und 2 original Radsätze.Werkswagen von Jeep aus Frankfurt.