Verkauf Cherokee

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verkauf Cherokee

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Moin aus Hamburg,

    viele kennen mich hier noch aus dem Anfangszeiten des Forums. Die letzten Monate konnte ich aus beruflichen Gründen kaum noch aktiv teilnehmen und das ist der Grund für den Verkauf meines Cherokee.

    Wer also einen wirklich sehr gut gepflegten Cherokee 2.0 Limited aus 2014 mit 56.000 km in Top-Zustand kaufen möchte ist herzlich willkommen.

    Details hier im Marktplatz.

    Gruß n8flight
    1) 2014 Cherokee Limited, BBlack, 170 PS, 9-Gang Aut., ADI, AHK, neues Getriebe 11/2015 (Alltagsauto)
    2) 2008 Wrangler JK Rubicon 2-Türer, Schwarz, 3,5 Zoll AEV FW, BF Goodrich TA KO2 315/70R17, AEV Frontbumper, Warrior Sumarai Winde 9500HS, Bestop High Rock Rear Bumper+ Tire Carrier + Frontrunner Dachträger + Tembo Dachzelt (Funcar)

    Mein Cherokee: 2014 Cherokee Limited, Brilliant Black, 170 PS, 9-Gang Aut., Active Drive I, Navi & Sound Paket, Fahrassistenz-Paket, Command-View Panorama-Glasdach, abnehmbare AHK, neues Getriebe 11/2015

  • Ich möchte hier mal Klartext reinstellen, damit sich keiner Illusionen macht. Hier meine Erfahrungen aus den letzten 6 Monaten:

    Unsere Automobilindustrie-hörige Regierung hat durch Tatenlosigkeit offenbar dafür gesorgt, dass solche Fahrzeuge quasi unverkäuflich sind. Private Interessenten trauen sich aufgrund der ganzen Presse nicht solche Autos zu kaufen. Die Händler verscherbeln die Karren ins Ausland und machen gut 30-40% Abschlag vom Schwacke-Wert.

    Die Erstbewertungen aus dem Internet von wirkaufendein.... und mob... sind alle maßlos übertrieben und dienen nur dazu den Kunden in die Filiale zu locken. Vor Ort wird dann grundlos ein viel niedrigeres Angebot gemacht. Teilweise ist das auch sehr grenzwertig wie sich da geäußert wird. Am krassesten fand ich einen Bewerter, der einfach behauptet hat an dem Fahrzeug wäre eine Seite komplett nachlackiert. Was definitiv nicht so ist. Am besten war da noch ein Bewerter der ins Schwärmen kam und fand, dass sein Job wesentlich leichter wäre wenn alle Autos in so einem Top-Zustand kämen. Er hat dann auch überall die Bestbewertung angekreuzt, das Angebot war aber trotzdem extrem niedrig.

    Jedenfalls waren die Abschläge von 30-40 % für mich deutlich zuviel und ich habe das Auto jetzt behalten und werde es weiter fahren. Auch wenn es finanziell für mich definitiv nicht die beste Lösung ist. Das Auto zu fahren zaubert mir immer noch ein Lächeln ins Gesicht. Und quasi verschenken möchte ich mein Auto auch nicht.

    Sehr enttäuschend und absolut unverständlich ist aber, dass die Bundesregierung auf diese Weise Kapital, in für den einzelnen ganz erheblichen Beträgen, entwertet bzw. vernichtet. Ich habe mir fest vorgenommen dieses Erlebnis in meine nächste Wahl einfließen zu lassen.

    Gruß
    n8flight
    1) 2014 Cherokee Limited, BBlack, 170 PS, 9-Gang Aut., ADI, AHK, neues Getriebe 11/2015 (Alltagsauto)
    2) 2008 Wrangler JK Rubicon 2-Türer, Schwarz, 3,5 Zoll AEV FW, BF Goodrich TA KO2 315/70R17, AEV Frontbumper, Warrior Sumarai Winde 9500HS, Bestop High Rock Rear Bumper+ Tire Carrier + Frontrunner Dachträger + Tembo Dachzelt (Funcar)

    Mein Cherokee: 2014 Cherokee Limited, Brilliant Black, 170 PS, 9-Gang Aut., Active Drive I, Navi & Sound Paket, Fahrassistenz-Paket, Command-View Panorama-Glasdach, abnehmbare AHK, neues Getriebe 11/2015

  • Der Skandal ist Konzerngemacht. Da kannst du dich bei fast allen Herstellern der Industrie bedanken. Die Regierungen (es ist beileibe nicht nur Deutschland) reagieren nur viel zu spät und falsch und die Presse macht ihren Job.
    Wie der ADAC es beschrieb bei den getesteten Euro 6d temp Autos die viel sauberer als ihre gleichgestellten Benziner waren und trotzdem dem Untergang geweiht sind: "Wenn sie es müssen, können sie es plötzlich. Der Diesel ist sauber."
    Deine Erfahrung tut mir sehr leid und ich merke es gerade von anderer Seite herum. Euro 6b Diesel bekommst du zu sensationellen Rabatten obwohl da kein Fahrverbot zu befürchten ist.
    Es ist absurd und für uns Kunden schmerzhaft, aber das haben sich die Fabrikanten alle selbst eingebrockt und werden damit auch noch mit Neuanschaffungen belohnt.
    Man sollte sie nicht zu schnell aus der Verantwortung lassen.

    Mein Renegade: Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

  • Hi n8flight

    Ich kann das obige 100% nachvollziehen und teile Deine Meinung.
    Mich beschäftigt das Thema im Moment zunehmend, da ich Januar 2020 eine Entscheidung treffen möchte, ob ich meinen GC behalte oder (aus-)wechsle. Aus dem obigen Grund sondire ich derzeit den Markt und bleibe oftmals an den diversen Auto Flatrates wie z.B. die bei Sixt und Volvo (Care by Volvo) hängen.
    Ich glaube langsam macht es keinen Sinn mehr, ein Auto tatsächlich zu besitzen. Zu hoch sind die Kosten und die Risiken. So eine Flatrate wäre für mich persönlich eine Alternative und für die ganzen Kosten des GC kann ich da auch eine dicken SUV fahren, oder im Sommer einen Sportwagen - aber eben nur fahren. Für alles andere bin ich nicht verantwortlich!

    Viele Grüße
    mcollie
    12/2016: 2015 Grand Cherokee Overland V6 3.0 Multijet; 184 KW (250PS); Webasto TC4; Brilliant Black
    11/2014: 2015 Cherokee Limited 2.0 125 KW (170PS) AT; All-In & Webasto TC4; außer das Schiebedach; True Blue
    05/2011: 2011 Compass Limited 2,4 125 KW (170PS) AT; All-In; Black

    Mein Cherokee:

  • Aktuell fährt man ein Auto, das man tatsächlich selbst gekauft hat, wohl lieber einige Jahre weiter als es jetzt mit schmerzlichen Verlusten abzugeben. In ein paar Jährchen hat sich der Wertverlust dann relativiert. ||
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

  • FranklinFlyer schrieb:

    Ja. Wenn man ihn noch fahren darf.
    So lange es ein Euro 6 ist oder man nicht in dämliche Großstädte muß gehts ja im Augenblick noch :S
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

  • Ja, aber wer weiß was in 10 Jahren ist.
    Ich lebe in Berlin und bisschen in Köln. Ich mach mir da durchaus Gedanken. Aber ich fahr auch so immer häufiger wieder U Bahn.

    Aber wir schweifen wieder ab.

    Ich verstehe auch mccollie. Flatrate scheint mir auch eine Lösung irgendwann. Noch sehe ich preislich und jeeplich keine Möglichkeit :D

    Mein Renegade: Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

  • Mal abgesehen von dieser unsäglichen und unseligen Dieseldiskussion war es m.E. bereits beim Kauf des Cherokee KL klar, dass er nicht zum Gebrauchtwagenkönig aufsteigen wird. Zu polarisierend sein Design - und dann noch ganz neu auf dem Markt (mit dem Stigma FIAT im Gepäck).
    Von daher haben wir unseren Indianer zur langjährigen Nutzung gekauft und ich kann N8flight nur darin bestärken, den Cherokee möglichst lange zu fahren. Zum einen ist das die wirtschaftlichste Lösung - zum anderen ist dieser Jeep einfach ein tolles und bisher absolut zeitloses Auto.
    Und für die wenigen Diesel-Fahrverbote gibt es bisher fast überall akzeptable Alternativen.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • FranklinFlyer schrieb:

    Ja, aber wer weiß was in 10 Jahren ist.
    In zehn Jahren ist die Karre eh mix mehr Wert, da isses dann auch egal. :P

    Im Augenblick verkaufen heißt den Wertverlust realisieren. Man steht außerdem in Konkurrenz zu den Leasingrückläufern und den Tageszulassungen, die noch am Hof rumrosten. In ein paar Jahren spielt man dann in einer anderen Liga.
    Als ich Herbst spaßeshalber meinen noch keine 2 Jahre alten Renny habe bewerten lassen wurde mir auch ganz schlecht ;(
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

  • Dilldappe schrieb:

    FranklinFlyer schrieb:

    Ja, aber wer weiß was in 10 Jahren ist.
    In zehn Jahren ist die Karre eh mix mehr Wert, da isses dann auch egal. :P
    Im Augenblick verkaufen heißt den Wertverlust realisieren. Man steht außerdem in Konkurrenz zu den Leasingrückläufern und den Tageszulassungen, die noch am Hof rumrosten. In ein paar Jahren spielt man dann in einer anderen Liga.
    Als ich Herbst spaßeshalber meinen noch keine 2 Jahre alten Renny habe bewerten lassen wurde mir auch ganz schlecht ;(

    Auf der anderen Seite ist natürlich "Des einen Leid - Des anderen Freud".

    Ich habe meinen Trailiii mit 11 Monaten auf dem Buckel für € 24000 statt Liste € 40000 bekommen :023:
    Renegade Trailhawk MJ 2017 in schwarz. Ausstattung: Alles außer Technikpaket.

    Mein Renegade: EZ 11/17, Trailhawk mit Panoramadach und Xenon. Kein Technikpaket. Durchgehend Schwarz mit diesen entzückenden roten Farbtupfer innen und außen (Da kann ich mich gar nicht dran sattsehen).

  • Oh ja, mit dem Thema hatten wir uns auch kurz beschäftig. Bei einer Audi Niederlassung meinen KL schätzen lassen. Die haben alles aber auch wirklich alles auf Kratzer, kleine Schäden und Verschleiß gecheckt. Hab die Meßlatte schon tief angesetzt und es kam schlimmer, 13k wollten sie eventuell löhnen, da war die Sache für mich durch, da fahre ich meinen Indianer selbst bis in die ewigen Jagdgründe.
    Jeep Cherokee KL 140 PS Schalter + Jeep Wrangler JK 177 PS Automatik

    Mein Auto: Cherokee KL 140 PS Limited in granite chrystal + AHK

  • Einen Limited aus Ende 2017 / Anfang 2018 mit 40.000 auf der Uhr (teils deutlich weniger) und Restgarantie gibtˋs vom Händler mit Gewährleistung für ca. 25.000, teils noch günstiger. Was kann da ein Wagen der 3 Jahre älter ist mit höherer Laufleistung, ohne Garantie und von privat ohne Gewährleistung noch kosten? Ist bitter für die Besitzer, aber der Preis den man zahlt für ein eher exotisches Fahrzeug das auch noch einen Diesel unter der Haube hat...
    Egal wo Du hinfährst, da bist Du dann. Buckaroo Banzai, across the eighth dimension.

    Mein Auto:

  • Mein Händler hat noch einen funkelnagelneuen 18er KL Trailhawk auf dem Hof stehen. Ich habe mich nicht getraut, nach dem Preis zu schauen ...
    Wer Interesse hat (er ist rot), bitte melden! ;)
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Hallo Leute

    Ich habe gerade vor 2 Wochen meinen KL Trailhawk bei WKDA auf den Hof gestellt. Nach 6-wöchigen Angebote Zwecks Inzahlungnahme war das noch der beste Ankaufspreis.

    Ich hatte Tränen in den Augen. Mir fällt es heute noch schwer.

    Nun habe ich für 34 Monate und 55000Km 12500€ verloren.

    Allerdings muss ich auf den neuen GC auch nur 12000 drauflegen - mit weniger
    Km, 1 Jahr jünger und die Summit Ausstattung.

    Mein Grand Cherokee: 3,6 Limited MY2015