Jeep Renegade Trailhawk neuestes Modell Sitzheizung geht aus nach Start/Stop

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jeep Renegade Trailhawk neuestes Modell Sitzheizung geht aus nach Start/Stop

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo und Moin an Alle,

    ich bin neu hier. Habe seit 3,5 Wochen einen nagelneuen Jeep Renegade Trailhawk. Ich bin mit dem Wagen sehr zufrieden, jedoch gibt es ein Problem. Nach Aktivierung des Start/Stopp Systems geht die Sitzheizung aus und beim
    Neustart des Motors nicht wieder an. Die Sitzheizung hat keine Schalter mehr, sondern kann nur noch über den Touchscreen des Uconnect- Systems eingeschaltet werden. Das ist umständlich und nervig. Im Stadtbetrieb ist
    daher die Sitzheizung nicht nutzbar, wenn man Start/Stopp aktiviert hat. Mein Händler meint das ist nicht normal. Er hatte den Wagen 3 Tage in der Werkstatt und hat sich nach Italien an den Hersteller gewandt. Der Hersteller hüllt sich seit 2,5 Wochen in Schweigen. In den 3 Tagen, wo mein Wagen in der Werkstatt war hatte ich als Ersatzwagen einen Jeep Renegade Limited Baujahr 2017. Er hat noch Schalter für die Sitzheizung. Bei diesem Wagen ging die Sitzheizung nach jedem Neustart des Motors wieder an. Hat jemand Erfahrung mit dem neuesten Modell? Es muss ja kein Traihawk sein. Die anderen Renegades haben die gleiche Heizungsteuerung. Laut diesem Forum soll es auch bei älteren Renegades Probleme gegeben haben.

    Viele Grüße

    Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk Modell 2019

  • Ich fahre einen Trailhawk aus 2016. Start/Stop habe ich allerdings seit dem ersten Tag deaktiviert. Ich denke, dass das Start/Stop System den Anlasser sehr stark beansprucht.

    Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk, Farbe: anvil, Uconnect Live VP4 navigation: 6,5", Grabber AT3 225/65 R17, Trekfinder Höherlegung um 30 mm

  • Venom80 schrieb:

    Ich fahre einen Trailhawk aus 2016. Start/Stop habe ich allerdings seit dem ersten Tag deaktiviert. Ich denke, dass das Start/Stop System den Anlasser sehr stark beansprucht.
    So habe ich das auch gemacht. Ging mir voll auf die Nerven vor allem beim einfahren in den Kreisverkehr. Genau so habe ich den Spurhalteassistenten immer aus und bin mehr als glücklich, das mein Trailhawk als einziges Extra das Technikpaket nicht hat und ich meine Sitzheizungs-Schalter auch nachts finde, ohne den Blick von der Straße nehmen zu müssen. Ohne dieses ganze gepiepse und kling bimmel kann man sich entspannt auf's fahren konzentrieren.

    Die fummelige Einstellung der Sitzheizung über das Touchscreen geht gar nicht X( Wer hat denn das erfunden?
    Renegade Trailhawk MJ 2017 in schwarz. Ausstattung: Alles außer Technikpaket.

    Mein Renegade: EZ 11/17, Trailhawk mit Panoramadach und Xenon. Kein Technikpaket. Durchgehend Schwarz mit diesen entzückenden roten Farbtupfer innen und außen (Da kann ich mich gar nicht dran sattsehen).

  • Trailhawk1963 schrieb:

    Venom80 schrieb:

    Ich fahre einen Trailhawk aus 2016. Start/Stop habe ich allerdings seit dem ersten Tag deaktiviert. Ich denke, dass das Start/Stop System den Anlasser sehr stark beansprucht.
    So habe ich das auch gemacht. Ging mir voll auf die Nerven vor allem beim einfahren in den Kreisverkehr. Genau so habe ich den Spurhalteassistenten immer aus und bin mehr als glücklich, das mein Trailhawk als einziges Extra das Technikpaket nicht hat und ich meine Sitzheizungs-Schalter auch nachts finde, ohne den Blick von der Straße nehmen zu müssen. Ohne dieses ganze gepiepse und kling bimmel kann man sich entspannt auf's fahren konzentrieren.
    Die fummelige Einstellung der Sitzheizung über das Touchscreen geht gar nicht X( Wer hat denn das erfunden?
    Genau meine Meinung. Den Spurhalteassi hatte ich aber noch ein paar Tage ausprobiert. War auch nichts für mich.

    Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk, Farbe: anvil, Uconnect Live VP4 navigation: 6,5", Grabber AT3 225/65 R17, Trekfinder Höherlegung um 30 mm

  • Der Spurhalteassi bleibt zum Glück auch bei meinem 2019er nach einen Neustart aus. Im Gegensatz zum S/S-System. Wenn ich dieses mit dem Taster naben der Feststellbremse deaktiviere, ist es nach dem nächsten Neustart wieder aktiv. Bei meinem 2014er konnte ich das System mit dem Taster dauerhaft deaktivieren.

    Mein freundlicher meinte, das habe etwas mit Gesetzesänderungen zu tun. Das kann ich mir sogar vorstellen...

    Aber Sitzheizung über ein Untermenü im Touch zu aktivieren finde ich toal daneben. Ich fand´ die alte Mittelkonsole allgemein besser als die des Facelifts :thumbdown:

    Mein Renegade: LTD MY2019 in granite chrystal, 1.3 Benziner 150PS, DSG, 7"UConnect und 235/40R19 Sommer- & 225/65/R17 Winterreifen

  • Sailor schrieb:

    Hallo und Moin an Alle,

    ich bin neu hier. Habe seit 3,5 Wochen einen nagelneuen Jeep Renegade Trailhawk. Ich bin mit dem Wagen sehr zufrieden, jedoch gibt es ein Problem. Nach Aktivierung des Start/Stopp Systems geht die Sitzheizung aus und beim
    Neustart des Motors nicht wieder an. Die Sitzheizung hat keine Schalter mehr, sondern kann nur noch über den Touchscreen des Uconnect- Systems eingeschaltet werden. Das ist umständlich und nervig. Im Stadtbetrieb ist
    daher die Sitzheizung nicht nutzbar, wenn man Start/Stopp aktiviert hat. Mein Händler meint das ist nicht normal. Er hatte den Wagen 3 Tage in der Werkstatt und hat sich nach Italien an den Hersteller gewandt. Der Hersteller hüllt sich seit 2,5 Wochen in Schweigen. In den 3 Tagen, wo mein Wagen in der Werkstatt war hatte ich als Ersatzwagen einen Jeep Renegade Limited Baujahr 2017. Er hat noch Schalter für die Sitzheizung. Bei diesem Wagen ging die Sitzheizung nach jedem Neustart des Motors wieder an. Hat jemand Erfahrung mit dem neuesten Modell? Es muss ja kein Traihawk sein. Die anderen Renegades haben die gleiche Heizungsteuerung. Laut diesem Forum soll es auch bei älteren Renegades Probleme gegeben haben.

    Viele Grüße
    Hallo ja ich habe das selbe Problem, hast Du schon was in Erfahrung gebracht, muß am 8 April in die Werkstatt und möchte das das Problem behoben wird, der Wagen war ja nicht gerade günstig.
    Mein Renegade nächste Woche, Limited 2.0 103 kW 4x4, Farbe Colorado Red, uconnect 8,4 mit Navi, Panoramadach, Soundpaket, Sichtpaket und 18 Zoll Felgen in schwarz :)

    Mein Renegade:

  • Jeeperich schrieb:


    Aber Sitzheizung über ein Untermenü im Touch zu aktivieren finde ich toal daneben. Ich fand´ die alte Mittelkonsole allgemein besser als die des Facelifts :thumbdown:
    Das ist ja ein Ausschlußkriterium für einen 2019ner ,was haben die sich den dabei gedacht .

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited (Mj19)1.3 GDI Automatik Limited,150PS,Granitgrau,Uconnect 8.4,Komfort/Leder Panoramadach

  • seit heute habe ich jetzt auch noch das gleiche Problem mit der Sitzheizung und Start Stop. Meine Frau ist total sauer. Werde morgen mal beim Freundlichen Anfragen und weiter berichten.
    Renegade Trailhawk MJ 19 Granit grau ,Pannorama,nützliche Helferlein, bin auf einem Auge blind und deshalb für mich von Vorteil. :D :023: !

    Mein Renegade: MJ 19 Trailhawk. Alles chick in grnait grau und viele Helferlein welche ich nutze, da auf dem rechten Auge blind.

  • Ich war gestern in der Werkstatt, erst hat mir der freundliche Hoffnung gemacht, er sagte es sei ein Update da. Doch als ich das Auto abgeholt hatte, Pustekuchen es gab keine. Er sagte mir das das selbe Problem mehrere hatten und er deswegen mit dem Jeep Kundenservice Kontakt hatte, sie wollten sich darum kümmern. Bin gespannt
    Mein Renegade nächste Woche, Limited 2.0 103 kW 4x4, Farbe Colorado Red, uconnect 8,4 mit Navi, Panoramadach, Soundpaket, Sichtpaket und 18 Zoll Felgen in schwarz :)

    Mein Renegade:

  • Mir deucht, das der Hersteller dies zwingend so hinterlegt hat, um die S&S Funktion bei Neustart zu erzwingen (Gesetzesänderung) und wegen der dauerhaft hohen Nutzung die Batterie zu schonen, da die Sitzheizung ja viel Saft abzieht.
    Für gewöhnlich sollte die S&S Funktion aber nach dem Kaltstart am Morgen eine Zeit lang blockiert sein, damit die Maschine ungestört warm laufen kann ...

    Mein Compass: Jeep Compass Trailhawk, MY19, 2.0 Multijet 170 PS, 4WD Low, 9-Gang-Automatik, Schwarz-Metallic, Xenon, abnehmbare AHK

  • und das ist nicht so gewollt, es hat bei mir nichts mit der Außentemperatur zu tun, auch nicht wegen Strom Sparen Gedöns, sie geht mal aus und mal bleibt sie an...was mich auch stört, das die Sitzheizung vom Fahrer bestimmt bald 30 min eher auf Stufe eins geht, wie vom Beifahrer!
    Mein Renegade nächste Woche, Limited 2.0 103 kW 4x4, Farbe Colorado Red, uconnect 8,4 mit Navi, Panoramadach, Soundpaket, Sichtpaket und 18 Zoll Felgen in schwarz :)

    Mein Renegade:

  • Hallo,
    hat jemand mal wieder etwas über die Sitzheizungssteuerung beim neuesten Modell des Jeep Renegade gehört?
    Die Sitzheizung geht ja bei fast jedem Start/Stop aus und nicht wieder an.
    Mein Händler hat nach 3 Monaten (im Mai) von Jeep den Auftrag bekommen, den Steuerungscomputer auszutauschen.
    Nach dem Austausch war alles wie vorher. In einem anderen Autohaus hat man von Jeep nach 3 Stunden (im Februar)
    die Antwort bekommen, dass demnächst ein Update kommen soll, welches das beheben soll. Mann wusste dort, dass
    beim neuen Jeep Cherokee mit der gleichen Steuerung die Sitzheizung nach Start/Stop wieder an geht.
    Mein Händler hat nun im Juli von Jeep die Antwort bekommen, dass es beim neuen Renegade normal ist, dass die Sitzheizung bei
    Start/Stop ausgeht. Es muss dann eben die Start/Stop Funktion ausgeschaltet werden.
    Ich habe im Juli für 2 Wochen einen neuen Jeep Compass als Leihwagen gefahren und trotz warmen Wetter die Sitzheizung getestet.
    Er hat auch die gleiche Steuerung wie der Renegade und die Sitzheizung geht nach Start/Stop wieder an!
    Man fühlt sich langsam von Jeep verschaukelt.

    Viele Grüße

    Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk Modell 2019

  • Also ich kann nur sagen, das mir dieses Problem bei Jeep echt auf den "Sack" geht, die Sitzheizung ist meiner Meinung nach eh ein Witz, kaum merkt man das sie etwas warm wird schaltet diese auch gleich eine Stufe runter und das ab und zu schon in weniger als 5 min.
    Ich habe meinem freundlichen letztens eine Liste gegeben die mich bei dem Wagen stört und bald bin ich beim Reifen wechseln da, da werde ich das Problem nochmal ansprechen und es soll geklärt werden, irgendetwas muß da passieren!
    Mein Renegade nächste Woche, Limited 2.0 103 kW 4x4, Farbe Colorado Red, uconnect 8,4 mit Navi, Panoramadach, Soundpaket, Sichtpaket und 18 Zoll Felgen in schwarz :)

    Mein Renegade:

  • Hallo,
    schreib mal einen Bericht, wenn Du etwas neues rausfindest.
    Falls Interesse besteht, kannst Du auch mal meinen Bericht über die AHK an meinem Wagen lesen.
    Zur Inspektion im Winter werde ich mal die Werkstatt wechseln.
    Eigentlich bin ich mit dem Renegade ganz zufrieden, aber einige Sachen mit der neuen Steuerung sind
    echt scheiße.
    Manchmal wünsche ich mir auch meinen alten Suzuki Grand Vitara zurück, das war ein Auslaufmodell und
    ich habe ihn 13,5 Jahre gefahren, hatte 265000km runter und war immer noch Topp, aber EUR3 Diesel.....

    Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk Modell 2019

  • Update, jetzt ist wenn Sitzheizung an automatisch die Stadt Stop aus. Und es wird ein entsprechendes Symbol im unconekt angezeigt für die Sitz und Lenkradheizung.
    Renegade Trailhawk MJ 19 Granit grau ,Pannorama,nützliche Helferlein, bin auf einem Auge blind und deshalb für mich von Vorteil. :D :023: !

    Mein Renegade: MJ 19 Trailhawk. Alles chick in grnait grau und viele Helferlein welche ich nutze, da auf dem rechten Auge blind.