The Grand SUV Rallye - Die erste Strassen Rallye für SUV & 4x4

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The Grand SUV Rallye - Die erste Strassen Rallye für SUV & 4x4

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Es gibt Oldtimer-Rallyes. Es gibt Youngtimer Rallyes. Es gibt Off-Road Rallyes. Rallyes auf Speed oder Rallyes für Navigation. Warum nicht für SUV? Das ändert der deutsche Veranstalter "SUV Rally Group" nun mit der "The Grand SUV Rallye" - der ersten Strassen-Erlebnis Rallye für serienmässige SUV, 4x4 und Pickups.

    Kein Speed, dafür aber viel Navigation, viele Aufgaben unterwegs (bei denen man auch einmal aussteigen muss), Gemeinschaft, Spass, gutes Essen und Trinken sowie abendliche Geselligkeit. Kurz: Ein echtes Abenteuer für Erwachsene. Doch nicht nur das: Unter fachlicher Leitung des Deutschen Rallye-Raid Meisters 2017 und 2018 Jan Holtz suchen die Veranstalter "Die besten SUV Fahrer Deutschlands".

    Wann: 21. bis 24. August 2019

    Tel: 0152 / 56 89 1228
    Email: info@suvrallygroup.com

    Web: suvrallygroup.com

    Ansprechpartner: Hansjoerg Schekahn

    Mein Grand Cherokee:

  • Wow..... ist der EUR abgewertet worden?????? Hab ich was verpasst???

    Hab ich das gerade richtig gelesen (Link oben bitte folgen)

    2.990,-- EUR??????????

    Heftig - das gibt es beim JCD günstiger. Okay - ohne 4-Sterne Übernachtung und nicht 4 Tage am Stück.
    Aber der Rest ist ähnlich. Und das dann für 25 bis 100 EUR, je nach Veranstaltung.
    Auch für 2 Personen - und das Auto muss auch nichts extra bezahlen.

    Aber wahrscheinlich geht es hier um eine andere Zielgruppe. Zu der gehöre ich leider nicht.
    Ich fahre Jeep und nicht Languste, Bentayga oder einen Rolli Cullinan.

    edit:
    oh.... und ich sehe gerade "Boltenhagen" - da war ich erst 2 Wochen. Mit Hund war das dort ein täglicher Spiesrutenlauf.
    Aber ich kann mir das eh nicht leisten. Das ist 1/3 Schottlandurlaub - 3 Wochen.
  • bumlux schrieb:




    2.990,-- EUR??????????

    Tja, an der Stelle habe ich mich auch gefragt, ob ich dieses Event als "must-have" einstufen muss ................... dafür mache ich normal 14 Tage Urlaub im 5*-Hotel.
    Es gibt dreierlei Arten von Menschen:

    - die, die unbeweglich sind
    - die, die beweglich sind und
    - die, die sich bewegen!

    Mein Cherokee: Night Eagle II 2.2 MultiJet I 4x4 in Bright White - Technologiepaket, Winterpaket, AHK, Panoramadach

  • Steht leider nicht dabei, WIE VIELE Teilnehmer maximal .. vermutlich ein eher exklusiver Zirkel von Hamburger Ranger Rover-Drivern (natürlich "Autobiography") ... ;--)))
    Aber marketing-technisch ist die Idee im Trend & wird sicher Nachahmer finden ...
    Grand Cherokee SRT & Renegade Benziner 170 PS
    (..und ca. 50 andere Charakter-Autos davor ... ;-)

    Mein Grand Cherokee:

  • Gut, wenn man alles mal durchliest. Ein High-Level-Event. Namhafte Veranstalter, die sich das auch bezahlen lassen (ich arbeite auch nicht für lau und lasse mir mein Spezialwissen auch gut bezahlen).
    Wohl auch mit Sponsoren (deren Werbung man auf das Auto aufkleben MUSS).
    Mal im Auge behalten und nach dem Event mal die Berichte lesen. Evtl. ist ja auch was in youtube zu finden.
    Das ganze passt aber eher in die Foren von RangeRover, Bentley, RollsRoyce, und evtl. noch Porsche.

    Vielleicht findet sich ja einer aus dem Forum, der zur Zielgruppe passt. Weiß man nicht.

    Die meisten passen aber eher zum JCD (Jeep-Club-Deutschland), der für sehr viel weniger Geld gesellige "Rallys" mit Straßenanteil und Off-Road-Anteil anbietet, die dann auch einen geselligen Teil haben und auch z.B. Roadbook-Touren (siehe Vogtland-Tour Plauen) sind. Da ist für alle was dabei: Straße / Straße mit Off-Road / Off-Road. Alles auch perfekt geplant von Leuten, die Ahnung haben und schon mehrmals solche Veranstaltungen aufgelegt haben.
    Natürlich gibt es auch noch andere "Low-Budget-Anbieter" für tolle Events.... aber ... "I <3 JCD " :thumbsup:

    Bin auf alle Fälle gespannt
  • Ich nehme mal an der Themenstarter wird sich zu euren Reaktionen nicht melden, da er sich wohl nur registriert hat, um diesen einen Werbepost platzieren zu können. Hauptsache es wird Reichweite generiert und webtraffic auf seiner Seite generiert. Platter kann man für eine Veranstaltung nicht werben. Da würde ich als Forumsbetreiber schon Geld sehen wollen, oder nicht @Toy4ever.
    Gruß aus Mittelfranken :)
    vagabund

    Wo kein Weg ist, ist ein Jeep gerade richtig!!

    Geländewagen/SUV Historie (2006-2020): Land Rover Discovery II TD5, Hyundai Santa Fe 2.7. V6 GLS (LPG), :thumbsup: Kia Sorento UM Spirit 2.2. AWD, CRDi, Jeep Renegade Longitude 1.6. e-Torq, :thumbsup: Jeep Wrangler JL Rubicon 2.2. CRDi

    Mein Auto: Ab 1/2020 JL Wrangler Rubicon, 2.2 CRDi, AT8, uconnect 8.4, MY2018, Mojitogreen, 8/17-12/19 Renegade Longitude 1.6 E-TorQ 2x4, MT5, MY 2017, 110 PS, Farbe Anvil, uconnect live, 5'' Navi und seit 6/2015 auch Kia Sorento UM 2.2 CRDi Spirit AWD, AT, Performance Paket 1, EZ 6/2015

  • bumlux schrieb:

    2.990,-- EUR??????????

    Heftig - das gibt es beim JCD günstiger.
    Jupp, das ist heftig. Nicht nur der JCD ist (viel) günstiger. Für den Preis kann man beim Magazin "Offroad" eine ganze Woche mit Unterbringung in wirklich guten 3-4 Sterne-Unterkünften und einer Klasse Tourführung inklusive Ausflügen in 4x4 SUV geeigneten Offroad Lokalitäten bekommen.

    Für den Preis müsste man bei 4 Tagen fast Einzelbetreuung erwarten können.

    Ob das also wirklich ein echtes / reelles Angebot ist, wäre mal zu prüfen...

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…9ca1aa1054be0bd64815939a2
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • jebb schrieb:

    Passend dazu sehe ich rechts und unten wieder Land Rover Werbung. ...
    Das heißt nichts anderes, als dass Du bisher den Jahresbeitrag von 18,71 € (!) für das "werbefreie" Forum nicht erübrigen wolltest ................... :P :D ;)

    Ich denke, diese Land Rover Werbung steht in keinem direkten Zusammenhang zu diesem Werbethread hier. Die habe ich bis zu meiner Überweisung nämlich regelmäßig gesehen.

    Man kann sich ja im Anschluss an diese Veranstaltung mal das" briefing" ansehen und dann eine NJF-Alternativ-Low-Budget-Ralley (die Bezeichnung lasse ich mir noch heute schützten!!!) aufbauen. Die fahren wir dann alle zusammen quasi exclusiv unter uns.
    Es gibt dreierlei Arten von Menschen:

    - die, die unbeweglich sind
    - die, die beweglich sind und
    - die, die sich bewegen!

    Mein Cherokee: Night Eagle II 2.2 MultiJet I 4x4 in Bright White - Technologiepaket, Winterpaket, AHK, Panoramadach

  • 3000 Ocken für ein verlängertes Wochenende im Harz?? Im eigenen Auto? 8| ?(

    Holla die Waldfee, für das Budget bastel ich mir normalerweise 14 Tage USA zusammen ...
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS