_blank

Offroad Park Nürburgring "Mühlbachschleife"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Offroad Park Nürburgring "Mühlbachschleife"

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Moinsen,
      kennt jemand von Euch den Offroad Park "Nürburgring" ?
      Wie ist da so die Meinung / Erfahrung..
      Macht er Spass, auch für Anfänger geeignet, etc ?

      Habe ein Gutschein fürs "Offroad fahren" in einem XJ V8 bekommen :)
      .....Aoerdynamik ist was für Ingenieure die keine Motoren bauen können... Enzo Ferrari

      Mein Grand Cherokee: 2014 SRT 6.4 "Black Vapor", Alfa Romeo 156 GTA, Fiat 500 "Lounge"

    • Meinst Du den hier?

      nuerburgring.de/fahren-erleben…perience/offroadpark.html

      Ich hatte einen SUV Kurs mit dem Renegade und anderen Kandidaten wie Opel Mokka.
      Das Gelände ist nicht schlecht, sie haben einige Sache wie Verschränkung, Steigung usw. aus Beton, in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Aber kein freies Fahren, nur im Kurs entweder mit eigenem Auto oder gestellt. Die Trainer waren ok, aber der Spaß war nicht eben günstig.

      Bei nem Gutschein sicherlich spaßig, ob man extra für viel Geld hin muß sei mal dahin gestellt. Ich würds wohl nicht mehr machen, außer vielleicht mal einen Wrangler testen oder so.
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • genau, der "Park" isses.

      Allerdings kommt der Gutschein von einem anderen Anbieter.... und hier fahre ich, in Begleitung, einen umgebauten Jeep Cherokee XJ ;)

      Für erste Gehversuche ist das doch o.k., erst REcht wenn mann kein entsprechendes Fahrzeug sein eigen nennt,
      Denn, mit meinem SRT ins Gelände, könnte "Teuer" werden :D :D


      Ich werde berichten...wie es war..
      .....Aoerdynamik ist was für Ingenieure die keine Motoren bauen können... Enzo Ferrari

      Mein Grand Cherokee: 2014 SRT 6.4 "Black Vapor", Alfa Romeo 156 GTA, Fiat 500 "Lounge"

    • Denke Spaß wirst Du genug haben. Das Gelände ist eher so stationsartig angelegt, zu den üblichen "Themen" wie Verschränkung, Streigung, Wasserdurchfahrt gibt es jeweils was, meist in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, so daß für jeden was dabei ist.

      Der Instruktor hat uns damals heil überall durchgelotst, das waren neben meinem Renegade ein Opel Mokka, Ford Kugra, Audi Q7, VW Amarok und irgendwelche Reisschüsseln. Von daher hättest Du auch ruhig mit dem SRT fahren können, man KANN dort einen Wrangler auslasten, muß es aber nicht. ;)
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Ach ja, noch ein Tipp:

      Falls Du Dir den Termin aussuchen kannst, dann schau unbedingt vorher nach, was am Nürburgring los ist. Wir waren Pfingsten dort und da war am Ring eine Veranstaltung. In der Folge ist der Verkehr in der Region zusammen gebrochen und da das Gelände recht nah am Ring liegt, muß man dann da durch oder sich eine Route durch die Botanik suchen.
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Freies Offroadfahren an Pfingsten.
      Also es gibt jetzt regelmäßig auch Freies Fahren.
      Wrangler sind schnell durch und nicht sehr anspruchsvoll wenn trocken.
      Beis nassem Wetter andere Hausnummer.
      Termine auf deren Webseite.
      Dieses Jahr erst einmal zahlen was man möchte, je nachdem wie empfunden.
      Vor Ort gibt es viele Tips und nette Betreuung.
      Wir hatten trotzdem massig Spass.
      Zur Abwechslung gibt es dort ab jetzt immer wieder eine Jeep Challenge, heisst Trial fahren.
      Nur lange Wrangler bisher und bitte nicht übermäßig hochgebockt.
      Kostenfrei! Sind nächste Woche dabei. :1f603:
      Wrangler JL Rubicon 2.0 Benzin Sting Gray

      Mein Auto: 2.0 T-GDI - Sting Grey - No-Lift - Meist dreckig - Schwarzer Kackstreifen vorne drauf