Infos zum 1,3 Motor mit DSG

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Infos zum 1,3 Motor mit DSG

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo zusammen,
    ich plane kurzfristig den kauf eines neuen Renegade mit 1,3 Motor.
    Wer kann mir Infos geben zum Verhalten von Motort-uund Getriebe Kombination, Drehzahlen im höchsten Gang auf den bahn ( z. B. bei 100 / 130 km/h), Verbrauch etc.

    Vielen Dan im voraus

    Mein Renegade:

  • Moin,

    sehr eigenartige Anfrage - kann ich leider nix mit anfangen ehrlich gesagt ?(
    aber schöne Feiertage noch...

    Steve
    Renegade, Deserthawk, 2,0 D, 170 ps, Mojave Sand, höher gelegt mit Trekfinder, Spurverbreiterung 50mm

    Mein Renegade: Renegade Deserthawk, MY 17, Diesel 2l / 170 PS, ltd. Ed., daher viele schöne Extras, Thule WingBars und Dachkorb 823, Spurverbreiterung 50 mm mit Eibach, Höherlegung mit Trekfinder, Mojave Sand ...

  • Den 1,3-Liter-Vierzylinder gibt es wahlweise mit 110 kW/150 PS oder 132 kW/180 PS und jeweils einem maximalen Drehmoment von 270 Nm.
    Der Dreizylinder wird über ein manuelles Sechsganggetriebe geschaltet, das gelegentlich ein wenig hakt, aber in der Abstufung sonst ganz gut zu dem kleinen Motor passt. Der größere Motor dagegen hängt in der 150-PS-Version an einem Doppelkupplungsgetriebe und in der 180-PS-Variante an einer neunstufigen Wandlerautomatik.

    Welche Variante schwebt dir vor?
  • ... eigenartig nur deshalb, weil das MY 19 noch relativ neu ist,
    daher vermutlich insgesamt noch keine belastbaren Aussagen zu machen sind außer dem, was in den Katalogen steht,
    Du schon in einem parallelen Tröt an den Besitzer eines solchen Fahrzeugs die gleiche Frage gestellt hat und mögliche Auskünfte bekommen hast und
    der Verbrauch letztlich von der eigenen Fahrweise ganz stark abhängig ist, also im Endeffekt von Dir selbst.

    Wenn Du einen Renegade fahren willst, dann kauf Dir halt einen. So wie ich das hier im Forum sehe, machen alle sowieso die je eigenen Erfahrungen mit ihren Fahrzeugen - abgesehen von der einen oder anderen Ausnahme, die aber meist nicht Renegade- spezifisch sind, sondern den Problematiken der modernen Elektronik oder dem Verhalten von Händlern oder dem Hersteller in Problemfällen zuzuordnen sind.

    Wenn Du dann den Renegade hast, wäre überdies nicht uncharmant, wenn Du Dich mal eben vorstellst ... ;)

    Gruß, Steve
    Renegade, Deserthawk, 2,0 D, 170 ps, Mojave Sand, höher gelegt mit Trekfinder, Spurverbreiterung 50mm

    Mein Renegade: Renegade Deserthawk, MY 17, Diesel 2l / 170 PS, ltd. Ed., daher viele schöne Extras, Thule WingBars und Dachkorb 823, Spurverbreiterung 50 mm mit Eibach, Höherlegung mit Trekfinder, Mojave Sand ...

  • Marlin91 schrieb:

    Den 1,3-Liter-Vierzylinder gibt es wahlweise mit 110 kW/150 PS oder 132 kW/180 PS und jeweils einem maximalen Drehmoment von 270 Nm.
    Der Dreizylinder wird über ein manuelles Sechsganggetriebe geschaltet, das gelegentlich ein wenig hakt, aber in der Abstufung sonst ganz gut zu dem kleinen Motor passt. Der größere Motor dagegen hängt in der 150-PS-Version an einem Doppelkupplungsgetriebe und in der 180-PS-Variante an einer neunstufigen Wandlerautomatik.

    Hallo,
    Ich habe nochmal auf der Jeep-Seite nachgeschaut. Es sieht für mich so aus, das ab der 19er Version nur noch die 150-PS-Variante angeboten wird.
    Gruß Wilfried
    1.6 E-torQ Schaltgetriebe Longitude/Komfortpaket Erstzulassung 07/2016+PIONEER-MEDIACENTER-F88DAB/NAVI/Rückfahrkamera

    Mein Renegade: MY19 Limited 1.3l T-GDI 110 kW(150 PS) 4x2 DDCT, Uconnect™ 8,4” NAVI

  • Hallo,
    aber nicht mehr in der aktuellen Preisliste :D
    Das mit der Kaffeesatzleserei ist unhöflich, da hier ja nur nach Erfahrungen gefragt wurde.
    Gruß Wilfried
    1.6 E-torQ Schaltgetriebe Longitude/Komfortpaket Erstzulassung 07/2016+PIONEER-MEDIACENTER-F88DAB/NAVI/Rückfahrkamera

    Mein Renegade: MY19 Limited 1.3l T-GDI 110 kW(150 PS) 4x2 DDCT, Uconnect™ 8,4” NAVI

  • Toy4ever schrieb:

    Im Thread Titel steht doch ganz genau drin, um was es geht: 1,3 mit DSG, damit ist doch alles klar. Davon gibt es nur eine Variante.
    Genau so ist es.
    Diese ersten Fahrzeuge sind etwa ab November ausgeliefert worden, hier im Forum gibt es wohl 2 user die sie schon haben. Einer hat sich ja schon gemeldet ( Danke WB 1 ).
    Ich habe bei Stundenlanger Googelei 2 test im Internet gefunden ( einmal über ein Fiat 500 X ) mit genau diesem Motor in denen diese Kombi aus Motor und Getriebe ganz mies abschneiden, von daher wäre es halt für mich wichtig von privaten Nutzern zu erfahren ob es wirklich so ist.
    War halt verwöhnt von meinem Vitara, hier hat alles super funktioniert, allerdings weckt so ein Vitara keine Emotionen, Brot-und Butter Auto halt

    Mein Renegade:

  • Hallo uwe3472,
    ich habe hier maleinen Test gefunden, wo der Renni nicht so schlecht abschneidet.

    auto-motor-und-sport.de/news/j…daten-preise-bilder-test/
    "Ohne „Turboloch“ unterwegs
    Da tritt der größere Bruder miteinem Zylinder extra mit ganz anderem Charakter an, das macht sichgleich auf den ersten Metern bemerkbar. Kaum zu glauben, dass es nur30 PS mehr sein sollen, denn der 150-PS-Renegade geht richtig munterzur Sache. Beim Umstieg merkt man den nochmals besseren Motorlauf mitkaum wahrnehmbaren Vibrationen, aber auch hier die turbinenartigeLeistungsentfaltung ohne Dellen im Drehzahlband. DasDoppelkupplungsgetriebe macht seine Sache relativ gut, die leicht verschlafenen Gangwechselzeiten auch bei voller Leistungsabforderung fallen jedoch auf."
    So kann ich das auch bestätigen.
    Gruß Wilfried
    1.6 E-torQ Schaltgetriebe Longitude/Komfortpaket Erstzulassung 07/2016+PIONEER-MEDIACENTER-F88DAB/NAVI/Rückfahrkamera

    Mein Renegade: MY19 Limited 1.3l T-GDI 110 kW(150 PS) 4x2 DDCT, Uconnect™ 8,4” NAVI

  • @uwe, ich habe erst 1.600km auf der Uhr und habe einen Durchschnittsverbrauch von aktuell 8,5l bis 8,9l. Ich hoffe das geht noch etwas runter. Wäre schön, wenn sich mein Verbrauch auf unter 8l einpendeln würde.

    Der neue Benziner mit DSG dreht im Vergleich zu meinem alten Diesel mit Handschaltung etwas höher. Bei 100km/h dreht der neue knapp über 2.000U/min. Aber der neue Benziner ist um welten laufruhiger als der alte Diesel. Eigentlich ja eh klar aber so krass hätte ich dne Unterschied nicht erwartet.

    Mein Renegade: LTD MY2019 in granite chrystal, 1.3 Benziner 150PS, DSG, 7"UConnect und 235/40R19 Sommer- & 225/65/R17 Winterreifen

  • Hallo Uwe 3472!
    Nehme meinen übernächste Woche Montag in Empfang. Kann Dir gerne berichten, wenn Du magst.
    Grüße aus dem Pott, der Tom!

    Mein Renegade: Jeep Renegade MY 19, 1.3 GDI, LIMITED, granite chrystal, LED-Paket, Panorama-GSD, Seitenscheiben dkl., Uconnect 8,4" mit Navi, 19" mit 235/45 R19, bzw. 16" mit 215/65 R16 Winterräder + Harley-Davidson Softail Deluxe MY 2018 Milwaukee 8, silver fortune/sumatra brown mit Miller Exhaust

  • Vielen Dank Tom, um viele Infos bin ich immer Dankbar. Mittlerweile ist das zwar kein kaufkriterium mehr da ich bereits bestellt habe würde mich aber trotzdem freuen.
    Mit den Angaben von Jeeperich mit den 8,5 bis 9 L habe ich fast gerechnet, auch wenn ich meine das dies für eine Motorneukonstruktion nicht zeitgemäss ist.
    Mein Vorgänger Vitara 1,6 Aut. Mod. 2018 mit 120 PS war deutlich sparsamer. Klar ,er hat deutlich weniger Leistung, aber der Motor ist in seinen Grundzügen schon über 20 Jahre auf dem markt. Und trotzt Wandlerautomatik hatte ich ein Realverbrauch errechnet von ca. 6,5 L bei 80 % Stadtverkehr, jetzt im Winter ca. 1/2 L mehr.
    man konnte ihn aber auch problemlos bei Überlandfahrten unter 5 L drücken.
    Aber egal, jetzt habe mich entschieden , für mich war wichtig Panorama Schiebedach und Automatik, da gibt es halt nur wenig kleine SUV die das haben. Ein T-Roc wäre zwar auch geil gewesen, kostet aber in etwa gleicher Ausstattung wie der Jeep rd. 10000 € mehr. Dieser ist zwar sparsamer, aber die 10 Mille holt man ja nie rein.
    Hätte auch ein Arona genommen, aber kein Schiebedach lieferbar...

    Mein Renegade:

  • Also ich finde das überhaupt sehr nervig bei den Herstellern. Beim einen gibt's kein Schiebedach, beim anderen keine Lenkradheizung usw..
    Man sollte sich freuen das wenigstens jeder ein Lenkrad anbietet :D
    Renegade Trailhawk MJ 2017 in schwarz. Ausstattung: Alles außer Technikpaket.

    Mein Renegade: EZ 11/17, Trailhawk mit Panoramadach und Xenon. Kein Technikpaket. Durchgehend Schwarz mit diesen entzückenden roten Farbtupfer innen und außen (Da kann ich mich gar nicht dran sattsehen).

  • Hallo Uwe 3432!

    Ähnliche Beweggründe haben mich zur Bestellung des Jeep Renegade gebracht. Habe mehrere Händler diverser Marken aufgesucht und als erstes immer in den Kofferraum geschaut. Viele Fahrzeuge ( auch der Troc ) waren damit nicht mehr in der engeren Wahl. Bei manchen konnte man beispielsweise ein Schiebedach nur in Kombination mit Lederausstattung ( Mazda CX 5 ) bestellen - ich wollte aber kein Leder mehr.
    So ist es das bestellte Fahrzeug geworden. Ach ja: gefallen sollte das Fahrzeug mir auch ;) Ein Opel X fiel diesem Kriterium zum Opfer - ist mir zu "rund".

    Bedingung war: Automatik, Benziner, mindestens Euro 6D temp, Sitzheizung, Schiebedach, AUSREICHEND
    H O H E R und G R O ß E R Kofferraum für eine entsprechende Hundebox = JEEP RENEGADE :thumbsup:
    Grüße aus dem Pott, der Tom!

    Mein Renegade: Jeep Renegade MY 19, 1.3 GDI, LIMITED, granite chrystal, LED-Paket, Panorama-GSD, Seitenscheiben dkl., Uconnect 8,4" mit Navi, 19" mit 235/45 R19, bzw. 16" mit 215/65 R16 Winterräder + Harley-Davidson Softail Deluxe MY 2018 Milwaukee 8, silver fortune/sumatra brown mit Miller Exhaust

  • Auch so ein Unding bei dem Kombinationswahn:
    Man bekommt elektrisch verstellbare Vordersitze NUR und AUSSCHLIEßLICH mit LEDER!

    So ein Bullshit!
    Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!

    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.

    Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ