Nochmal eine Frage zu Start/Stopp Automatik// Waschstraße

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nochmal eine Frage zu Start/Stopp Automatik// Waschstraße

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo,
    wenn ich z.B. am Ziel anhalte und die SSA ist aktiv, geht der Motor wie vorgesehen aus. Um jetzt das Fzg abzustellen muss ich erneut erneut starten, (z.B. Bremse los lassen) um dann den Motor abzustellen. Gibt es da eine andere Möglichkeit?

    Wenn mein Jeeper durch die Waschstraße gezogen wird, würde ich gern den Motor ausstellen, Getriebe Leerlauf und durchziehen.
    Mein Baby wehrt sich aber immer, entweder zieht die Handbremse an oder der Motor lässt sich im Leerlauf nicht ausstellen.

    Hat jemand eine Lösung? Danke.

    Mein Cherokee: 2,2Ltr, 200 PS DPF und Euro 6

  • Ich würde den Motor in der Waschanlage tunlichst nicht abstellen, da zum wieder Anlassen die Bremse getreten werden muss. Das kann richtig blöd ausgehen. Schlimmstenfalls knallt dir der Nachfolgende hinten drauf. Einen Notstopp der Waschanlage findet der Betreiber auch nicht lustig....

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Am Ende, wenn das Auto von der letzten Rolle runter ist, kurz die Bremse treten und Motor starten ist kein Problem. So dicht ist der Nachfolger nicht drauf.
    Trotzdem, auch wenn ich beim Renegade SSA ausgeschaltet hatte, ich habe mir inzwischen angewöhnt den Wagen mit Automatikgetriebe in solchen Waschanlagen anzulassen. Bisher hat noch kein Betreiber verlangt den Motor zu stoppen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

  • Die SSA per Hardewareknopf kurz vorher deaktivieren sollte das erste Problem beheben.

    Für den Regensensor verhält es sich ebenso, einfach am Wischerhebel ausschalten.

    Gleiches sollte für die automatische Parkbremse Gültigkeit haben, diese müsste allerdings umständlich über das Uconnect-Menü deaktiviert und später wieder aktiviert werden...

    Ich persönlich lasse auch einfach immer den Motor laufen und den Reni auf "N" durchziehen.
    Ist kein Problem.
    Aus welchem Grund willst du unbedingt den Motor ausschalten?
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Kurz vorher deaktivieren ist klar. Aber was ist das für eine "blöde" technische Lösung wenn ich kurz vorher daran denken muss, wo sie mich doch entlasten will.

    OK vielleicht bin ich etwas exentrisch aber ich habe Probleme mein Fzg unnötigerweise im Leerlauf laufen zu lassen. Um es mit den Worten von Meister Röhrig zu sagen: "Das tut doch nicht notwendig"

    Mein Cherokee: 2,2Ltr, 200 PS DPF und Euro 6

  • Grundsätzlich ist es ja auch Quatsch den Wagen unnötig ewig lange laufen zu lassen.
    Allerdings finde ich die Zeit in der man durch die Waschstraße gezogen wird doch recht überschaubar.

    Ist halt immer subjektiv...

    Wobei ich nen Schalter auch aus mache und im Leerlauf durchziehen lasse aber bei nem AT-Getriebe lass ich den Motor lieber an.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Ich war heute bei Mr. Wash in der Waschstraße. Dort weisen Schider zwingend darauf hin den Motor während des Durchzugs laufen zu lassen. Abgase werden dort abgesaugt. Meiner Meinung nach gibt es keinen Grund sich weiter einen Kopf wegen eines laufenden Motor zu machen.

    Mein Cherokee: Cherokee KL Overland MY 18 Diamond Black, Leder Panama Pearl Beige. Für die Stadt Fiat 500 Lounge Vesuvio schwarz Metallic.

  • Es ist halt nur schade, wenn man gezwungen ist etwas zu tun, was man eigentlich möchte. Wäre halt mein winziger Beitrag zum Umweltschutz.
    Mr.Wash hat sicher nur Angst vor Störungen im Waschbetrieb denn elektr. Feststellbremsen sind weit verbreitet. Absaugen brauchen die auch nichts, denn die Abgase werden sicher von der Wassermenge niedergeschlagen.
    Wenn es keine Lösung gibt, muss ich mich fügen. Hätte ja sein können.

    Mein Cherokee: 2,2Ltr, 200 PS DPF und Euro 6

  • Wenn ich manchmal erlebe, wie vor mir am Eingang der W. Strasse der/die Fahrer verzweifelt versuchen,
    in Neutral zu kommen, von der Bremse runter und das Personal graue Haare kriegt,

    mit der E. bremse kämpfen oder in Panik kurz vorm Ausgang auf die Hupe trommeln weil sie in der Hektik nicht den Motor ankriegen, Bremsprobl. kriegen &&&&&&

    Manche können in der Ruhe!! alles Regel, wenn aber:

    Motor starten, kurz auf die Bremse, D- einlegen und sanft losfahren und der nächste Wagen Formatfüllend im Spiegel klebt...und der Hupt auch noch...

    ja dann ist Schicht im Schacht.

    Also denke ich : das die Betreiber dies kennen und mit dem Hinweis:

    Motor an, Leerlauf oder Fahrstufe N einlegen IHR Risiko kleinhalten wollen/müssen.

    Trotzdem gibt es sie: Die Notbremser IN der Waschstrasse
    die Laufkette zieht den Wagen hoch und raus aus der Spur...

    Herzinfarkt droht, bei wem auch immer.

    Alles schon gesehen.
  • Routier schrieb:

    Hi, und Grüße.

    Ist zwar nicht die ! Antwort die Du wünschst,
    Aber beim Renegade :

    Einmal auschalten: bleibt aus.
    S/S muss erst wieder manuell aktiviert werden.

    aber auch nur bei "älteren" Modellen, also bis 2018
    D.h. ab Modelljahr 2018 ist das S&S System beim "Motor neustart" wieder aktiv.
    Ist laut Gesetz so gewollt..mann kann es nur noch "temporär" abschalten
    .....Aoerdynamik ist was für Ingenieure die keine Motoren bauen können... Enzo Ferrari

    Mein Grand Cherokee: 2014 SRT 6.4 "Black Vapor", Alfa Romeo 156 GTA, Fiat 500 "Lounge"