„Leichte“ Vibrationen „normal beim 1,4l“ ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Ufukkay83 schrieb:

    Born2bwild schrieb:

    Will nur kurz was zum Ursprungsproblem beitragen: Habe gestern meinen Renegade 1,4/140 (11/2017) zur Inspektion gebracht. Als kostenloses Ersatzauto habe ich heute den Compass 1,4/140 Baujahr 07/18. Der Compassmotor vibriert tatsächlich fühlbar im Stand, während mein Renegade wie eine geölte Nähmaschine läuft. Der Motor im Compass läuft aber auch mit einer etwas geringeren Leerlaufdrehzahl als meiner.
    Also liegt es doch sehr nahe, dass es mit der erneut verschärften Abgasnorm zusammenhängt. Naja, Hauptsache sie laufen!

    Schönes Wochenende euch!
    Gruß, Ecky
    kannst du mal folgendes testen:
    Wenn du kupplungs trittst und den Rückwärtsgang einlegst und kurz anfährst dann Kupplung wieder durch drückst ob du da ein Blech Geräusch hörst also quasi immer wenn der Gang drin ist und du Kupplung durch drückst /...

    Und das selbe im 1....2 Gang
    Geräusche waren definitiv keine da, beim Kupplungsbetätigen.

    Mein Renegade: Jeep Renegade Longitude 1.4 Turbo, 140 PS, Colorado Red mit schwarzen Stoßstangen, MY 2017