Ergänzende Kleinigkeiten, oder: bestellt und für gut befunden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ergänzende Kleinigkeiten, oder: bestellt und für gut befunden

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Erstaunlich passgenau und gut produziertes Zwischenfach für die Mittelarmlehne:
      KLICK
      "Wenn ich es genieße, das Leben zu hassen, dann hasse ich es nicht, sondern genieße es!"

      Mein Compass: Limited, 170HP Benzin, ausgestattet vom "Dashcam- Messias"

    • Gibt es auch günstiger. Ich habe im September das für 10,99 Euro bei eBay aus China bestellt und kam 14 Tage soater an. Da waren sogar zwei anti Rutsch Matten mit Jeep Aufschrift dabei.

      Mein Compass: Limited 140 PS - MY19 - Diamond Black - 19 Zoll - Panoramadach - Vollleder - Winter+Funktions+Premium+Park+Sicht+Navi+Sound Paket+Mopar Connect Box+ Ryd + DTE PedalBox+

    • Wie bereits bei allen unseren Fahrzeugen, wandert auch der Batterie- Pulser von ELV beim Compass in den Motorraum.
      Ein in einem anderen Forum praktizierter, detaillierter Test an einer Kellerfund- Batterieoma, welche durch den Aktivator wieder zur kapazitiven Höchstform gebracht wurde, löste dort seinerzeit einen kleinen Kaufrausch aus.
      Sinn oder Unsinn, unser 450.000km vorweisender Fuhrpark fährt seit dem durchweg mit den ersten Batterien, teilweise, laterneparkend, seit bis zu 10 Jahren. Den besten Preis findet euch sicher Kaydreiundachtzig raus.

      KLICK

      KLICK2
      "Wenn ich es genieße, das Leben zu hassen, dann hasse ich es nicht, sondern genieße es!"

      Mein Compass: Limited, 170HP Benzin, ausgestattet vom "Dashcam- Messias"

    • Als Nichtraucher bleibt nicht viel, was man dem Zigarettenanzünder anfangen kann. Als Ladegerät, hier als Doppelstecker, fügt er sich bündig in die Oberfläche, drängt sich nicht optisch auf, schafft mit 4,8A auch eine ordentliche Ladeleistung und ist mit dem Metallkörper hochwertig verarbeitet.

      KLICK
      "Wenn ich es genieße, das Leben zu hassen, dann hasse ich es nicht, sondern genieße es!"

      Mein Compass: Limited, 170HP Benzin, ausgestattet vom "Dashcam- Messias"

    • alex schrieb:

      Sonnenbrillenhalterung Jeep Compass 2017 2018

      amazon.de/dp/B073J722BB

      Kennt jemand das Teil?
      Hab ich auch im Focus. Werde aber das Aussteigeverhalten meiner Frau beobachten. Aktuell hat sie einen Hexenschuss und der Griff wäre nicht von Nachteil...
      "Wenn ich es genieße, das Leben zu hassen, dann hasse ich es nicht, sondern genieße es!"

      Mein Compass: Limited, 170HP Benzin, ausgestattet vom "Dashcam- Messias"

    • alex schrieb:

      Sonnenbrillenhalterung Jeep Compass 2017 2018

      amazon.de/dp/B073J722BB

      Kennt jemand das Teil?
      Ich habe es auch drin, Montage ist sehr einfach und nützlich ist es außerdem. Lässt sich auch ohne großen Aufwand wieder gegen den Griff zurück tauschen.

      Mein Auto: 2018er Compass Ltd. 4x4 in Laser Blue, 170 PS Benziner mit 9-Gang-Automatik, Park-, Premium- u. Sichtpaket und 2010er Dodge Caliber SXT

    • eVent schrieb:

      Schon gut, schon gut! Mr. A. Prime hat es mir heute geliefert... 8)
      ... und sitzt jetzt an Ort und Stelle. Wirklich einfach und saupraktisch. Der Batteriepulser werkelt zwischenzeitlich auch planmäßig da wo er soll...
      Bilder
      • 581802F6-41C5-48B4-B9F5-9499398C5767.jpeg

        56,32 kB, 450×600, 199 mal angesehen
      "Wenn ich es genieße, das Leben zu hassen, dann hasse ich es nicht, sondern genieße es!"

      Mein Compass: Limited, 170HP Benzin, ausgestattet vom "Dashcam- Messias"

    • Gehört seit Jahrzehnten zu unserem Standard, nicht weil wir an Voodo glauben, sondern weil ich die "fachwerkstättlichen" Handgriffe auf ein Minimum reduzieren und die Beutelschneiderei auf der Kostenseite vermindern möchte. Nächstes Öffnen bei 80.467km (50.000Meilen). ;)
      Bilder
      • 574052AA-4CE0-45C1-9FC5-4CF41F4E0640.jpeg

        110,59 kB, 800×600, 181 mal angesehen
      • 822267FE-3EA7-4C45-84BD-C3A23E4D40BC.jpeg

        78,88 kB, 450×600, 181 mal angesehen
      • 70AE028A-9F76-49FB-A0F0-113F0C643796.jpeg

        51,55 kB, 450×600, 169 mal angesehen
      "Wenn ich es genieße, das Leben zu hassen, dann hasse ich es nicht, sondern genieße es!"

      Mein Compass: Limited, 170HP Benzin, ausgestattet vom "Dashcam- Messias"

    • ... den K&N habe ich auch noch zu Hause rumliegen, zögere aber, ihn während der Garantiezeit nochmal einzubauen. Deine Fachwerkstatt beschwert sich beim Service nicht über selbstverbaute Fremdzubehörprodukte am Motor?
      Ich nehme aber an, wenn Du den seit Jahrzehnten fährst, ist das Risiko überschaubar.

      Mein Renegade: Longitude MultiAir 1.4 103kW : YoM 3/18 : manual gearbox : Uconnect 8.4 : Navi : KA : Keyless : 215/60R17 auf Diewe : DTE PedalBox

    • Jacky schrieb:

      das Risiko überschaubar.
      ... auf jeden Fall, denn hier wird ja in keiner Weise in irgendein Management eingegriffen. Luftfilter und Luftzuführung sind durchaus gute Optimierungsmöglichkeiten. Egal ob Luftdurchsatz oder Gleichmäßigkeit der Luftströmung - beides sollte einen positiven Effekt auf den Motorlauf haben und sind - obwohl "passive" Eingriffe - sogar etwas Leistungssteigernd.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…31418de49845b63ab691428d4
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Jacky schrieb:

      ... (...) zögere aber, ihn während der Garantiezeit nochmal einzubauen. Deine Fachwerkstatt beschwert sich beim Service nicht über selbstverbaute Fremdzubehörprodukte am Motor?
      Mit keinem der bisherigen 3 Neuwagen wurden werkstättenseits, aufgrund des k&n Luftfilters, bei der Abwicklung der (zahlreichen) Garantieleistungen irgendwelche Diskussionen geführt.

      Bei meinem letzten Selberservice ist mir z.B. ein abgebrochener Pollenfilterdeckelecke entgegen gefallen, den wohl ein unmotivierter Azubi (?) beim Filterwechsel durch zu strammes anziehen gekillt hat. Da pfeifft die Falschluft.... Neuer Deckel für 100,-€ (!!! - Alfa) - nicht die Welt - der Ärger über das, was sich noch unerkannt, durch inkompetentes Personal, unter dem Blech versteckt, schwehlt andauernd. Ich lass doch nicht 5 Jahre, bis zum Ablauf der Garantie, diese Pfuscher an mehr nesteln als zwingend notwendig! Jeden Griff den die Werkstatt nicht an unseren Autos macht ist ein guter Griff!

      Anekdote: Alfa in Fachwerkstatt. Sympthom: Schäppern bei höherer Drehzahl (wurde später als defektes Flexrohr diagnistiziert). Werkstatt nimmt den ganzen Auspuffstrang und mehr auseinander, findet aber nix. Bei der Abholung hat der Motor immer noch das Schäppern und zusätzlich keine Leistung mehr, Wagen blieb da. Am nächsten Tag Anruf des Meisters: Turbolader war nicht wieder angeschlossen.
      Der Meister hat von mir einen Vortrag bekommen, der sich gewaschen hatte mit dem Schlußwort: ich bringe jetzt mein Auto vor ihm in Sicherheit. Könnte noch andere Geschichten über weitere Erfahrungen erzählen, hätte wohl Platz in einem eigenen Thread...
      "Wenn ich es genieße, das Leben zu hassen, dann hasse ich es nicht, sondern genieße es!"

      Mein Compass: Limited, 170HP Benzin, ausgestattet vom "Dashcam- Messias"

    • Pete schrieb:

      Jacky schrieb:

      das Risiko überschaubar.
      ... auf jeden Fall, denn hier wird ja in keiner Weise in irgendein Management eingegriffen. Luftfilter und Luftzuführung sind durchaus gute Optimierungsmöglichkeiten. Egal ob Luftdurchsatz oder Gleichmäßigkeit der Luftströmung - beides sollte einen positiven Effekt auf den Motorlauf haben und sind - obwohl "passive" Eingriffe - sogar etwas Leistungssteigernd.
      Gruß Pete
      ... gerüchteweise ist die Filterwirkung beim originalen Papierfilter besser sowie der Luftmengenmesser könnte verölen. Faktisch/tatsächlich habe ich das aber sonst nirgendwo bestätigt bekommen.

      Mein Renegade: Longitude MultiAir 1.4 103kW : YoM 3/18 : manual gearbox : Uconnect 8.4 : Navi : KA : Keyless : 215/60R17 auf Diewe : DTE PedalBox

    • Ufukkay83 schrieb:

      Habe hier einen Test zum
      Thema Luftfilter gefunden
      community.dieselschrauber.org/…2917&highlight=luftfilter
      Also von der behaupteten Verschlechterung konnte ich 2007 mit meinem XF nichts spüren, Aber wie gesagt, um das Voodoo geht es mir nicht, ich hab kein Bock auf regelmäßige Kosten und den Werkstatteingriff.

      TEXT aus 2007 (chrysler-forum.com):
      ******************************************+
      Testbedingungen:

      Außentemperatur: 32,7 °C
      Strecke: Kerzengrade zwischen 2 Kreisverkehren
      Windgeschwindigkeit: Keine Ahnung.
      Messinstrument: Nokia 6100 mit Akkustand 70%
      Signalgeber: Daumen, rechts, noch mit s. guter Reaktionsfähigkeit dank einem Espresso doppio.
      Messbereich: Im 3. Gang, Elastizität von 40km/h bis 100km/h
      Kraftstoff: Superbenzin und Gas, jeweils 5. Messungen
      Originalfilter: vorher grob ausgeklopft.

      Messwerte mit Serienfilter (Benzinbetrieb)
      1. 7,93s
      2. 7,25s
      3. 8,07s
      4. 7,59s
      5. 7,90s Schnitt: 7,75

      Messwerte mit K&N-Luftfilter (Benzinbetrieb)
      1. 7,63s
      2. 7,52s
      3. 7,49s
      4. 7,75s
      5. 7,44s Schnitt: 7,57s, Verbesserung ca. 3%

      Messwerte mit Serienfilter (Gasbetrieb)
      1. 7,96s
      2. 8,25s
      3. 8,23s
      4. 7,99s
      5. 8,58s Schnitt: 8,02s

      Messwerte mit K&N-Luftfilter (Gasbetrieb)
      1. 8,24s
      2. 7,76s
      3. 8,07s
      4. 7,81s
      5. 7,84s Schnitt: 7,94s, Verbesserung ca. 1%
      "Wenn ich es genieße, das Leben zu hassen, dann hasse ich es nicht, sondern genieße es!"

      Mein Compass: Limited, 170HP Benzin, ausgestattet vom "Dashcam- Messias"