Verbrauch 2,2l Diesel Wrangler JLUR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verbrauch 2,2l Diesel Wrangler JLUR

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Fahre jetzt seit 3 Monaten meinen JLUR (wobei 10 Wochen davon stand er wegen eines Motorfehlers beim Händler) aber in der übrigen Zeit habe ich mich ein wenig über den Spritverbrauch gewundert.

      Der kombinierte Verbrauch soll laut hersteller bei 7,9l/100km liegen, ich schaffe es mit viel Mühe auf 10,9l/100km


      Dass die Herstellerangaben fast unmöglich sind einzuhalten ist mir bewusst und dass ein Wrangler grundsätzlich einen höheren Verbrauch als andere Wagen hat ist klar, aber was sind eure Erfahrungen, wo liegt der Verbrauch bei euch?



      Viele Grüße

      Mein Auto: Jeep Wrangler JLUR

    • Zunächst einmal Willkommen im Forum.
      Die 7,9l entsprechen dem alten Abgastest, den neuen Zyklus nach WLTP findest Du auf den Anmeldepapieren, danach berechnet sich auch die Steuer. Wenn ich mich recht erinnere liegt der Durschnitt bei knapp 10l. So weit bist Du gar nicht davon weg, bekanntermaßen brauch der Motor auch genügend Einfahrzeit, der Verbrauch sollte dann sinken.
      Hängt natürlich auch von Deinem Fahrprofil ab, kurze Strecken und Stadt benötigen Diesel.
      Meinen Verbrauch kannst Du ja links ablesen, mehr Landstraße als Stadtverkehr derzeit.

      Viel Spaß weiterhin mit dem JLU.

      Gruß Thomas
      Jeep Renegade Limited MY16 2,0 Multijet AT, Anvil/Schwarz MySky, Eibach LiftKid
      Jeep Wrangler Rubicon JLU MY18, 2,2 CRD, Schwarz mit Launch Paket und Dual Top mit leichter Modifikation
      Mitglied im JCD
      Stammtisch Rhein-Berg

      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert

    • Wenn du mal die ersten 1500KM hinter dir hast, kannst du mit 0,7 L/100KM weniger rechnen,
      bei gleicher Fahrweise.
      So war es jedenfalls in meinem Fall.
      Welche Bereifung fährst du?

      EDIT: sorry, hatte das Wort "weniger" vergessen und konnte nicht mehr editieren.
    • Bin bekennender Kurzstreckenfahrer und durch meine Fahrweise brauche ich so zwischen 11,5l und momentan 11,8l Tendenz steigend, am Wochenende bzw. Sonntag mal wieder eine etwas längere Strecke gefahren ist der verbrauch gleich wieder heruntergegangen, auf 10,8l und das auf die gesamte Laufleistung, die ich bis jetzt gefahren bin. Es hängt wirklich viel vom Fahrprofielf und der Fahrweise ab was das Fahrzeug verbraucht.