Rein Interessehalber: Dieselproblem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rein Interessehalber: Dieselproblem

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo nochmal... Gerade wo jetzt nochmal das Thema mit dem Dieselverbot Thema ist, uzw hier in Mainz:

      Ich habe mich BEWUSST beim Kauf wieder für Diesel entschieden gehabt, allerdings Euro 6. Nicht dass ich mich verrückt mache mit diesem Thema.. das geht mir sonstwo vorbei zumal ich zum größten Teil davon ausgehe, dass es wahrscheinlich mit einem Softwareupdate getan wäre... aber mir ist rein interessehalber gerade nur die Frage aufgekommen, wie das bei meinem US-Importwagen aussehen würde... wäre meiner trotzdem davon betroffen? ?( :1f914:
      <3 Jeep Cherokee Limited 2.2 Diesel Brillant Black Crystal Pearl <3

      Mein Cherokee: ❤Jeep Cherokee MY2016 Limited 2.2l Diesel Brillant Black Crystal Pearl❤

    • Warum sollte das bei deinem Jeep anders sein? Der hat genauso Euro 6b wie ein VW, Audi, Mercedes, BMW etc. Was in Zukunft Euro 6b wert sein wird, lässt sich heute noch nicht sagen. Für einen Jeep gibt es aber keine Extrawurst. Da der Jeep mit 6b auch keine AdBlue Einspritzung hat, wäre es mit einem Softwareupdate auch nicht getan, daraus einen 6d zu machen. Da wird ein größerer Umbau fällig, vorausgesetzt, es wird jemals Nachrüst-Lösungen geben.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Toy4ever ()

    • Dann wurde der von Melfi nach den USA, und von den USA nach Europa verschifft! (oder baut man in den USA auch den Renni?)
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!

      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.

      Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ

    • The Grinch schrieb:

      Dann wurde der von Melfi nach den USA, und von den USA nach Europa verschifft! (oder baut man in den USA auch den Renni?)
      Wird der Renny nicht auch in Brasilien zusammen geschraubt? K.A. wo die Kisten in den USA tatsächlich her kommen.
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Der Nächste hat auf eine konkrete Frage geantwortet. Das kommt davon wenn man Beiträge nicht von Anfang an liest. :P
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • ..Ruhig brauner ;)

      bisher sind nur Diesel-Fahrzeuge die Euro 5 oder schlechter sind, vom Fahrverbot betroffen.
      Somit, keine Sorge, freie Fahrt für Euro 6 Fahrzeuge ;)

      Diese Softwareupdates verändern nicht die Schadstoffklasee, sondern "entfernen" die Schummel Software.
      Dei Schummelsoftware sorge dafür, dass das Reinigugnssystem (AGR Rate, etc.) mehr oder weniger im Realbetrieb
      fast immer aus war.
      Gründe : u.a. wg. dem erhöhten Dieselverbrauch und der schnelleren verrußung von Motorteilen (AGR Ventil, AGR Kühler
      und nicht zu vergessenm die Ansaugbrücke).

      Also, bis auch der Euro 6 Diesel von Fahrverboten betroffen ist, fahren wir wahrscheinlich mit Wasserstoff oder so.. :D :D
      .....Aoerdynamik ist was für Ingenieure die keine Motoren bauen können... Enzo Ferrari

      Mein Grand Cherokee: 2014 SRT 6.4 "Black Vapor", Alfa Romeo 156 GTA, Fiat 500 "Lounge"

    • guzzi97 schrieb:

      Also, bis auch der Euro 6 Diesel von Fahrverboten betroffen ist, fahren wir wahrscheinlich mit Wasserstoff oder so.. :D :D
      Das würde ich so nicht unterschreiben. Euro 6b Diesel sind meistens auch nicht besser im Realbetrieb als Euro 5er und oft sogar schlechter als Euro 4er was NOXe angeht. Wenn sie feststellen, daß die bisherigen Fahrverbote nichts bringen sind die auch schnell dabei.

      Halbwegs sicher sind wohl nur 6d temp.
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Ich denke auch, am liebsten hätten sie die 6b gleich mit in das Fahrverbot aufgenommen, weil 6b genauso nutzlos ist, wie 5. Die wollten sich nur den Shitstorm nicht geben, weil noch nicht mal alle 6b verkauft sind. Der Irrsinn geht mit Sicherheit aber weiter. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Sorry aber ich bin echt komplett durcheinander und verstehe jetzt nur noch Bahnhof :1f625: Ja ich habe US-Import mit Diesel nur sagt mir jetzt nicht dass das nicht sein kann?? Dann will ich wissen warum? Und wenn es so ist, wie kann es dann sein dass ich eins habe??? Fragen über Fragen und zig Fragezeichen tauchen hinter meiner Stirn auf :1f917: :1f914: :1f914: :1f914: :1f914: Klärt mich bitte mit einfachem Deutsch auf, so dass ich gerade noch verstehen und sortieren kann :1f64f: :1f64f: :1f64f:
      <3 Jeep Cherokee Limited 2.2 Diesel Brillant Black Crystal Pearl <3

      Mein Cherokee: ❤Jeep Cherokee MY2016 Limited 2.2l Diesel Brillant Black Crystal Pearl❤

    • Sero79 schrieb:

      Sorry aber ich bin echt komplett durcheinander und verstehe jetzt nur noch Bahnhof :1f625: Ja ich habe US-Import mit Diesel nur sagt mir jetzt nicht dass das nicht sein kann?? Dann will ich wissen warum? Und wenn es so ist, wie kann es dann sein dass ich eins habe??? Fragen über Fragen und zig Fragezeichen tauchen hinter meiner Stirn auf :1f917: :1f914: :1f914: :1f914: :1f914: Klärt mich bitte mit einfachem Deutsch auf, so dass ich gerade noch verstehen und sortieren kann :1f64f: :1f64f: :1f64f:
      Noch einmal:

      Für den amerikanischen Markt baut und baute Jeep bisher KEINE Diesel-Cherokees (der aktuellen Baureihe). Dort - in Amerika - werden - zumindest beim regulären Jeep-Händler - "naturgemäß" auch keine Diesel-Cherokees verkauft. Diese Kenntnis zu erlangen, ist eigentlich auch keine Kunst. Mir wäre es "spanisch" vorgekommen, wenn mir irgendein Verkäufer was von "US-Import" bei einem Diesel-Cherokee erzählt hätte. Das hätte ich mir genau erklären lassen und ggf. auch selbst etwas recherchert (und z.B. mal auf die US-Website von Jeep gegangen).

      Woher Du Deinen Diesel-Cherokee genau bezogen hast, wissen wir bisher nicht. Du hat immer nur von "US-Import" gesprochen, dich aber nicht weiter erklärt.

      Andererseits:
      Natürlich hast Du - ebenso wie alle anderen, die ihren Diesel-Cherokee beim hiesigen Jeep-Vertragshändler eingekauft haben - einen "US-Import". Schlichtweg deswegen, weil die Diesel-Cherokees, die der hiesige Händler verkauft, in den USA fabriziert wurden. Der Diesel-Motor, der im Cherokee steckt, ist ein waschechter Italiener und wird aus einem ital. Motorenwerk ans amerikanische Jeep-Fliessband zugeliefert.

      Irgendwie habe ich den Eindruck, dass Dir irgendein hiesiger, freier Händler einen Diesel-Cherokee verkauft hat, der auf irgendwelchen verquasten Wegen nach Deutschland gelangt ist, aber wahrscheinlich ebenso ursprünglich für den europäischen Markt vorgesehen war.

      Solche Angebote habe ich vereinzelt schon bei AutoScout oder Mobile gesehen. Angebliche Neuwagen (mit etwas erhöhter Neuwagenkilometerlaufleistung) bei US-Car Händlern, die nicht mit der hier üblichen Jeep-Herstellergarantie, sondern - wenn überhaupt - mit einer Garantieversicherung angeboten werden. Wo die Dinger tatsächlich herkommen (vom Schiff geplumpst??) bleibt häufig im Dunkeln.
      ...........................................................................................

      Viele Grüße
      smokeybear


      aka: Frank

      Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw. | ab Ende 10/2019: ein 2019er Jeep Cherokee Trailhawk 4x4 2.0 T-GDI in Granite Crystal mit "Luxus"-Paket und Pano-Dach

    • auf der seite von jeep wird meine fahrgestellnr nicht gefunden.. und vininfo zeigt nur daten was ich auch so habe an.. außer dass da steht .....fahrzeug zum verkauf angeboten: verkauf als kommerzielles flottenangebot ..... bei 5km. Keine ahnung was das auch heißen soll.
      <3 Jeep Cherokee Limited 2.2 Diesel Brillant Black Crystal Pearl <3

      Mein Cherokee: ❤Jeep Cherokee MY2016 Limited 2.2l Diesel Brillant Black Crystal Pearl❤