Kofferraum besser ausnutzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kofferraum besser ausnutzen

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Ich habe mir das geholt. Das passt perfekt in die Reserveradmulde (natürlich habe ich kein Reserverad) oberhalb der Zubehörschale.
      ebay.de/itm/1x-Trage-Reifen-Ta…74055e:g:oHYAAOSw14xWFmEA

      Vielleicht hilft das dem einen oder anderen oder ist wenigstens eine Idee. Da kann man für die Urlaubsfahrt dann noch Kram verstauen und es ist wie eine Tasche, auch aus robustem Nylon. Es gibt allerdings noch mehr Angebote in diese Richtung...ist nur ein beispiel im Link.

      Ich habe dazu übrigens die lange durchgängige Schraube gekürzt, welche in der Mitte hochragt, an der man das Reserverad oder die Zubehörschale verschraubt.

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Wenn ich das eher gewußt hätte, bin gerade für 4 Wochen in Frankreich unterwegs und habe viele kleine Sachen einfach in die Mulde geschmissen, so wäre es wenigstens alles schön aufgeräumt. Werde ich mir mal vormerken. Danke dir für den Link.

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, black, 2.2 l D mit 200 PS, AD I, komplett ausgestattet. mit AHK und Standheizung + Fiat 500 mit 105 PS

    • Ich hab die lange Schraube in der Mitte einfach rausgedreht. Die Styroporkiste mit den Fächern bleibt im Normalfall drin, aber wenns in den Urlaub geht, dann kommt sie in die Garage. In den Raum unter der Kofferraumplatte passen dann Taschen mit allem möglichen Zeug wie Schuhen, Flossen und Taucherbrillen. Wenn ich die Platte dann noch mit etwas Nachdruck aus den Scharnierem ziehe passen sogar die Riesenblumentöpfe der Oleander für den Weg ins und vom Winterquartier rein. Das Reifenfüllset liegt fann dort halt auch ab.

      Mein Cherokee: Cherokee KL limited, granite crystal metallic, MY16, 2.2D, 200PS, 4WD, AD I, alles drin und dran

    • Bei mir hatte sich die Mittelschraube trotz aller Anstrengungen und WD40 keinen Millimeter bewegt und musste deshalb gekürzt werden...
      Man kann die Platte aus den Scharnieren ziehen?

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Hallo Krischen, wo gehts denn bei dir in Frankreich so hin? Wir sind fast jedes Jahr die 1. zwei Wochen am Atlantik und dann gehts für den Rest des Urlaubs meist zur Erkundung in die anderen Regionen. Dieses Jahr ist es der Languedoc-Roussillon.

      Das mit dem Styropor muss ich mir merken und die Schraube werde ich auch mal versuchen rauszuschrauben. Man lernt hier richtig dazu.

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, black, 2.2 l D mit 200 PS, AD I, komplett ausgestattet. mit AHK und Standheizung + Fiat 500 mit 105 PS

    • Wir fahren eigentlich immer nach Okzitanien/ Languedoc-Roussillon. Bisher immer die Ecke Herault. Diesmal aber weiter Richtung Provence. In Frankreich kann man eigentlich überallhin, ausser in die Großstädte. Die sind ja eher wie Städte im Nahen Osten/ Nordafrika mittlerweile. Hier noch ein Bild von der runden "Koffer"Tasche. Hätte den Durchmesser sogar noch etwas größer wählen können...

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Ich seh gerade das das auf dem Foto schlecht rüberkommt, weil die Tasche leer und somit flach ist. Vom Durchmesser hätte die Reifentasche etwas größer sein können, aber wenn sie vollgepackt ist dürfte der Rand (Tasche-Muldenoberkante) bündig abschliessen.

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Also bist du oft in der Ecke wo ich gerade bin. Wenn dir die km nicht zu weit sind würde ich dir auf alle Fälle den Atlantik empfehlen. Bordeaux ist eine wunderschöne Stadt, wie auch die anderen größeren Städte da. Nicht so sehr afrikanisch, sondern europäisch geprägt. Und du wirst Wellen kennenlernen. Wow sage ich da nur.
      Bilder
      • C6758F07-B996-492E-9C56-5018DB06A9C2.jpeg

        112,18 kB, 800×450, 16 mal angesehen

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, black, 2.2 l D mit 200 PS, AD I, komplett ausgestattet. mit AHK und Standheizung + Fiat 500 mit 105 PS