LED Fog light am Trailhawk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LED Fog light am Trailhawk

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Nach 3 Jahren Spass mit den Teelichtern habe ich diese nun gegen LED Nebelscheinwerfer ausgetauscht. Die neuen sind von MFC offroad und sind beim Trailhawk praktisch plug & play anzuschließen. (Nochmals danke an @Topper für die professionelle Bestellabwicklung :023: )
      Ist zwar nicht ganz einfach da unten dran zu kommen aber die Mühe lohnt sich. Gegenüber den original 24(!)W Funzeln ist jetzt der Lichtschein auch zu sehen ^^ :

      nachts im dunklen Wald ...




      und tags auf der grünen Wiese ...

      Cherokee Trailhawk brilliant black, MJ2014
    • Aber ehe ihr alle losrennt und Euch die auch kauft: das normale Nebellicht (ausser vermutlich Trailhawk) hat 55 Watt. Und bei mir hat diese Nachrüstlösung nicht funktioniert. Wobei ich mir nicht sicher bin ob man mir aus Versehen falsche zugeschickt hat oder ob diese schlicht nur am meinem Indianer (unterschiedliche Einbauteile/Schrauben? an eigentlich gleichen Indiandern?)nicht passen. Kurz: bei mir passen die Anbaulöcher nicht und wie im Foto zu sehen haben die LED-NSW einen 1 cm größeren Umfang und sind dadurch zu wuchtig. In Toppers Limited wurden die aber problemlos getauscht... bei mir hat die Werkstatt gesagt es geht nicht und ich habs selber versucht und es geht nicht. Es scheint also russisch Roulette zu sein ob sie passen. Nur der Vollständigkeit halber...
      Bilder
      • Side by side u see problem.jpg

        160,47 kB, 800×600, 24 mal angesehen
      • Hole to small for original screw, if i drill bigger the fog light is to high in montage hole.jpg

        121,02 kB, 800×600, 25 mal angesehen
      • Fog light is too big, distance is to closely for screw(ing).jpg

        77,61 kB, 450×600, 25 mal angesehen

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Hey,
      das sieht aber sehr 8) aus. Ich empfand die Originalnebler auch als lachhaft und habe sie nie benutzt. Wir haben hier aber auch kaum dicken Nebel sodass ich gscheite Nebler nie richtig vermisst habe.

      Neben der besseren Lichtausbeute sieht es auch wesentlich besser aus. ;) Und genau solche 2 Dreierreihen kamen mir gestern Abend auch entgegen. Hab sie gleich erkannt :thumbsup:

      Grüßle
      Jeep Cherokee Trailhawk , Mercedes Benz E 200 T, Mercedes Benz CLK 320, Mercedes Benz 190E

      Mein Cherokee: Ex Cherokee Trailhawk

    • Krischan schrieb:

      Aber ehe ihr alle losrennt und Euch die auch kauft: das normale Nebellicht (ausser vermutlich Trailhawk) hat 55 Watt. Und bei mir hat diese Nachrüstlösung nicht funktioniert. Wobei ich mir nicht sicher bin ob man mir aus Versehen falsche zugeschickt hat oder ob diese schlicht nur am meinem Indianer (unterschiedliche Einbauteile/Schrauben? an eigentlich gleichen Indiandern?)nicht passen. Kurz: bei mir passen die Anbaulöcher nicht und wie im Foto zu sehen haben die LED-NSW einen 1 cm größeren Umfang und sind dadurch zu wuchtig. In Toppers Limited wurden die aber problemlos getauscht... bei mir hat die Werkstatt gesagt es geht nicht und ich habs selber versucht und es geht nicht. Es scheint also russisch Roulette zu sein ob sie passen. Nur der Vollständigkeit halber...
      Höchst seltsam...an meinem Limited waren sie mit ein bisschen Nacharbeit auch passend. Seltsam. Kannst du ein gutes Bild von deinen machen? Dann schreib ich MFC mal an...
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

      Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened