Spritverbrauch Renegade Limited MY 2018 170 PS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spritverbrauch Renegade Limited MY 2018 170 PS

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo zusammen,
    ich habe mir neulich mal den Spaß gemacht und meinen Renegade eine Woche
    lang unter "Laborbedingungen" gefahren.
    Also: Keine Klimaanlage, Schiebedach und Fenster zu, keine starke Beschleunigung, kein starkes Bremsen,
    max. 120 auf der Autobahn... das volle Programm.
    Trotzdem liegt der Verbrauch über 8 Litern und damit deutlich mehr als 10% über den angegebenen Werten.
    Was habt Ihr da für Erfahrungen?
    Wenn ich bei Spritmonitor reinschaue, ist kein vergleichbares Fahrzeug auch nur annähernd an den
    Werten aus der Betriebsanleitung.
    Hat evtl schonmal jemand das reklamiert? Wie sind Eure Erfahrungen damit?
  • Hallo stkesseler, ich bin jetzt die dritte Tankfüllung zu Ende gefahren, also ich muß sagen ich bin zufrieden mit dem Verbrauch...es waren kombiniert mit 50% Autobahn (Tempo 100-120) und Stadt jetzt bei einem kombiniertem Verbrauch von 5,5 l, klar ich bin nicht gerast habe früh geschaltet, aber es geht...naja wie hier schon geschrieben, habe ich den hohen Reifendruck von der Auslieferung behalten, vlt kannst Du da noch was machen stkesseler???
    Mein Renegade nächste Woche, Limited 2.0 103 kW 4x4, Farbe Colorado Red, uconnect 8,4 mit Navi, Panoramadach, Soundpaket, Sichtpaket und 18 Zoll Felgen in schwarz :)

    Mein Renegade:

  • Wenn jetzt noch irgend jemand schreiben würde, ob von Diesel oder Benziner gesprochen wird, könnte man vielleicht was einordnen. Weder Thread-Titel noch Signaturen geben was dazu her. Ich nehme an, der eine spricht von Benziner, der andere von Diesel. So wird das Ganze ziemlich sinnfrei.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Irgendwas stimmt nicht bei deinem 170 PS-Benziner ... der Wagen meiner Frau braucht im langfristigen Schnitt (mit viel Kurzstrecke) ca. 8,7 l ...
    .. im Urlaub in der Schweiz oder in Skandinavien geht er auf 6,5 l (!) runter ... und selbst im Winter war er nur knapp über 10 l zu kriegen.
    Ich würde mal alles durchchecken ... Reifendruck ... Automatik resetten ... Werkstatt? Fahrweise überdenken? ;-))
    Grand Cherokee SRT & Renegade Benziner 170 PS
    (..und ca. 50 andere Charakter-Autos davor ... ;-)

    Mein Grand Cherokee:

  • Also mein Benziner hatte anfangs über 9l.
    Jetzt nach 3500km ist der Verbrauch gesunken, aktuell 8l.
    Ich denke da geht noch was, habe bei anderen gelesen, dass der Renegade sich so nach 6000km eingependelt hatte (Einfahrphase).

    Mein Fahrprofil:
    70% Autobahn mit max. 130km/h
    30% Stadt
    Täglich 50km.

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited MY18, 1.4 Multiair 170 PS, Automatik, 4x4, 8,4 Uconnect, Beats, Leder

  • Bei mir hat es sich jetzt eingependelt :D
    Schnitt 7,8 Liter

    80% Landstraße
    20% Bundesstraße

    Braucht weniger im Moment wie mein Nissan Qashqai 1,2 Liter mit 115 PS den ich vorher hatte :D
    Renegade MY 2018 Limited 4x4 170 PS, Automatik, Black Metallic, Uconnect 8,4 inc.NAV, Command-View,ReifenWPR 18 Zoll 225/55/18 alle Pakete incl.

    Mein Renegade: MY2018 Limited 4x4 170 PS Multi Air 9 Gang Automatik Black Metallic + alle Pakete

  • Pflaume1979 schrieb:

    stimmt Toy4ever, meiner ist ein Diesel
    Und nur ein 140 PS Diesel und kein 170 PS Benziner... ;)

    Aber mal nebenbei, meiner hat sich auf knapp über 9 Liter eingependelt! Damit bin ich soweit zufrieden, vor allem da ich nicht gerade Benzinsparend fahre, zwar nicht mehr so rasant in der Geschwindigkeit wie früher, aber die PS kitzel ich doch öfters mal raus...
    Grüße aus dem Herzen von Württemberg

    Mein Renegade: Renegade My18 Limited 1.4l / 170 PS