Keyless Zugangssystem fehlerhaft

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Keyless Zugangssystem fehlerhaft

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Seit einigen Tagen musst eich feststellen, das das Schlüssellose Zugangssystem nur noch auf der Fahrerseite funktioniert. Auch die Heckklappe kann nicht mehr schlüssellos geöffnet werden.
    Woran kann der Fehler liegen, Soft,- oder Hardware? Hat jemand damit Erfahrunge?
  • reinige mal die Griffe und Sensoren, ist mir auch schon mal passiert, nach dem Abdampfen war wieder alles ok.
    suum cuique

    Mein Renegade: oIIIIIIIo Renegade Trailhawk in Carbon - Black mit Panoramadach, Ledersitze, Lichtpaket, Rückfahrkamera, Totwinkelassistent, Navi, General Grabber AT-Reifen 225/65 R 17, Trekfinderfedern ( 30mm + ) Spurplatten 48mm pro Achse und .............................................

  • An dem liegt es leider nicht, das Auto wird ca. alle 1 - 2 Wochen gewaschen. Auf der Beifahrerseite steigt so gut wie keiner ein, also kein Fett oder irgendwas an den Griffen.
    Um die Heckklappe zu öffnen muss man auf den mit Gummi bedeckten Schalter drücken, aber auch der funktioniert nicht mehr wenn die Türen verriegelt sind. also Keyless kann ich nur noch die Fahrertüre öffnen.

    Mit dem Schlüssel per Fernbedienung funktioniert noch alles, wenn ich so aufgesperrt habe, kann ich auch die Heckklappe mit dem Gummi bedeckten Knopf öffnen. Das Auto ist nun ca. 2,5 Jahre alt.

    Grüße Theo
  • Habe jetzt gerade den Ersatzschlüssel, welcher noch nie benutzt wurde ausprobiert. auch mit diesem geht es nicht. Habe bei der Gelegenheit den Griff nochmals intensiv von der Innenseite gereinigt, nutzt auch nichts.

    Wird wohl ein Fall für die Werkstatt.
  • Ich würde sagen entweder ein Problem mit den Keyless-Antennen oder (wie bei mir vor ein paar Monaten) ein Defekt am Bodycomputer der dann auf Garantie getauscht wurde (siehe entsprechender Thread).

    So oder so muss da deine Werkstatt ran.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Yokohama Geolandar AT's (g015) auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

  • Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Yokohama Geolandar AT's (g015) auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

  • Danke, habe den Thread gelesen, nun ganz so wild ist es bei mir nicht. Es geht halt einfach das Keyless System auf der Beifahrertüre und der Heckklappe nicht. Habe das Zugangssystem mal ausgeschaltet, Zündung aus etwas gewartet und dann wieder eingeschaltet, keine Änderung dadurch.

    Also in die Werkstatt, nur dumm, nach 2 Jahren ist die Garantie wohl abgelaufen, hat gerade mal 28.000 km gefahren.
  • Du müsstest doch auch schon die +2 Anschlussgarantie haben oder nicht?
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Yokohama Geolandar AT's (g015) auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

  • tut mir leid, dass du jetzt Probleme mit dem System hast, habe meinen auch um die gleiche Zeit gekauft, da war die Anschlußgarantie schon dabei,
    suum cuique

    Mein Renegade: oIIIIIIIo Renegade Trailhawk in Carbon - Black mit Panoramadach, Ledersitze, Lichtpaket, Rückfahrkamera, Totwinkelassistent, Navi, General Grabber AT-Reifen 225/65 R 17, Trekfinderfedern ( 30mm + ) Spurplatten 48mm pro Achse und .............................................

  • Du musst die haben.
    Unserer ist BJ 07/15, EZ 10/15 und gekauft als Tageszulassung 11/15 und wir haben auch schon die 2 + 2 Garantie.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Yokohama Geolandar AT's (g015) auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

  • twi schrieb:

    Es wurde die hintere Türe getauscht, in der neuen Türe fehlte die Antenne für das Keyles System.
    ... und ich dachte immer, die Sensoren wären nur in den vorderen Türen verbaut ...

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…709e98f6f6706c9f335419f0e
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • nein, seltsamerweise ist die Antenne in der hinteren Türe verbaut, die gar nicht schlüssellos zu öffnen ist, das sind nur die vorderen Türen.
    Nun die neue Türe, die nicht für Keyles gedacht war hatte halt keine Antenne. Die hat man von der alten ausgebaut und in die neue eingebaut, hat dann 142,-€ für den Umbau gekostet.
  • twi schrieb:

    ...die neue Türe, die nicht für Keyles gedacht war hatte halt keine Antenne. Die hat man von der alten ausgebaut und in die neue eingebaut, hat dann 142,-€ für den Umbau gekostet.
    Das ist ja interessant - sitzt die am vorderen Teil im Bereich der Scharniere? Das würde dann ja durchaus Sinn machen in Bezug auf die Lage. Danke für die Info!

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…709e98f6f6706c9f335419f0e
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange