Camp Jeep 2018 - Österreich - Spielberg / Schwaigeralm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Camp Jeep 2018 - Österreich - Spielberg / Schwaigeralm

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Tolle Bilder und schöne Berichte. Danke dafür.q


      >IIIIIII<
      Jeep Cherokee KL

      >|||||||<


      2014 Cherokee Trailhawk Deep Cherry Red

      Anhängerkupplung, Armystar, Thule Wingbar Edge
      sonst alles außer Memory und Sitzbelüftung.
      Das NewJeepForum auf Facebook!

      Mein Cherokee: 2014 Trailhawk, Cherry Red, most options

    • Das Letzte zum Schluss...und vielleicht auch das Beste zum Schluss!

      Farewell Camp Jeep 2018!


      Zumindest für mich beschreibt dieses den heutigen Tag recht gut. Nachdem ich gestern noch vergeblich versucht hatte, einen Wrangler für eine Testfahrt auf der Straße zu bekommen, hatte ich das Thema eigentlich schon abgehakt. Ich war aber mal wieder ein "early bird" auf dem Gelände und die ersten "Interessenten" der Gruppe, die terminmäßig vor unserer Gruppe 3 dran war standen bei den Wranglers herum. Die nette italienische "Deern" von gestern kam an, begrüßte mich und verwies mich an den "Chief-Instructor".

      Was soll ich sagen, ich bekam einen Wrangler Sahara, kurz, mit einem Bei-Fahrer, der in Italien selbst Offroad-Touren organisiert!



      Nicht nur, dass wir gute Gespräche hatten, wir sind auch über die kurvige Landstraße "gebrettert" (Ja, das geht mit dem JL, sogar ganz ohne Schweiß auf der Stirn) und zu dem Offroad Test / Trial - Gelände des Red Bull Rings gefahren. Dort konnte ich alles ausprobieren: Verschränkungsfahrt, starke Steigung auf feuchten, runden Steinen, Matschdurchfahrt, Kuppenfahrt, Böschungswinkel, Schräglage etc....



      Es war Klasse! Eine Stunde intensiver "Privat-Check"!

      Mehr dazu unter der Rubrik Wrangler.

      Gruß Pete

      Ach ja, eines vorweg: Ich habe mich in dem Fahrzeug gleich zuhause gefühlt. Der 2,2 l Diesel harmoniert vortrefflich mit der 8 Gang Automatik und bei 100 ist der Wrangler mit Stoffverdeck nicht lauter als der Renegade, eher ein ganzes Stückchen "sonorer".
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…4239500b0c9c06fd774067e56
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Danke Pete! Werde gleich abbiegen.

      Ist übrigens noch jemandem aufgefallen wie schwach der Jeep Deutschland bei social media das Jeep Camp verarbeitet? Ich glaube die haben niemand aus dem marketing vor Ort. Bei Instagram sind alles immer nur abkopierte Posts anderer accounts und dann auch meist einen Tag danach.
      Erschreckend.

      Mein Renegade: Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

    • Ich bin lange nicht mehr bei Facebook, das bekomme ich nicht mit. Aber bei Instagram, Twitter etc stellen sich die Ösis, die Franzosen und die FCA US Leute ganz gut an. Am nächsten Tag gibt's das dann wiedergekaut unzusammenhängend bei Jeep Deutschland :D
      Unter #campjeep gibt's das meiste.

      Mein Renegade: Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

    • Seit geraumer Zeit werden dort auch Posts von Leuten, die ob der Qualität ihres Autos angepisst sind oder andere unangenehme Fragen stellen, schon gar nicht mehr beantwortet. Da werden Echt Leute bezahlt, die den ganzen Tag nichts anderes machen, als „Ui, das ist aber ein tolles Foto“ oder „Warst du schon in deiner Werkstatt“ zu antworten. Völliger Dummpfuff. Die sollten sich mal ein Beispiel am Social Media Team aus USA nehmen.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Camp Jeep 2018 - Österreich

      Europatreffen der Jeep-Wrangler-Fahrer: Matsch fun! - SPIEGEL ONLINE

      Einmal im Jahr kommen Hunderte Jeep-Fahrer in Europa zusammen, um sich mit ihren Autos im Gelände auszutoben. Der Hersteller nutzte das jüngste "Camp Jeep", um den neuen Wrangler vorzustellen - nicht alle waren begeistert.

      spiegel.de/auto/fahrkultur/jee…matsch-fun-a-1218606.html

      Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
      Jeep Wrangler Sahara, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht
      Mitglied im Jeep-Club-Deutschland

      Mein Auto: Jeep Wrangler Sahara 2,8 CRD, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht

    • Kiwi schrieb:

      Europatreffen der Jeep-Wrangler-Fahrer: Matsch fun! - SPIEGEL ONLINE
      Auch mal wieder so ein Artikel, wo der Praktikant ran durfte ... :rolleyes:

      Immerhin kein Verriss, da muß man heute schon dankbar sein.
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Dilldappe schrieb:

      Immerhin kein Verriss, da muß man heute schon dankbar sein.
      Der JL hat keinen Verriß verdient. Alles andere ist persönliche Meinung.
      Jeep Wrangler Sahara, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht
      Mitglied im Jeep-Club-Deutschland

      Mein Auto: Jeep Wrangler Sahara 2,8 CRD, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht

    • Kiwi schrieb:

      Dilldappe schrieb:

      Immerhin kein Verriss, da muß man heute schon dankbar sein.
      Der JL hat keinen Verriß verdient. Alles andere ist persönliche Meinung.
      Bei besagtem Online-Medium hätte ich mindestens 3 mahnende Absätze über pöse SUVs, Diesel, CO2 und andere Kapitalverbrechen erwartet, derer man sich so als Jeep-Fahrer schuldig macht, dazu einen erhobenen mahnenden Zeigefinger über die nicht vorhandenen Elektroautos und daß doch alle mit dem ÖPNV und dem Fahrrad fahren mögen.

      So gesehen war der Artikel noch erfrischend neutral, auch wenn dem Schreiberling anscheinend nicht bekannt ist, daß Jeep noch andere Autos außer dem Wrangler baut und nach Zeugenaussagen hier im Forum auch dort im Camp Jeep 2018 vorgestellt hat. Klar gibt so ein aufgemotzter Wrangler mit Stollenreifen und viel Matsch ein aufregendes Photo ab. Unter seriöser Berichterstattung erwarte ich allerdings mehr.
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Was mir wichtig ist, daß die JOG nicht mit einem Wort erwähnt wird, dafür aber der JCD. Und, daß es ein positiver Bericht ist, was den JCD in ein gutes Licht rückt, als hätten wir das augerichtet ;)

      Alles andere ist mir da egal.

      Es gibt 2 Sachen in denen Sich Spiegel Online nicht auskennt:

      Sport und Autos
      Jeep Wrangler Sahara, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht
      Mitglied im Jeep-Club-Deutschland

      Mein Auto: Jeep Wrangler Sahara 2,8 CRD, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht

    • Kiwi schrieb:

      Es gibt 2 Sachen in denen Sich Spiegel Online nicht auskennt:
      Sport und Autos
      Oh, da fallen mir noch mehr ein. Und mal weiter gedacht: wenn sie da schon Murks schreiben, wie sieht das bei Themen aus, bei denen man selbst nicht so tief drin steckt und es beurteilen kann? :thumbdown:

      Aber das führt zu weit ins OT hier ... :whistling:
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Hier noch ein Link zu einem offiziellen JOG Zusammenschnitt des Camp Jeep 2018:

      Camp Jeep 2018 Video JOG

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…4239500b0c9c06fd774067e56
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Pete schrieb:

      Hier noch ein Link zu einem offiziellen JOG Zusammenschnitt des Camp Jeep 2018:

      Camp Jeep 2018 Video JOG

      Gruß Pete
      Ah, in dem Clip sind wir auch zu sehen. (Academy ).
      Seit 1999 SUV Fahrer/Besitzer und seit 2007 Jeep Fahrer/Besitzer...

      Mein Grand Cherokee: Grand Cherokee "OVERLAND", 3.0 CRD - 250 PS, 20" Brock Alufelgen mattschwarz, SRT Night Kühlergrilleinfassung schwarz glänzend.