Renegade MY19 - What´s new

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Renegade MY19 - What´s new

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      • New engine family: enhanced performance and fuel-efficiency
      New 2019 Jeep :00ae: Renegade will be the first vehicle to adopt the innovative turbo petrol engines which maximise fuel efficiency and ensure outstanding performance both on and off-road. There are two petrol options available: a 1-liter with 120hp and a 1.3-liter with 150hp or 180hp. The engine offer is completed by a 1.6-liter 120hp and a 2.0-liter 140hp or 170hp MultiJet II turbodiesel with SCR (Selective Catalytic Reduction).
      • Unique, authentic design
      The new styling of the Jeep B-SUV is a modern take on the iconic design of the Jeep brand. Renegade off-road prowess is also expressed in its design and coexists with an urban and lifestyle appeal. Main exterior news include LED headlamps and new 19-inch wheels. Quality, increased functionality and greater comfort are offered in the cabin.
      • For off-road adventure lovers
      Legendary Jeep brand off-road capability comes courtesy of two advanced 4x4 systems, Jeep Active Drive and Jeep Active Drive Low that ensure benchmark performance in all conditions.
      • For urban adventure enthusiasts
      The new Renegade offers fourth-generation UconnectTM with 5-inch, 7-inch or 8.4-inch displays, high-definition touchscreens, Apple CarPlay integration and Android AutoTM compatibility, so owners can always be connected.
      • Complete set of safety equipment
      State-of-the-art high-tech safety features, including Lane Sense Departure Warning-Plus, Intelligent Speed Assist with Traffic Sign Recognition as standard on the entire range, and Forward Collision Warning-Plus with Active Emergency Braking standard on Limited.
      • Available in Jeep showrooms across Europe from September.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Toy4ever ()

    • Der wird schon echt gut und ist gelungen wie ich finde (allerdings für mich nur mit dem neuen 2L Diesel und dem 9-Gang-AT) :023: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Yokohama Geolandar AT's (g015) auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Was mich aber maßlos ärgert ist, dass der überarbeitete Renegade den gerade vor einem Jahr erschienen Compass nun extrem alt aussehen lässt. Der Compass muss nachlegen, um den Preisunterschied zu rechtfertigen, damit werden aber die Bestandskunden verprellt. So etwas hätte es aus meiner Sicht nicht geben dürfen.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Ich würde jetzt eigentlich schon selbstverständlich davon ausgehen das diese Motoren entsprechend auch im neuen MY des Compass zu finden sein werden, da die aktuelle Motorenpalette von Renegade und Compass ja auch identisch sind.

      Sollte das nicht so sein, wäre das natürlich ziemlich für'n Ar....

      Dazu kann man dann ja ggfs. einen Extrathread eröffnen :023: .


      PS:
      Gut finde ich im Übrigen auch, das direkt auf 6 D und nicht "nur" auf 6 D Temp gegangen wird.
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Yokohama Geolandar AT's (g015) auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • 4WD schrieb:

      Ich würde jetzt eigentlich schon selbstverständlich davon ausgehen das diese Motoren entsprechend auch im neuen MY des Compass zu finden sein werden, da die aktuelle Motorenpalette von Renegade und Compass ja auch identisch sind.
      Auch der Compass braucht Euro 6d, von daher müssen sie den ja umstellen.

      4WD schrieb:


      Gut finde ich im Übrigen auch, das direkt auf 6 D und nicht "nur" auf 6 D Temp gegangen wird.
      Alles andere wäre auch Humbug. Sie müssen eh neue Abgasreinigung einbauen, dann können sie es auch gleich richtig machen anstatt in zwei Jahren wieder zu rotieren.
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Ich denke mal FCA macht diesmal - in Bezug auf den Renegade - vieles richtig, auch wenn ich hoffe, dass man die Fahrzeuge auch ohne die elektronischen Helferlein bestellen kann. Ihr kennt ja meine Meinung, dass weniger oftmals besser ist.

      Man kann wohl ziemlich sicher sein, dass die Neuerungen zeitnah auch auf den Compass übertragen werden, aber man muss halt als Großkonzern irgendwo anfangen und es ist anzunehmen, dass die Pläne für die Markteinführung des Compass einfach noch nicht fertig waren.

      LED Scheinwerfer, wenn die denn auch eine gute Ausleuchtung zeigen und nicht zu "kompliziert" sind, könnten sich sogar zu einem "Nachrüstungs-Renner" für diejenigen entwickeln, die oft im Dunkeln unterwegs sein müssen - wenn denn eine Nachrüstung möglich und vom Preis akzeptabel wäre.

      Zu den Benzinmotoren gibt es ja schon einen Thread, da braucht hier nichts zu gesagt werden.

      Beim (Automatik-) Getriebe tut sich offenbar nicht viel. Es ist ja auch durchaus gelungen und es ist nur zu hoffen, dass auch die Softwareprobleme und damit die Ungleichmäßigkeiten langsam ein Ende haben.

      Der Renegade kann durch die Anpassungen durchaus eine weiter Steigerung bei den Jeep Absatzzahlen erreichen. Mal abwarten, wie die Entwicklung so weitergeht...

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…a808c998ae3f9ece74a0c95f1
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Toy4ever schrieb:

      Intelligent Speed Assist with Traffic Sign Recognition as standard on the entire range

      Pete schrieb:

      auch wenn ich hoffe, dass man die Fahrzeuge auch ohne die elektronischen Helferlein bestellen kann.
      Einige Sachen wohl nicht, so wie das geschrieben steht.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Das ist doch eine neue neue Berechnungsart. Alle neu zugelassenen Autos verbrauchen ab Herbst 2018 theoretisch mehr!
      Renegade Trailhawk , rot, Lichtpaket, Panorama-Schiebedach, AHK- Westfalia, Winterpaket. , Nachgerüstet: Rückfahrkamera mit Bild im Innenspiegel, Zusatzbateriesystem 34AH über Trennrelays mit Bordsystem gekoppelt, Treckfinder Federn (+3 cm), 225/65 R17 AT-Reifen, 5mm Spurplatten, CB-Funk, MY15

      Mein Renegade:

    • happyrenegade schrieb:

      Das ist doch eine neue neue Berechnungsart. Alle neu zugelassenen Autos verbrauchen ab Herbst 2018 theoretisch mehr!
      Nicht nur das. Die Hersteller werden bei der Gelegenheit die offiziellen Verbrauchsdaten möglichst hoch ansetzen, weil nämlich die nächste CO2 Runde der EU drauf abzielt, daß die Hersteller zukünftig ihren Flottenausstoß prozentual zum Wert von 2018 senken ... was natürlich um so einfacher geht, je höher man diesen neuen Wert als Ausgangsbasis jetzt und heute ansetzt. Ein Schelm wer böses dabei denkt. ;) :whistling:
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Toy4ever schrieb:

      Das halte ich für nahezu ausgeschlossen. Die Verbrauchswerte sind immer noch ein Top-Kriterium, wenn es um den Kauf eines Autos geht. Der Schuss würde voll nach hinten losgehen.
      Grade jetzt ist die beste Gelegenheit, die Werte müssen eh von allen nach oben angepasst werden und für die nächste EU Verbrauchsrunde macht es eben einiges aus, ob 10% vom 7l oder 6l eingespart werden müssen.

      Guckst Du hier
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Dilldappe schrieb:

      happyrenegade schrieb:

      Das ist doch eine neue neue Berechnungsart. Alle neu zugelassenen Autos verbrauchen ab Herbst 2018 theoretisch mehr!
      Nicht nur das. Die Hersteller werden bei der Gelegenheit die offiziellen Verbrauchsdaten möglichst hoch ansetzen, weil nämlich die nächste CO2 Runde der EU drauf abzielt, daß die Hersteller zukünftig ihren Flottenausstoß prozentual zum Wert von 2018 senken ... was natürlich um so einfacher geht, je höher man diesen neuen Wert als Ausgangsbasis jetzt und heute ansetzt. Ein Schelm wer böses dabei denkt. ;) :whistling:
      Der Prüfablauf ist genau festgelegt.
      Seihe: adac.de/infotestrat/umwelt-und…n/abgas/wltp/default.aspx
      Da es eine CO2 Obergrenze gibt, wird keiner den Spritverbrauch zu hoch angeben
      Renegade Trailhawk , rot, Lichtpaket, Panorama-Schiebedach, AHK- Westfalia, Winterpaket. , Nachgerüstet: Rückfahrkamera mit Bild im Innenspiegel, Zusatzbateriesystem 34AH über Trennrelays mit Bordsystem gekoppelt, Treckfinder Federn (+3 cm), 225/65 R17 AT-Reifen, 5mm Spurplatten, CB-Funk, MY15

      Mein Renegade:

    • pfuederi schrieb:

      Beim 170PS Diesel ergibt sich dank Euro 6d eine Erhöhung des Verbrauches von mehr als 10%, nämlich von 5.9L auf neu 6.6L.
      Natürlich noch immer theoretisch!
      Das sind nun endlich die Realistischen Verbrauchswerte, nicht mehr die geschönten Marketing-Verbräuche!
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!

      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.

      Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ

    • Toy4ever schrieb:

      Die letzte Seite wird aber den wenigsten hier gefallen.....
      Pfhhh - über so etwas stehe ich drüber... :rotfl:

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…a808c998ae3f9ece74a0c95f1
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange