Tankklappe MY18

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tankklappe MY18

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Bei meinem Wagen MY18 verriegelt die Tankklappe nicht. Bei dem Leihwagen MY17 schon.
    Laut meinem Handbuch musste sie verriegeln, ich finde aber im Kofferraum auch keine Notentriegelung.
    Jetzt war ich gerade beim Autohaus und habe es da ausprobiert. Bei 2 ist die Klappe verriegelt, bei 2 nicht.
    Wurde da was wegrationalisiert?

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited MY18, 1.4 Multiair 170 PS, Automatik, 4x4, 8,4 Uconnect, Beats, Leder

  • Gerade eben mal hier getestet, und ich muss auch mit Verwunderung zugeben, das sie wirklich nicht verriegelt?
    Obwohl was will schon einer mit den läppischen 48 Litern :D :D :D :D :D :D :D :D
    Renegade MY 2018 Limited 4x4 170 PS, Automatik, Black Metallic, Uconnect 8,4 inc.NAV, Command-View,ReifenWPR 18 Zoll 225/55/18 alle Pakete incl.

    Mein Renegade: MY2018 Limited 4x4 170 PS Multi Air 9 Gang Automatik Black Metallic + alle Pakete

  • Meine ist definitiv verriegelt, gerade nochmal getestet (obwohl ich mir r eigentlich vorher schon sicher war :D ).

    Scheint also entweder eine dämliche Sparmaßnahme (ab wann wäre die Frage) oder ein Fehler zu sein...
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Unser MY18 verriegelt auch nicht, habe aber auch gerade einen MY17 als Leihwagen und der verriegelt auch nicht.
    Bin eh Heute beim Händler und werde das mal ansprechen.
    Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe. " Marlene Dietrich"

    Mein Renegade: MY19 Renegade Limited / Sunrider 1.3L 180 PS, schwarz mit Black Pack, Leder, LED-Packet, ehemals MY17 Overland 2.2l Multijet 147KW (200PS) AD1, Bright White

  • Ja steht einiges drin. Mir persönlich geht es ja nicht um das Absaugen, wer das will der kommt auch dran aber Fremdstoffe kann man schnell mal einführen.
    Die Sicherung das nur der Tankrüssel die Metalplatte öffnet ist nicht korrekt. Habe das mit meinen Händen ohne Werkzeug geschafft. Man braucht nur ein bissel geschick
    und schon kann man Fremdstoffe einfüllen. Da nutzt auch ein mögliches Absperrventil nichts, beim nächsten tanken rutscht alles mit rein.
    Naja gleich mal hören was der Freundliche dazu sagt.
    Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe. " Marlene Dietrich"

    Mein Renegade: MY19 Renegade Limited / Sunrider 1.3L 180 PS, schwarz mit Black Pack, Leder, LED-Packet, ehemals MY17 Overland 2.2l Multijet 147KW (200PS) AD1, Bright White

  • Da ist ja vielleicht beknackt... und wieder darf sich einer auf die Schulter klopfen weil er 10 Cent in der Produktion gespart hat :rolleyes: ...
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Sorry muss mich korrigieren, MY17 verriegelt doch und das ist die Version Longitude.
    Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe. " Marlene Dietrich"

    Mein Renegade: MY19 Renegade Limited / Sunrider 1.3L 180 PS, schwarz mit Black Pack, Leder, LED-Packet, ehemals MY17 Overland 2.2l Multijet 147KW (200PS) AD1, Bright White

  • War beim Freundlichen und der sagte, dass ist so gewollt.
    That s it.
    Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe. " Marlene Dietrich"

    Mein Renegade: MY19 Renegade Limited / Sunrider 1.3L 180 PS, schwarz mit Black Pack, Leder, LED-Packet, ehemals MY17 Overland 2.2l Multijet 147KW (200PS) AD1, Bright White

  • Ja, das ist mir heute bei meinem auch aufgefallen... Mir macht das schon Sorgen - wie Udomat schon sagte:
    Die 48 Liter abzupumpen ist nicht das Problem, aber ich will nicht, daß mir einer was in den Tank schüttet. :cursing:
    Vollpfosten gibt es ja leider genug. :thumbdown:
    Ich werde diese Woche mal beim Händler reinschauen und fragen ob man da was nachrüsten kann.
  • Entwarnung.... so dumm ist der rennie gar nicht...

    also ihr habt mir ja vielleicht einen schröck durchs gebein gejagt mit dieser kriminalfreundlichen tankklappe!
    habe mich also gleich auf die suche im netz gemacht um zu verifizieren, ob meine beginnende zucker- resp. leertankneurose angebracht sei.
    aaaaaaaaaalso - wir haben einfach nur die halbe story angeschaut/verstanden.
    yep - die tankklappe verriegelt sich nicht mit der zentralverriegelung = 1. teil der story
    no - so einfach ist das diabetische anreichern des treibsafts oder das vakuumieren desselben deshalb noch lange nicht = 2. teil story
    habt ihr mal versucht ein fingerchen in die tanköffnung zu stöpseln? ich meine, ohne den nagel ins jenseits zu schicken oder das fingergelenk zu 'wasauchimmer'.
    geht nicht so einfach - was?! hat eben eine rennie-saftsicherung vorgeschaltet. da einen schlauch reinzuschieben ist jedenfalls praktisch unmöglich - und auch fremdstoffe sind da nicht so einfach einzubringen.
    und weshalb bekommt man denn keine abschliessbaren tankdeckel für den rennie? (ich habe jedenfalls nix gefunden...) >> eben genau darum! keine nachfrage = keine tankdeckel ;) .
    das ist nun also der grund, weshalb unser vorsehentlich-intelligentes kästchen nichts so triviales mehr braucht und die verriegelung für immer entriegelt hat.
    ihr denkt, dass das aber nicht so sicher ist, wie ein schloss oder ein riegel? irrtum - wenn jemand wirklich böses tun will, dann tut er es auch, und mit einem fetten schraubendreher hebelt er jedes schnuckelige tankkläpchen auf.
    ihr fragt nun, was ihr denn machen solltet wenn eurem rennielein unterwegs in ermangelung einer saftportion die kraft abhanden kommt und ihr einen reservekanister dabei habt (vielleicht sogar einen vollen)? dann schaut ihr in der betriebsanleitung nach > tanken im notzustand (= leeres tankilein im rennielein) - na? noch fragen? beruhigt? ich bin es jedenfalls - und auch ein wenig beeindruckt :D .

    Mein Renegade: Limited, Benziner 1.4T 170PS, 9G-AT, alle Optionen ausser Anhängerkupplung + DTE-Systems Pedalbox Plus, Dezent TX 6.5x16 ET40 mit Michelin CrossClimate 215/70 R16 SUV, .....? :-)

  • Toy4ever schrieb:

    kann man aber genauso in den Tank pinkeln
    ... und dann hat sogar unser guter, rauher 2,0 Diesel eine Harnstoff-Einspritzung... :rotfl:

    Der Einfülltrichter gehört übrigens zur serienmäßigen Ausrüstung der Fahrzeuge. Man bekommt die aber auch im Zubehör-Handel (hier ein Bild von UNITEC 73742 - ca. 7,50 €)


    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…3ea7a3c9b1b75a3ea664b8cd5
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Die Harnstoffeinspritzung gefällt mir... :beifall:
    Ich werde aber beim nächsten Händlerbesuch - der bei mir bald ansteht, weil der Bordcomputer immerwieder auf italienisch zurückspringt -
    mal explizit nachfragen, ob es eine Lösung gibt.
  • für alle klappen-nostalgiker.... auch hier wurde das schon extensiv durchs benzin gezogen: fiat500-forum.de/modelle/fiat-…00x/tankverschluss-t1181/

    ich finde die rennie-klappe in jeder hinsicht genial - und wenn ich die verriegelungsmechanik von anderen autos anschaue, dann würde ich mich da keinesfalls besser fühlen - wobei ganz unter uns - mir hat noch niemand was ins benzin geschüttet und was rausgesaugt auch nicht - da gibt es doch tatsächlich fiesere methoden jemanden zu ärgern - z.b. so ein hübsche schlüsselrille entlang der seitenflanke oder vier platte reifen oder oder oder. und wenn sich wirklich jemand die mühe machen sollte einige liter benzin aus dem rennie von oben auszusaugen dann.... also ich finde, dann hat er sie verdient..! :whistling:

    Mein Renegade: Limited, Benziner 1.4T 170PS, 9G-AT, alle Optionen ausser Anhängerkupplung + DTE-Systems Pedalbox Plus, Dezent TX 6.5x16 ET40 mit Michelin CrossClimate 215/70 R16 SUV, .....? :-)