KL Limited AT Reifen in 225?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • KL Limited AT Reifen in 225?

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Gibt es für den Limited AT Reifen in 225 17 Zoll?

      Habe jetzt nur die 215 Wildpeak vom Händler empfohlen ...225 wär mir aber lieber.
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

      Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened

    • Sommerreifen oder Ganzjahres?

      Schau mal nach Yokohama Geolandar A/T (G015). Den gibt es in 225 als 17-Zöller.


      Ich habe den Vorläufer und bin zufrieden. Ist auch der TrailHawk Auslieferungsreifen.

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Krischan schrieb:

      General Tire Grabber AT3 geht wohl auch von der Größe her... allerdings auch ein GJR.
      Ja, sind wohl viele inzwischen. Ich bin damit aber sehr gut über den Winter gekommen. Man sollte sich darüber bewusst sein, dass die Gummimischung wohl noch weicher ist als bei Standard Winterreifen und sich die Reifen daher auch etwas schneller abfahren.
      Mit dem Handling der Reifen bin ich allerdings sehr zufrieden, Abrollgeräusche sind auch OK und im Gelände ist der Unterschied schon wirklich spürbar. Bei Nässe sollte man etwas Zurückhaltung üben - in Kurven verliert er gefühlt minimal früher die (Quer-) Führung als der Original-Reifen, der bei den Trailhawks drauf ist.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…630d5b417c182729de424323d
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Neben den Offroadqualitäten gehts natürlich ehrlich auch um Optik. Bin aber schon auch ab und an offroad unterwegs :P .

      Ich habe 215er WR und 225er SR bisher. Die 225 sind mit Umbau sehr schön bündig bei mir mit den Radkästen. Das fehlt mir ein bisschen bei den 215er.

      Wie ist das mit den AT? Sind die evtl. a bisserl breiter an der Flanke als Standardreifen?
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

      Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened

    • Du hattest die Frage nach den Yokohama Geolandar im falschen Tread (Chiptuning) gestellt, deswegen antworte ich mal hier. Ich bin mit meinen Geolandar A/T-S sehr zufrieden. Ist noch der alte Typ G012. Den gibt es nicht mehr zu kaufen, er wurde vom Geolandar A/T G015 abgelöst. Bei diesem wurde das Profil geringfügig verändert, damit er schneetauglicher wird und das Schneeflockensymbol bekommt. Der G015 hat es, mein G012 hat nur M+S Symbol.

      Ich hatte bis jetzt weder bei Kälte noch bei Nässe ein Problem, alles war gut. Zum Abrieb kann ich nicht viel sagen, es ist aber jede Menge Profil auf dem Reifen.

      Optik ist sehr gut. Es sieht etwas grobstolliger und stimmig zum Auto aus. Der Reifen hat einen Felgenschutz (Flanke ragt über Felgenkante, damit man beim Bordsteinkontakt gegen Gummi fährt und nicht gegen die AluFelgenkante). Den G015 gibt es mit "OWL", also herausgehobenen weissen Buchstaben auf der Flanke oder als "RBL" mit konturierten schwarzen Buchstaben.Da musst Du Dich mal schlau machen.
      Ausserdem ist der Reifen an den Flanken verstärkt fürs Offroad-fahren. Kevlar oder so?

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Es wird jetzt immer mehr dieser hier: Yokohama Geolandar A/T G015 225/55 R18 98 H
      Hat die gleiche Größe wier meine jetzigen SR.

      Wie war da so die Entwicklung in den letzten Jahren? Ganzjahresreifen kenne ich noch aus eigener Erfahrung als unbrauchbar.

      Meine Idee wäre, den Geolandar im Sommer zu fahren und im Winter meine bisherigen WR.
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

      Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened

    • Ganzjahresreifen sind mittlerweile echt super. Ich fahre nichts anderes. Am besten schneiden immer der Michelin Crossclimate (gibt es als "normal", als "+" und als verstärktes "SUV"-Modell) und der Goodyear Vector 4 season Gen2 ab in den Tests. Der Michelin ist ein sehr guter Sommerreifen, der auch wintertauglich ist. Der Goodyear eher ein Winterreifen der auch sommertauglich ist.

      Beides sind natürlich von der Optik her nicht so toll wenn es optisch etwas geländetauglich aussehen soll. Zumindest den Crossclimate gibt es auch in der von uns benötigten Größe in 18 Zoll, Goodyear weiss ich nicht.

      Der Geolandar ist ein Mix aus Sommer und Winterreifen PLUS ein Mix aus Straße und Gelände. Deswegen kann er natürlich nicht mithalten mit spezialisierten Reifen (Sommer vs Winter + Strasse vs Gelände). Er ist aber ein keinesfalls unsicher, Yokohama ist ja auch durchaus ein Premiumhersteller, der auch noch bezahlbar ist.

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Topper schrieb:

      Meine Idee wäre, den Geolandar im Sommer zu fahren und im Winter meine bisherigen WR.
      Yokohama Geolandar und Grabber AT3 liegen in Bezug auf Ihre Leistungsdaten recht dicht beieinander. Wie sie sich auf dem Cherokee verhalten, kann ich nicht sagen, aber mit meinem Renegade und den Grabbern bin ich sehr gut über den Winter gekommen. Die Gummimischung ist wohl so weich wie die von guten Winterreifen und das Profil offenbar wirklich schneetauglich.

      Durch die doch recht weiche Gummimischung hat man besonders im Sommer bei höheren Temperaturen wohl einen etwas stärkeren Abrieb. Bei meinen gut 20.000 km pro Jahr rechne ich damit, die Reifen (spätestens) nach 2 Jahren zu ersetzen, da ich sie über das ganze Jahr nutze.
      Ein Ersatz wird dann - wenn man die Vorschriften betrachtet - zwar noch nicht erforderlich sein, aber man ist halt dann deutlich "auf der sicheren Seite" und hat wieder ein aktuelles, frisches Produkt als Kontakt zur Straße.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…630d5b417c182729de424323d
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Also, mit verschiedenen Händlern und Yokohama Kontakt gehabt...es werden zu 99% die Yokohama Geolandar 225/55R18 OWL.

      Wär cool, wenns die in OWL gibt...mein Händler schaut gerade...
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

      Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened

    • So, jetzt wirds interessant :) :

      Yokohama Geolandar A/T G015 in 225/55 R18

      • örtl. Reifenhändler hat gestern bestellt
      • Yokohama D sagt per Email: erst ab 04/18 bestell- und lieferbar
      • Yokohama D sagt per facebook: wir werden den Geolandar [definition=7,0]A/T[/definition] G015 leider noch nicht in der gewünschten Dimension nach Deutschland bekommen.


      Wart ma mal ab :)
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

      Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened

    • Da man die Reifen ja schon bestellen kann, hab ich bei Yokohama Facebook nochmal nachgehakt:

      ...wir haben noch einmal nachgeforscht und, wie Sie schon selbst festgestellt hatten, gibt es um Deutschland herum andere Länder, die diese Reifendimension schon führen. Bei uns könnte diese Reifendimension evtl. im Herbst diesen Jahres kommen, aber hierzu bekamen wir aus Japanbisher keine feste Zusage. Wir müssen abwarten und Sie können die Reifen im Handel ruhig erwerben. Die Händler haben dann bei unseren YOKOHAMA-Kollegen in einem der Nachbarländer eingekauft.
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

      Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened

    • 200 Euro??? Wow, das ist dann natürlich ne Hausnummer. Bei meiner Größe (225/55/R18) ist die Auswahl an Reifen, welche man auch in leichtem Gelände nehmen kann ja überschaubar. Aber die Geolandar waren immer noch deutlich günstiger als bspw. die Michelin Crossclimate SUV....wobei bei den Geolandar glaube ich für OWL oder RBL Ausührung immer eine Aufschlag genommen wird...

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Reifen Geolandar AT-S G015 225/55R18 sind da, werden am Mi montiert.

      Zum Preis ca. 150.- das Stück und derzeit gibts von Yokohama ne Aktion mit moneyback. Bilder folgen.
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

      Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened

    • Hier die ersten Bilder...
      Bilder
      • 2018-03-28 09.55.40.jpg

        211,19 kB, 800×450, 51 mal angesehen
      • 2018-03-28 10.02.42.jpg

        121,24 kB, 800×450, 53 mal angesehen
      • 2018-03-28 10.14.11.jpg

        152,12 kB, 800×450, 51 mal angesehen
      • 2018-03-28 10.14.32.jpg

        66,52 kB, 338×600, 52 mal angesehen
      • 2018-03-28 09.55.51.jpg

        182,73 kB, 800×450, 55 mal angesehen
      • 2018-03-28 09.56.42.jpg

        182,31 kB, 800×450, 48 mal angesehen
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

      Mein Cherokee: KL Limited 2.2 2016, 2,5cm je Seite breiter, 4cm höher, Geolandar AT, Dashcam und mit Army Star, blackened

    • Ah jetzt - habe ich den Fred gefunden - hatte gerade ein paar Worte / Fragen unter einem der Bilder in der Galerie gepostet....

      Augen auf im Straßenverkehr...

      Dann hier noch mal - weil es besser hin passt.

      Lass uns mal wissen wie sich dein Spritverbrauch in den nächsten Wochen entwickelt. Wie sind sie von der Lautstärke? Habe meine Quatrac 5 "leider" erst im September aufgezogen. Ich bin bisher auch sehr zufrieden nicht falsch verstehen .... aber die grobe Optik von dem Geolander . :love: .. da kommen meine nicht ran. Ich behalte da mal ein Auge drauf!

      ...sag mal hast du Spurplatten verbaut? Beim 2ten hinsehen, stehen die Reifen doch sehr weit vor :?: ;)

      Mein Cherokee: Schwarzer Overland, Diesel, MY 16 "noch" original