Innenspiegel Abdeckung Demontieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Innenspiegel Abdeckung Demontieren

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo alle zusammen,
      weiß einer von euch zufällig, wie man die Abdeckung am Innenspiegel runter bekommt?
      Es ist der Selbsttönende Spiegel, mit der große Verkleidung.

      Schon mal besten Dank im Vorraus.
      Gruß
      Frank

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk Bj15, Omaha Orange- Dach Schwarz, Komfort Paket, uconnect smarttouch VP4, AHK-Paket, Sichtpacket, Lift-Kit +30mm, Winde, ALUTEC Grip graphit 215/70 R16 BFGoodrich All-Terrain, Schnorchel. ​​​

    • Hallo Jockel

      Das Gehäuse ist zweigeteilt. Zuerst muss man das kleine Kunststoffteil unterhalb des Armes für den Spiegel nach hinten und etwas nach unten (zum Heck des Fahrzeuges) abziehen und danach kann man das große Gehäuse nach unten abziehen. Das ging bei mir eigentlich ganz gut, aber leider habe ich keine Bilder davon gemacht (glaube ich).

      Wenn Du in dem Kasten allerdings all die Sensoren verbaut hast, dürfte nicht mehr viel Platz drinnen sein.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…6779270d2cff42c11c63cd31a
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Besten Dank Peter für die schnelle Antwort.
      Ich wollte eventuell unter den Kasten das CB Funk Gerät Schrauben. Mal sehen.

      Gruß
      Frank

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk Bj15, Omaha Orange- Dach Schwarz, Komfort Paket, uconnect smarttouch VP4, AHK-Paket, Sichtpacket, Lift-Kit +30mm, Winde, ALUTEC Grip graphit 215/70 R16 BFGoodrich All-Terrain, Schnorchel. ​​​

    • Das sollte eigentlich gehen, zumal Du ja nur zwei Schräubchen und ggf. Scheiben für die Halterung brauchst.
      Die nehmen ja nur minimal Platz weg und das kleine Gerät von Albrecht ist zudem relativ leicht. Du kannst dann eventuell sogar dort oben Strom abnehmen - ich weiß aber nicht, wie der CanBus darauf reagiert. Sicherer ist bestimmt die Abnahme des Stroms von einer der 12V-Steckdosen.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…6779270d2cff42c11c63cd31a
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange