Dachgrundträger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dachgrundträger

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Gibts ne altenative zu Mopar oder vmaxx?? Für Grundträger

      Mein Compass: ​​o_I​ ​0000000 I_o​ MY17 Limited ,Opening edition mit Winterpaket,170 PS ,chrystal-granit

    • Es sollte eigentlich keinen Grund geben, dass z.B. ein Thule WingBar oder ein vergleichbarer Grundträger nicht passen sollte. Beim Anbringen ist aber ggf. etwas Vorsicht geboten. Nicht alle Dachrelingen sind so stabil verankert wie die des Renegade - beim Cherokee sind die Relingen deutlich weniger fest und auch der Compass stammt ja aus den USA. :D

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…b1d8aa19d8088ace3afdc9e48
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange