Dacia DUSTER macht ein bisschen auf "RENEGADE"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Wollte hier eigentlich keinen neuen Streit lostreten, sondern hab einfach die Gelegenheit gesehen hier im Thread mal einen direkten Vergleich zwischen den beiden zu zeigen.
      Wie gesagt, ich mag meinen definitiv mehr als den Duster, deshalb hab ich mir den ja gekauft und nicht den Dacia. Aber herruntermachen würd ich den Dacia nicht.
      HDC hab ich definitiv auch in meinem Trailhawk. Und im Showroom stand damals definitiv ein Limited mit Active Drive Low und HDC

      Gruß

      Edit: Da war Paulator schneller ;)

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk (MY16 2.0 MJD 170PS 9AT) in Mojave Sand, Leder, Panorama-Dach, 40/20/40 Rücksitzlehne, UConnect 6.5, Packs : Winter, Visibility und Parking

    • Toy4ever schrieb:

      Ist ja interessant. Ich hab die aktuelle Preisliste vom Renni nochmal angesehen, da steht nix von HDC.
      Trust me - I've got it!

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…59881f01ef36a4193d524aa7e
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • HDC kann kein großer Aufwand sein, die ganzen Sensoren und Gedöns sind doch eh verbaut. Beim Yeti damals gabs das für 80 Euronen hinterher geworfen zusammen mit nem Geländemodus. Mich wundert eher, warum Jeep das nicht auch für Schalter hat. ?(
      "Das Problem mit Zitaten im Internet ist, daß man ihnen nicht trauen kann."
      - Abraham Lincoln (1809-1865)

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle 4x4 2.0l MultiJet 140 PS mit Schaltgetriebe in Granite Chrystal

    • Pete schrieb:

      Toy4ever schrieb:

      Ist ja interessant. Ich hab die aktuelle Preisliste vom Renni nochmal angesehen, da steht nix von HDC.
      Trust me - I've got it!
      Gruß Pete
      Me too!
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Grusel Karren schrieb:

      Also in meinem Limited gib’s auch HDC. Funktioniert auch wunderbar. War beim MY15 Limited mit 9 Stufen Automatik und Active Drive Low mit dabei. Wie das bei dem neueren aussieht weiß ich nicht.

      Dito bei mir :023: .

      Hab ich drin und funktioniert super :thumbup: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Obstgott schrieb:

      Ich finde diese Grundarroganz von sottozero ziemlich peinlich ...
      Du fährst einen kleinen popeligen Jeep Renegade ( wie ich auch ) , aber tust so , als wäre der Duster das Allerletzte .
      :thumbdown:
      Willst Du wirklich einen Renegade mit einer Muränenschleuder vergleichen? :schock:

      Mein Renegade: MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT (140 PS)

    • sottozero schrieb:

      Willst Du wirklich einen Renegade mit einer Muränenschleuder vergleichen? :schock:
      Also mit dem Renny habe ich mir nun (wenn ich richtig gerechnet habe :1f914: :1f923: :1f44d: ) mein 70 Auto gekauft - und ich muss sagen, das ich dabei von der Ente über Porsche, bis zum Grand Cherokee 5,7 Hemi fast alles gefahren habe.
      Zufrieden war ich nicht immer mit jedem Auto - aber letztlich war es STETS meine EIGENE ENTSCHEIDUNG, was mich zu diesem, oder jenem Model bewegt hat...
      Deswegen kann ich mir erlauben zu sagen, dass man persönlich immer mit dem GLÜCKLICH ist - was man SICH SELBST aussucht...
      I'm Vergleich zum Grand Cherokee, oder dem Dodge Nitro ist mein jetziger Renny eher ein KLEINWAGEN!!!
      Trotzdem empfinde ich IHN (auch wenn es nur die fast einfachste Version ist) als ein richtig gut gelungenes Auto, das mir bisher VIEL SPAß macht!
      Beweggründe für das Modell waren für mich die Optik (finde das Design einfach URIG) und die besseren Umweltaspekte gegenüber dem Dodge, der als DIESEL leider jetzt schlechte Karten hätte... :1f621:
      Aber bei aller LIEBE zu meinem RENNY - EINBILDEN kann ich mir darauf NICHTS... Da kenne ich auch wesentlich BESSERES... :1f602: :1f602: :1f44d:
      Autoverrückt - und von der "Ente" bis zum "Grand Cherokee" fast alles gefahren... :023:

      Mein Renegade: Jeep Renegade 1.6 e-torq Longitude MY2017 110 Ps 2x4 Alpine White MT5 5"UConnect

    • sottozero schrieb:

      Obstgott schrieb:

      Ich finde diese Grundarroganz von sottozero ziemlich peinlich ...
      Du fährst einen kleinen popeligen Jeep Renegade ( wie ich auch ) , aber tust so , als wäre der Duster das Allerletzte .
      :thumbdown:
      Willst Du wirklich einen Renegade mit einer Muränenschleuder vergleichen? :schock:
      @sottozero Nicht nur arrogant, sondern auch noch versteckt respektlos in der Ausdrucksweise. Sechs,setzen!
      Gruß aus Mittelfranken :)
      vagabund

      Mein Renegade: Jeep Renegade Longitude 1.6 E-TorQ 2x4, MT5, MY 2017, 110 PS, Farbe Anvil, uconnect live, 5'' Navi und Kia Sorento UM 2.2 CRDi Spirit AWD, AT, Performance Paket 1, EZ 6/2015

    • The Grinch schrieb:

      Manche Autos sind schon so hässlich das sie wieder schön werden!
      de.wikipedia.org/wiki/Lamborghini_LM002
      Ha, ja der ist auch „hübsch“. Aber noch viel besser ist der reale Verbrauch. Laut Aussage eines Mitarbeiters bei L. am Stammsitz Auf 1km etwa ein Liter. :023: Damit ist man der Liebling beim Tankwart.
      Gruß aus Mittelfranken :)
      vagabund

      Mein Renegade: Jeep Renegade Longitude 1.6 E-TorQ 2x4, MT5, MY 2017, 110 PS, Farbe Anvil, uconnect live, 5'' Navi und Kia Sorento UM 2.2 CRDi Spirit AWD, AT, Performance Paket 1, EZ 6/2015

    • Vielleicht sollten wir mal wieder etwas mehr auf eine sachlichere Ebene zurück kommen. ALLE!

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…59881f01ef36a4193d524aa7e
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Schon ein wenig älter. Finde den Artikel aber gut
      auto-motor-und-sport.de/test/j…enug-fuer-die-konkurrenz/

      Den Suzuki hatten wir auch in live angeschaut. Leider passt mein Mann nicht rein. Kein Auto für große Menschen
      Yeti war mir zu teuer in der gewünschten Ausstattung. Der Artikel bestätigt es auch. Den Duster hatte ich mir nicht angeschaut, da mich die Optik des Renny verzückt hat.
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Hier bei uns in der Ecke ist auch der Suzuki Jimny sehr beliebt, fährt alle Nase lang an mir vorbei und wird meist auch artgerecht gehalten, also in Forst und Flur eingesetzt. Gibt auch ein paar rührige Händler - Marke und Freie - hier. Hatte ich mir auch mal angesehen, aber die Rückbank zu eng und als reiner Zweitürer unpraktisch mit kindersitzpflichtigen Kindern. Die recht spartanische Ausstattung hätte mich nicht abgeschreckt, der Allrad aber sehr gereizt.
      Gruß aus Mittelfranken :)
      vagabund

      Mein Renegade: Jeep Renegade Longitude 1.6 E-TorQ 2x4, MT5, MY 2017, 110 PS, Farbe Anvil, uconnect live, 5'' Navi und Kia Sorento UM 2.2 CRDi Spirit AWD, AT, Performance Paket 1, EZ 6/2015

    • Jimny ist hier bei uns auch sehr beliebt. Mir ein wenig zu spartanisch und dafür bin ich zu viel auf Autobahnen unterwegs.

      Ist aber ein tolles Auto für Feld, Wald und Hundebesitzer

      Mein Mann trauert seinem Vitara hinterher.
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Ich bin den Dacia Duster bisher noch nicht gefahren, meine Erfahrungen mit Dacia habe ich allerdings sehr aktuell mit einem (zumindest auf dem Papier gut ausgestattetem) recht neuem Dacia Sandero als Mietwagen auf einer bergigen Insel machen dürfen. Fazit: Nie wieder Dacia!! Schwache Motorisierung, bei heftigen Steigungen jenseits der 10 % musste ich - pointiert ausgedrückt - selbst im 1. Gang Angst haben, wieder rückwärts die steile Strasse runterzurutschen, dazu noch ein wabbelig eierndes Fahrwerk. Der Motor war eine Qual, die Lenkung erforderte bei Serpentinen körperliche Arbeit wie in den 80-ger Jahren der Automobilgeschichte. Ich hatte den Eindruck, dass der Wagen bei Motor und Fahrwerk aus Renault-Technik der vorletzten Autogeneration ergänzt um ein paar moderne elektronische Gimmicks besteht. Wenn der der Duster dem gleichen Prinzip folgt, wäre er keine Alternative für mich.

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk, 2.0 Diesel, 170 PS, Colorado rot, alle pacs ausser Schiebedach, Navi&Sound, elektrische verstellbare Sitze

    • Hier mal ein Testbericht der AMS (wen es interessiert).

      auto-motor-und-sport.de/test/dacia-duster-tce-125-4x4/
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.