Dacia DUSTER macht ein bisschen auf "RENEGADE"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dacia DUSTER macht ein bisschen auf "RENEGADE"

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Da macht der überarbeitete neue Duster aber schon ein wenig auf "dicke Hose" und kopiert ein wenig die markanten Rückleuchten des Renegade. Auch wenn das nun ein bisschen hinkt im Vergleich zum insgesamt stimmigen Renegade, so ist es nicht gerade unansehnlich.

      Auf dem Bild kommt das gar nicht so heraus, aber im aktuellen Werbespot, den ich vorhin gerade im Fernsehen gesehen habe, ist das irgendwie noch auffälliger.



      Wenn man bedenkt, für welche Straßen der Duster gebaut wird (Stichwort Balkan), ist der Duster vielleicht sogar das nach dem Renegade am besten geeignete (halbwegs moderne) Schlechtwege-Auto - und das zu einem echten Vorzugspreis.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…f3a3837914ea7578c4842321b
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Ich finde den gar nicht schlecht und er hat nicht wirklich schlecht im Offroad angeschnitten ( die alte Version )
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • ....dazu fällt mir nur eins ein 8o :D :
      Bilder
      • 4251737303540157982819048-203999.jpg

        38,64 kB, 600×315, 83 mal angesehen
      Gruß Tom

      Mein Auto: Compass Opening Edition 170 PS Benziner /Automatik (diverse Modifikationen ☺) ,Quad SMC 520 RR Supermoto (viele Modifikationen ), Renegade Longitude 1,6l eTorq (einige optische Gimmicks )

    • Naja, boschungswinkel ist definitiv besser als beim Renny ltd.
      Frag mich eh warum der Allrad so offroadmässig konzipiert ist (beim 4x4 Renny), und dann mit schneeschippe wieder zunichte gemacht wird. Total Banane
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Kann dazu nur soviel sagen, dass ein Bekannter so einen Duster fährt....!
      Allerdings noch das alte Modell und das schon seit 3 Jahren.

      Er mag ihn bzw. für seine Zwecke ist er passend.
      Er hat mit mir niemals Diskussionen über unsere beiden Fahrzeuge geführt - weil auch nicht vergleichbar.
      Denn ich hatte ja da noch den Indianer.

      Aber beim Preis seines Dacias kam bei ihm schon ein müdes Lächeln über die Lippen.
      Und ich war nie so erhaben, über seinen Dacia zu lächeln, sondern habe ihn stets geachtet und respektiert......auch wenn uns sicher Welten trennen...! :023:
      - seit 08/2012 SUV-Fahrer -
      - ab 06/2014 mehrere Jeeps (Cherokee und Grand Cherokee) in Folge -
      - seit Ende 06/2017 ein 280 PS-SUV von Alfa

      Mein Auto: seit 30.06.2017 - sehr sportliches SUV in Vesuv-grau, Benziner mit 280 PS

    • Ich hab ihn mir letzte Woche im Autohaus angesehen. Sieht gut aus!
      Beim Einsteigen fehlt mir aber Platz. Auf der Beifahrerseite mit nicht höhemverstellbaren Sitz fehlt mir Platz nach oben. Auf dem Fahrerplatz kann man zwar den Sitz tief genug absenken um oben Luft zu haben, aber dann ist der Hintern tiefer als die Knie.
      Für meine Größe und bevorzugte aufrechte Sitzposition mit geraden Oberschenkeln nicht optimal.
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Meine Beifahrerseite ist auch nicht verstellbar, da Stoffsitze.
      Auf Größe müsste ich achten, wegen Mann
      Aus dem Grund konnten wir damals keinen Scenic mehr kaufen. Mein Mann hatte keinen Platz mit den Beinen.

      Ich finde das preisleistungsverhaltnis top und es ist kein schlechtes Auto.
      Wenn ich überlege, demnächst wegen Reparaturen und co ein Auto wieder kurz vor der 100.000 abzustoßen, wäre so ein Duster nicht schlecht

      Wie gesagt, mein gelber Renny ist süß, aber für den Preis über 30k bin ich über Verarbeitung und verhalten und was nicht funktioniert nicht erfreut. Ich weiß nicht ob es wieder ein Elektronik gesteuerter Jeep wird.

      Ich muss viel arbeiten um mir ein Auto zu kaufen.
      Der alhambra war top und damals echt günstig und lief immer bis zu 160.000 km ohne Mängel. Beim Renny bezweifle ich dies, obwohl es ein Dieselchen ist.
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Der Dacia wäre eigentlich der Nachfolger unseres GC geworden aber alte Form
      Wenn nicht ...
      Er ist Innen einfach zu klein .man muß gerade Sitzen bleiben sonst kann es passieren
      das man mit dem Knie den Schaltknüppel berührt und der gang ist raus .
      Die Motoren sind Spritzig egal ob Benziner oder Diesel .
      Die Sitze sind etwas zu kurz geraten . So erlahmen die Beine doch mit der Zeit
      Sozusagen ist er ein Blender sieht von Aussen Bullig und Groß aus aber Innen halt
      verkleinert .
      Er hat nicht viel Schnickschnak was die Technik anbelangt und das hatte ich gesucht.
      mit etwas Zubehör und Komfort kommt er aber auch auf 20,000 Euro
      Nur leider innen zu Eng
      Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic
      Zubehör>> Innenspiegel Ablagefach Cockpit Spurverbreiterung VA-30 / HA -50
      Ladekantenschutz,Spoilerschutzrohr,Trittbretter,Einstiegsleisten , Heckbügel,

      Es gibt Leute, die nur aus dem einem Grunde in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie so lange mit dem Kopf schütteln, bis eins hinein fällt.

      Mein Auto: Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic-Lackierung Zubehör Innenspiegel Ablagefach Cockpit In Meinem Besitz aber noch nicht Montiert !!!

    • Stimmt mit meinem Eindruck überein, von außen recht imposant, aber innen fehlt‘s irgendwie an Platz. Damit meine ich vorne und speziell den Fahrerplatz, der Kofferraum ist schön groß.
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Ja leider
      wäre zwar noch ein größerer Sprung nach unten gewesen vom Grande Cherokee
      aber das die Technik überschaubarer ist wäre es eine gute Option gewesen

      Na ja vielleicht wird's ja doch noch mal was
      Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic
      Zubehör>> Innenspiegel Ablagefach Cockpit Spurverbreiterung VA-30 / HA -50
      Ladekantenschutz,Spoilerschutzrohr,Trittbretter,Einstiegsleisten , Heckbügel,

      Es gibt Leute, die nur aus dem einem Grunde in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie so lange mit dem Kopf schütteln, bis eins hinein fällt.

      Mein Auto: Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic-Lackierung Zubehör Innenspiegel Ablagefach Cockpit In Meinem Besitz aber noch nicht Montiert !!!

    • Die letzten 3 Beiträge zeigen aber auch auf, dass der Renegade in Sachen Platz-Ausnutzung schon ziemlich genial gelungen ist. Außen ist der Duster gefühlt nur unwesentlich "kompakter" aber im Innenraum ist es dann doch recht deutlich.
      Der "Neue" 2018er Duster hat da auch keinen wirklichen Sprung zu bieten, aber als robusterer Kleinwagen für eventuell weniger erschlossene Gebiete mit schlechten Straßen ist er zumindest eine Alternative - nicht zu einem Jeep aber zu vielen anderen von der Größe vergleichbaren Autos.

      Etwas lese ich aus den vorangegangenen Beiträgen auch noch heraus - was nicht drin ist, kann auch nicht kaputt gehen....

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…f3a3837914ea7578c4842321b
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • genau
      je weniger Schnickschnack je weniger kann kaputt gehen
      ich habe noch Fahren gelernt ohne Hilfsmittel
      ich kann ohne Kamera einparken ich schätze ab wie weit ich Vorne noch Platz habe
      Ich kann auch ohne Navi Fahren habe noch Gelernt wie man Karten liest

      Allerdings bei der Unübersichtlichkeit der heutigen Fahrzeuge ist man wohl
      auf Hilfsmittel angewiesen

      Zum Thema Sicherheit tragen die Heutigen Fahrzeuge mit Rundum Blick nicht bei
      Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic
      Zubehör>> Innenspiegel Ablagefach Cockpit Spurverbreiterung VA-30 / HA -50
      Ladekantenschutz,Spoilerschutzrohr,Trittbretter,Einstiegsleisten , Heckbügel,

      Es gibt Leute, die nur aus dem einem Grunde in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie so lange mit dem Kopf schütteln, bis eins hinein fällt.

      Mein Auto: Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic-Lackierung Zubehör Innenspiegel Ablagefach Cockpit In Meinem Besitz aber noch nicht Montiert !!!

    • Pete schrieb:

      was nicht drin ist, kann auch nicht kaputt gehen....
      Das dürfte für den neuen Duster nur mehr bedingt gelten. Auch da gibt es nun Spielereien wie LED-Tagfahrlicht, Rundum-Camera, Blind Spot Monitoring, Hill Decent Control und Einiges mehr. Alle Karten wurden noch gar nicht aufgedeckt, auch ein werksseitiger Gas betriebener Motor ist noch im Gespräch. Die Zeiten, wo man mitleidig von oben herab auf das Ding geblickt hat, sind mit Sicherheit endgültig vorbei. Ich bin mir sicher, der neue Duster wird denen Quoten bringen, bei den anderen die Augen tropfen werden....

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Toy4ever ()

    • Wendy schrieb:

      Naja, boschungswinkel ist definitiv besser als beim Renny ltd.
      Frag mich eh warum der Allrad so offroadmässig konzipiert ist (beim 4x4 Renny), und dann mit schneeschippe wieder zunichte gemacht wird. Total Banane
      Darum kauft man den Reni als Trailhawk und nicht als Limited... :D
      Renegade Trailhawk BJ7/15 mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne, iTracker mini 0806pro

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk 7/15 mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne

    • Nicht nur bei den Rückleuchten hat DACIA da wohl etwas beim Renegade über die Schultern (oder waren es die Ladekanten) geschaut...
      Auch das Felgendesign kommt mir verdächtig Bekannt vor... :1f602: :1f602: :1f44d:
      Bilder
      • Zweite-Generation-des-Guenstig-SUVs-1200x800-d3e018445830eaf3.jpg

        81,6 kB, 800×533, 53 mal angesehen
      Autoverrückt - und von der "Ente" bis zum "Grand Cherokee" fast alles gefahren... :023:

      Mein Renegade: Jeep Renegade 1.6 e-torq Longitude MY2017 110 Ps 2x4 Alpine White MT5 5"UConnect

    • Gut der neue Duster ist etwas schöner geworden.
      Aber dieses Lockangebot ab 16000€ gilt für ein gescheit ausgestattetes Modell auch nicht mehr, da bist dann auch jenseits der 20000€.

      Designklau find ich generell bescheiden !!!!

      Es macht den Wagen trotzdem nicht .... Äh ...... Ok, ich lass es lieber :1f602: :1f602: :1f602:

      Gruß Olli
      Alles außer Normal ! :1f609:

      Mein Renegade: 15er Trailhawk, Commando-Grün mit vielen schönen Verbesserungen ;-D

    • Eine Freundin hat sich nun einen gebrauchten gekauft.
      Ich schaue mir den mal an.

      Ich bleib dabei, für den Preis kann man nicht meckern und schlecht schaut er nicht aus
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Der Duster ist ein durchaus geländegängiges Fahrzeug. Wir waren im September im isländischen Hochland unterwegs und dort trifft man massenweise auf Duster. Die Wege sind teils wirklich sehr steil, gefurcht und steinig. Furten gilt es auch zu durchqueren. Die tiefste Furt, auf denen uns Duster begegnet sind hatte eine Tiefe von rund 40 cm. Alles kein Problem. Wir waren selbst mit eine Toyota RAV 4 ausgestattet. Das Fahrzeug hat zwar keinen Charm, dafür waren mir die Schlaglöcher aber umso egaler. ;)

      Randnotiz: Renegades sieht man auch sehr häufig auf den 4x4 Pisten. Ansonsten haben wir nur einen KL gesichtet, allerdings auf der asphaltierten Ringstraße.

      Mein Auto: 2016 Cherokee Limited, Deep Cherry Red, 200 PS, AD1, Technologie-Paket