2019 Jeep Cherokee enthüllt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2019 Jeep Cherokee enthüllt

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!


    Quelle: FCA US Media Portal

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Toy4ever ()

  • Jetzt schaut er wieder mehr wie ein Jeep aus. Sorry, wenn ich das so sage, aber die alte Karosserie war ja nicht für nen Jeep bestimmt.
    Jeep Wrangler Sahara, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht
    Mitglied im Jeep-Club-Deutschland

    Mein Auto: Jeep Wrangler Sahara 2,8 CRD, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht

  • Hübsch :023: :023: :023: ,
    nun sind die Scheinwerfer wieder über der Wasserlinie :D
    This is the black Jeep of the family
    seit 29.12.2017: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Diesel MJ2017 - Diamond Black
    Hundetrenngitter Travall, Winter-/AT-Räder 18" Dezent-Felgen mit BFGoodrich AT; Rock Rails, Skid Plates
    seit 03.01.2017: Jeep Cherokee Overland 2.2 Diesel mit AD2 MJ2017 - Diamond Black
    Hundetrenngitter Travall, Webasto Thermo Top Evo 5;AHK von Westfalia; Rock Rails, Skid Plates

    Mein Cherokee: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Dieselwiesel Diamond Black MY17

  • FCA Germany schrieb:


    Frankfurt, im Dezember 2017
    Eines der geländegängigsten Mittelklasse-SUV erhält ein neues, authentisches Premium-Design sowie kraftstoffeffiziente Antriebs-Optionen.
    Weitere Fotos und umfangreiche Fahrzeug-Informationen werden vom 16. Januar 2018 an während der North American International Auto Show in Detroit, Michigan, U.S.A. verfügbar sein.
    In Deutschland startet der Cherokee für das Modelljahr 2019 voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2018 bei den Jeep-Vertragshändlern.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Toy4ever ()

  • Habe jetzt erst Zeit gehabt, um die Bilder mal in Ruhe anzusehen. Ehrlich gesagt, mir gefällt er so. Wirkt kompakter und etwas weniger schwulstig. Der ursprüngliche Charakter bleibt erhalten und er ist noch als KL zu erkennen. Sauber gemacht. :023:

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Sieht insgesamt stimmig und "bullig-gimmig-stark" aus.... aber was würden wir sagen wenn statt der 7 Slots ein anderer Grill drin sitzen würde? '@Kiwi' mag schon recht haben, dass die Front des Cherokee gewagt und wenig "Jeep-traditionell" war, aber sie war auch einzigartig.

    Trotzdem - der Neue (alte?) hat auch was, obwohl ich die Klimasteuerung aus dem Compass (und demnächst leider auch Renegade neu) zu erkennen glaube. Ob das über drei preislich doch sehr unterschiedliche Modelle so ein muss?

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…725e73468c0ef76a67923ce44
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Pete schrieb:

    Trotzdem - der Neue (alte?) hat auch was, obwohl ich die Klimasteuerung aus dem Compass (und demnächst leider auch Renegade neu) zu erkennen glaube
    Diese Klimasteuerung war so schon im 1. KL von 2014 drin. Da war der Compass noch nicht geboren.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Walbala schrieb:

    Mag ja sein Josef, allerdings gibt es inzwischen soviel Auswahl an SUV in der Klasse, glaub nicht das die Absatzzahlen da in die Höhe schnellen.
    Das wird wohl leider so sein, ja. Ich der Klasse ist die Luft am dünnsten und an die Platzhirschen verteilt. Am Ende könnten es vielleicht wieder so an die 300 Stück pro Monat werden, das sehe ich realistisch.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Mir gefällt er so besser. Jeepiger. Der Grill sollte einfach möglichst gut horizontal stehen und das sieht zumindest jetzt so aus.

    Trotzdem, der Unterschied zum Compass ist nun noch geringer.
    Entweder sie werden mit dem Nachfolger nochmal Mutiger und bauen was komplett neues auf, wie es beim Cherokee ja üblich ist, oder man hat die schärfste Konkurrenz im Eigenen Haus.

    Ich würde mir eine Rückkehr zum praktischen wünschen. Das sportliche steht dem Compass ja sehr gut.
    Aber es ist schon erstaunlich welche Wandlungen er durchgemacht hat.




    Mein Renegade: ist bereits mein Zweiter. Ein 4x4 Limited, MY18, Automatik, 170 PS Benziner mit Alles und Scharf in Granite Chrystal. SchnickSchnack: Grabber AT3 in 215/70r16, Thule Wingbar Edge​​

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von The Blue Indian ()

  • Walbala schrieb:

    glaub nicht das die Absatzzahlen da in die Höhe schnellen
    Glaube ich auch nicht. Das Design ist ok. Vielleicht hinten ein bisschen besser als aktuell 8mehr nach Compass), aber ein Hingucker ist der nicht. Der Trailhawk sieht um längen schlechter aus als der Mango-Tango von p.11 oder der rote Indianer von Dr. Pepper.
    Sollte mein Indianer mal die ewigen Jagdgründe aufsuchen, weiß ich nicht ob ich hier zuschlagen würde oder lieber einen GC nehme.

    Mein Auto: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von The Blue Indian ()

  • Also mir gefällt er. Der GC ist uns definitiv zu groß für 2 Personen und einen Dackel. Da ist selbst der Compass zur Alternative geworden, nachdem wir ihn live gesehen haben.
    Also, wenn wir bei Jeep bleiben, was derzeit sehr wahrscheinlich ist, haben wir in ein paar Jahren zwei schöne Alternativen, über die wir uns Gedanken machen können.
    Da ich den aktuellen KL aber mindestens noch 6 Jahre fahren möchte, werden wir noch locker auf den KL-Nachfolger warten können und nicht nur auf das Facelift.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Ich bin ja mal froh, dass es überhaupt mit dem Cherokee in Europa weiter geht. Bei der Nachfrage wäre es auch verständlich gewesen, wenn sie den gar nicht mehr hier angeboten hätten. das Thema ist aber nach der Presse-Mitteilung aus Frankfurt vom Tisch.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Ich finde ihn schön. Ein Jeep, aber nicht noch ein Frontgesicht wie GC und compass
    Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


    Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
    Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

  • FranklinFlyer schrieb:

    Mir gefällt er so besser. Jeepiger. Der Grill sollte einfach möglichst gut horizontal stehen und das sieht zumindest jetzt so aus.

    Trotzdem, der Unterschied zum Compass ist nun noch geringer.
    Entweder sie werden mit dem Nachfolger nochmal Mutiger und bauen was komplett neues auf, wie es beim Cherokee ja üblich ist, oder man hat die schärfste Konkurrenz im Eigenen Haus.

    Ich würde mir eine Rückkehr zum praktischen wünschen. Das sportliche steht dem Compass ja sehr gut.
    Aber es ist schon erstaunlich welche Wandlungen er durchgemacht hat.






    Viele sagen ja der XJ sei der letzte echte Indianer gewesen. Da kann man unterschiedlicher Meinung sein. Aber seit dem KJ war der Cherokee immer mehr oder weniger ein Opfer des jeweiligen "Besitzers" von Jeep. Der KJ ("KeinJeep" ;) ) war Opfer von Mercedes, da die ebenfalls ein mittleres SUV rausbringen wollten und somit Bedenken wegen den Marktanteilen hatten. Der KK war ein Opfer der Scheidung von Mercedes. Billiges Plastik und in keinster Weise Werbung. Zudem war die die Ähnlichkeit mit Dodge zu groß. Und jetzt der KL, der ja die Karosse von Lancia bekommen hat. Man kann über das Aussehen trefflich streiten, dazu sind die Geschmäcker zu verschieden. Mir gefällt er jetzt etwas besser, aber rein optisch geht er für nicht als Jeep durch, da die optische Ähnlichkeit zu sehr mit bereits bekannten SUVs in der Klasse herrscht. Und vorn ist eine Mischung aus Kia, Lexus und Madzda, sorry, aber so ich es. Es wäre vielleicht etwas anderes gewesen, wenn die "Lampen-Orgel" vorne anders gestaltet wären, aber ein Jeep mit "Schlitzaugen", ich weiß nicht.

    Das alles hat nix mit den Fahreigenschaften zu tun, da ist der Cherokee sicher einer der Besten.
    Jeep Wrangler Sahara, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht
    Mitglied im Jeep-Club-Deutschland

    Mein Auto: Jeep Wrangler Sahara 2,8 CRD, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht