DAB Sender

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo zusammen,

    wenn ich einen DAB Sender höre und in einen Tunnel fahre ist das Radio nach ca. 50 m stumm, wenn ich aber UKW höre geht der die ganze Länge vom Tunnel ohne Unterbrechung ( alles Stadt Unterführungen mit ca. 1 bis 1 1/2 Km Länge). Ist das bei Euch auch so, also normal sag ich mal ! Ansonsten funktioniert das Radio ganz normal.
    Servus, Charly



    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel ( Konfuzius)

    Mein Auto: Compass Limited, 170 PS Benziner - Allrad

  • Ganz einfacher Sachverhalt. Man hat vor einigen Jahren schon einen Trick gefunden, wie man das UKW Signal in den Tunnel bekommt. Bis dahin konnte man auch im Tunnel kein Radio hören. Bei DAB gibt es das noch nicht. Das Sendernetz ist noch nicht fertig, wird also wohl noch etwas dauern.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Geht das Radio bei Ausfall von DAB nicht automatisch auf den passenden UKW Sender?
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

  • Alles richtig, habe ich auch so festgestellt.
    Muss schon sagen, hier im Forum sind schon schlaue Leute unterwegs, die finden alles :1f60a: . Das kann man fùr jeden Jeepfahrer nur weiter empfehlen. :thumbsup: Nur etwas Zeit braucht man, sonst kommst du mit dem Lesen nicht mehr nach...

    Mein Compass: Ab 12.12.2018: compass MY18 Limi. 1,4l, 170PS; Black, AAL, AHK, 17" Wintersohlen,

  • DAB funktioniert über Satellit. Wie wenn Du eine Hand vor Deine TV-Satellitenschüssel hältst (Schnee reicht manchmal auch) geht beim Radio ebenso die Musik weg, wenn der "Beam" unterbrochen wird. Das terrestrische UKW kriecht dann doch noch etwas weiter in die Tunnels hinein, da diese Sedeantennen auf irgendwelchen Mittelgebirgen eine andere Sendecharakteristik haben. Soviel zu meinem laienhaften Physikverständnis.
    Im übrigen ist das, neben der deutlich besseren Bild- bzw. Tonqualität, der große Unterschied zwischen analog und digital.
    Früher hat es im Radio gerauscht oder im TV Bildgrieseln gegeben, wenn der Empfang irgendwie gestört war. Aber irgendwas war meistens immer noch zu sehen oder hören. Bei Digital-Radio oder TV gibt es (ist nun mal digital: 0 oder 1) entweder nur Top-Qualität oder garnix. Also quasi an oder aus.
    So ist es übrigens auch jetzt beim Behördenfunk (auch bei den Feuerwehren). Früher hat es gerauscht und gekratzt, aber irgendwie kam immer noch etwas durch. Heutzutage hat man entweder rauschfreie Topqualität - oder Funkstille.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Kleine Info noch dazu:


    Bayerischer Rundfunk schrieb:




    Technik in aller Kürze
    Die Radiosignale werden an der Oberfläche mit einer Richtantenne empfangen und auf ein im Tunnel verlegtes Schlitzkabel geleitet. Dieses Koaxialkabel besitzt kleine Schlitze in der Schirmung und strahlt wie eine lang gestreckte Sendeantenne die Radioprogramme auf derselben Frequenz wieder ab. Eine "Durchsage"-Einrichtung ist dazwischen geschaltet und kann bei Notfällen von der Polizei aktiviert werden.
    Die Technik funktioniert wohl grundsätzlich auch mit DAB, es muss nur noch entsprechend umgesetzt werden.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Hallo zusammen,

    danke erstmal für Eure Rückmeldungen, aber wenn DAB über Satellit kommen würde dann müßte ja auch mein Navi ausgehen bzw. nichts mehr empfangen und das geht auch im Tunnel zumindest in den Stadttunneln, oder liege ich hier schon wieder einmal falsch?
    Servus, Charly



    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel ( Konfuzius)

    Mein Auto: Compass Limited, 170 PS Benziner - Allrad

  • Charles schrieb:

    oder liege ich hier schon wieder einmal falsch?
    Äh, ja. Im Tunnel reißt der Sat-Empfang natürlich ab. Die Festeinbau-Geräte können alternativ auch über die Signale der ABS-Sensoren an den Rädern die Position ermitteln. Bei den mobilen Navis wird die Position softwaremäßig aus der zuletzt gefahrenen Geschwindigkeit interpoliert hochgerechnet, oder sagen wir besser geschätzt.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Danke dito. Habe auch wieder etwas dazugelernt. Für mich war DAB automatisch "Satelliten-Radio".
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • DAB und für´s Fernsehen DVB-T sind terristisch (Antenne über Erde).
    Weil digital nur 1 und 0 kennt bricht bei schlechtem Empfang alles weg. Dort gibt´s nur ganz oder gar nicht. Bei analog UKW gibt es zwischen gutem und schlechtem Empfang alle Zwischenstufen, nur kommen dann immer mehr Störungen (Rauschen) ins Signal.
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

  • Fall zurück!
    In diesem Fall von gestörtem DAB Empfang auf UKW. Funktioniert wenn man über DAB einen Sender hört, den es auch im UKW Bereich gibt.
    Klappt bei mir z.B. mit dem NDR 2 gut.
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

  • scar2 schrieb:

    Fall zurück!
    In diesem Fall von gestörtem DAB Empfang auf UKW. Funktioniert wenn man über DAB einen Sender hört, den es auch im UKW Bereich gibt.
    Klappt bei mir z.B. mit dem NDR 2 gut.
    Schon klar, was das ist.

    Aber wo stell ich das ein?
    Ciao

    Manfred


    Die Summe der Intelligenz ist eine Konstante. Nur die Bevölkerung wächst.

    Mein Cherokee: Limited 2.0l Diesel, 170 PS, 9 Gang Automatik, AWD, Granite Crystal

  • Kann ich dir nicht genau sagen.
    Cherokee habe ich nicht, im Renegade hatte ich kein DAB.
    Es müßte bei den Radioeinstellungen zu finden sein. Irgendwo bei DAB - Einstellungen. In meinem jetzigen Auto heißt diese Einstellung „Senderverfolgung (DAB - FM)“
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio