9-Stufen-Automatik?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    werd mal am Berg anhalten und schauen ob er das erkennt und dann den 1. nimmt. Vielleicht was mit der berganfahrhilfe gekoppelt

    Mein Compass: ​​o_I​ ​0000000 I_o​ MY17 Limited ,Opening edition mit Winterpaket,170 PS ,chrystal-granit

  • Kami_01 schrieb:

    wenn man den motornstartet und auf D stellt und dann nach links ...ist der 1. drin. Anschliessend nur noch der 2. Zum anfahren. Werd das mal beim stehts bemühten heut anfragen ob das so gewollt ist oder nicht.
    Genau so war/ist es auch bei mir....wobei es mich ja nicht stört das ich in der zweiten Fahrstufe anfahre. Ich nehme einmal an das die erste Fahrstufe so kurz übersetzt ist das er eh sofort schalten würde...



    Gruss Tom

    Gesendet von meinem SM-P905 mit Tapatalk
    Gruß Tom

    Mein Auto: Compass Opening Edition 170 PS Benziner /Automatik (diverse Modifikationen ☺) ,Suzuki GSX-S750 (nur Schönwetter), Renegade Longitude 1,6l eTorq (einige optische Gimmicks )

  • Helmi schrieb:

    der 1. ist eigentlich eine Geländeuntersetzung.
    Beim Compass im Gegensatz zum Renegade aber nur im Trailhawk (falls der noch jemals kommt). Im Renegade hat auch der Limited Diesel das AD-Low, beim Compass ist das lt. Datenblatt nicht der Fall, da gibt es keine Geländuntersetzung im Limited.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Hab auch das Gefühl wenn ich "warte" und in den ersten schalte per Hand das es sich ......gesünder anhört...

    Muss dazu sagen das ich seit 20 Jahren Beruflich Automatik fahre und nich erst seit gestern..... Ist aber privat mein erster Automatik

    Mein Compass: ​​o_I​ ​0000000 I_o​ MY17 Limited ,Opening edition mit Winterpaket,170 PS ,chrystal-granit

  • Syrupy schrieb:

    Bei mir ist auch immer der 2. Gang eingelegt... aktuell steht er seit Montag in der Werkstatt und es wird unter anderem am Getriebe gearbeitet.

    Habe übrigens mittlerweile fast 6.000km drauf, es hat also nichts damit zu tun ob das Fahrzeug neu ist.
    Schon irgendwelche Erkenntnisse?? mir kommt das im Zweiten irgendwie zu ruppig an der Ampel vor. Schalte schon auf N um das Material zu schonen

    Mein Compass: ​​o_I​ ​0000000 I_o​ MY17 Limited ,Opening edition mit Winterpaket,170 PS ,chrystal-granit

  • Interessanterweise ist in der Beschreibung zum Snow-Modus zu lesen, dass das Fahrzeug in diesem Modus mit dem 2. Gang anfährt. Das ergibt auf Schnee ja auch einen Sinn. Nur unter normalen Bedingungen müsste es ja dann demzufolge tatsächlich der 1. Gang sein.

    Mein Auto: 2018er Compass Ltd. 4x4 in Laser Blue, 170 PS Benziner mit 9-Gang-Automatik, Park-, Premium- u. Sichtpaket und 2010er Dodge Caliber SXT

  • Also mein Compass ,1,4l, 170 PS, fährt immer im ersten Gang an, dreht da aber fast immer bis 3000 hoch. Die Werkstatt meint, daß das bei anderen Compass-Fahrzeugen auch so ist, warum weiß keiner. Unabhängig von der Motortemperatur. Ich hatte beanstandet, daß das 9-Stufengetriebe zu spät hochschaltet. Manuelle Einstellungen am Getriebe sind angebl. nicht möglich da alles softwaregesteuert ...
    Da ich kurz vorher einen Diesel hatte ist mir dieses verspätete Schalten beim Benziner aufgefallen. Lt. meinem "Freundlichen" hat der Diesel ein völlig anderes Automatik-Getriebe und schaltet damit auch ganz anders.
    Jeep Compass Limited 10/2017, Benziner 1,4 L 170 PS, Automatik, Pearl White, AHK, ansonsten Vollausstattung (zwangsläufig)
    1. Kompass (Diesel, Automatik) beim Händler vorrätig. Super Fahrzeug rundum. Alles perfekt!
    Nach 7 Tagen unverschuldeter Totalschaden. Jetziger Benziner -Automatik- wieder beim Händler vorrätig und bisher nur Ärger mit dem Automatik-Getriebe!

    Mein Compass: Jeep Compass MX, 10/2017

  • also nachdem meiner ja 1 Woche in der Werkstatt war wegen Getriebe Problem kann ich dir folgendes dazu sagen was mir der Meister erklärt hat: Er fährt grundsätzlich im 2. Los...Ausser er ist voll beladen oder steht an einer Steigung und die berganfahrhilfe ist an. Sprich er erkennt ob er das Drehmoment des 1. Braucht oder nicht.

    Hab das auch selber ausprobiert am Berg.

    Das das jeder compass macht ist also nicht so.

    Mein Compass: ​​o_I​ ​0000000 I_o​ MY17 Limited ,Opening edition mit Winterpaket,170 PS ,chrystal-granit

  • compi1 schrieb:

    Lt. meinem "Freundlichen" hat der Diesel ein völlig anderes Automatik-Getriebe und schaltet damit auch ganz anders.
    Ein anderes Geriebe ist es nicht, "nur" eine andere Steuerungssoftware. Dadurch ergibt sich dann das andere Schaltverhalten. Das Getriebe muss über die Software an jeden Motortyp angepasst werden.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • I habe geschaut wie meine geht auch. Er fangt an in 2 gang. 100-120km 7gang, 8 gang rund 125km und 9 gang rund 130-140.... bin ich nicht so sicher mit 9 gang aber next Woche bin ich on die Autobahn und schauen will ich. Cold Start in morgens bleibt er in 2 gang und will nicht schalten vorher richtig gas ist gegeben, wenn er ist warm alles geht normal. Komisch weil es hat die 170ps diesel, soll er schon schalten nach eine 30 bis 60 sekunde warm up vor fahren. I kann sagen das wann warm schaltet er unbemerkbar, so lange mann rennt sie nciht!! Ganz gemutlich fahren und alles "goes real smooth". :rolleyes:
    Allen

    Mein Compass: MY18 Compass Limited Laser Blue, schwarz dach, 170ps diesel, parkpaket, navi soundpaket, winterpaket, leder beluftet, premiumpaket, sichtpaket,19" sommer, 17" winter

  • Gut, mein 140 PS Diesel Limited Automatik hatte perfekt -kaum wahrnehmbar- geschaltet (und war auch sonst rundum "perfekt"), ganz im Gegensatz zu meinem jetzigen 170 PS Benziner :(
    Jeep Compass Limited 10/2017, Benziner 1,4 L 170 PS, Automatik, Pearl White, AHK, ansonsten Vollausstattung (zwangsläufig)
    1. Kompass (Diesel, Automatik) beim Händler vorrätig. Super Fahrzeug rundum. Alles perfekt!
    Nach 7 Tagen unverschuldeter Totalschaden. Jetziger Benziner -Automatik- wieder beim Händler vorrätig und bisher nur Ärger mit dem Automatik-Getriebe!

    Mein Compass: Jeep Compass MX, 10/2017

  • Toy4ever schrieb:

    compi1 schrieb:

    Lt. meinem "Freundlichen" hat der Diesel ein völlig anderes Automatik-Getriebe und schaltet damit auch ganz anders.
    Ein anderes Geriebe ist es nicht, "nur" eine andere Steuerungssoftware. Dadurch ergibt sich dann das andere Schaltverhalten. Das Getriebe muss über die Software an jeden Motortyp angepasst werden.
    Da gebe ich dir vollkommen recht! Da hat mein Freundlicher wohl etwas übertrieben ... :)
    Jeep Compass Limited 10/2017, Benziner 1,4 L 170 PS, Automatik, Pearl White, AHK, ansonsten Vollausstattung (zwangsläufig)
    1. Kompass (Diesel, Automatik) beim Händler vorrätig. Super Fahrzeug rundum. Alles perfekt!
    Nach 7 Tagen unverschuldeter Totalschaden. Jetziger Benziner -Automatik- wieder beim Händler vorrätig und bisher nur Ärger mit dem Automatik-Getriebe!

    Mein Compass: Jeep Compass MX, 10/2017

  • Ist der Compass da so anders als der Cherokee? Beim Cherokee kann man nicht manuell schalten. Man kann zwar den Schalthebel nach links schieben und sich den aktuellen Gang ansehen, die "Veränderung" des Ganges wirkt aber als Begrenzer für den maximal von der Automatik nutzbaren Gang. Das Verhalten sieht lustigerweise manchmal dem manuellen Schalten sehr ähnlich, ist aber definitiv etwas völlig anderes.
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning