9-Stufen-Automatik?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 9-Stufen-Automatik?

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Mein Compass, Benziner, 170 PS, hat angebl. ein 9-Stufen-Automatikgetriebe. Nun fällt mir von Anfang an auf, daß das Ding m.E. sehr oft zu spät schaltet. Z.B. ganz gravierend: Wenn ich normal anfahre, bleibt viel zu lange die erste Stufe bis hochgeschaltet wird. Im Vergleich zu meinem Diesel 140 PS (EZ Anfang September 2017) schaltet mein jetziger Benziner (EZ Mitte Oktober 2017) deutlich "ruppiger" und ich habe den Eindruck, daß es sich eher um eine schlechte 6-Gang-Automatik handelt, was ja wohl nicht sein kann.
    Was mir noch bei diesem Benziner auffällt: die Lenkung ist deutlich, ich sag mal "schwammiger" als bei meinem Diesel, der "wie auf Schienen" lief. Bei meinem jetzigen Benziner bin ich ständig am nachsteuern, d.h. bei Geradeausfahrt driftet das Fahrzeug z.B. nach rechts, ich korrigiere ganz sachte nach links und das Fahrzeug driftet weiter nach links, so daß ich wieder nach rechts korrigieren muß usw. (Sommer- und Winterreifen).
    Außerdem quietschen die Bremsen (sehr peinlich) beim langsamen Herunterbremsen z.B. vor einer Ampel, womit mir die Aufmerksamkeit der Passanten sicher ist ;) Das war beim Diesel auch überhaupt nicht der Fall.
    Daß sich die Instrumentenbeleuchtung nicht mehr verstellen läßt und sich völlig willkürlich Lenkrad und Sitzheizung von alleine anstellen (oder auch nicht), die Klimaanlage immer wieder auf 16 Grad zurückstellt, sei nur am Rande erwähnt. Ich glaube, ich habe mit dem Benziner ein typisches Montagsauto bekommen. Meine anfängliche volle Begeisterung ist inzwischen der deutlichen Ernüchterung gewichen.

    Was haltet ihr von diesen Mängeln?
    Jeep Compass Limited 10/2017, Benziner 1,4 L 170 PS, Automatik, Pearl White, AHK, ansonsten Vollausstattung (zwangsläufig)
    1. Kompass (Diesel, Automatik) beim Händler vorrätig. Super Fahrzeug rundum. Alles perfekt!
    Nach 7 Tagen unverschuldeter Totalschaden. Jetziger Benziner -Automatik- wieder beim Händler vorrätig und bisher nur Ärger mit dem Automatik-Getriebe!

    Mein Compass: Jeep Compass MX, 10/2017

  • compi1 schrieb:

    Im Vergleich zu meinem Diesel 140 PS (EZ Anfang September 2017) schaltet mein jetziger Benziner (EZ Mitte Oktober 2017) deutlich "ruppiger"
    Eine Möglichkeit wäre, das Getriebe zu resetten und neu anzulernen. Dazu braucht es aber einen fähigen Mechaniker, der darauf trainiert ist.

    compi1 schrieb:

    Bei meinem jetzigen Benziner bin ich ständig am nachsteuern, d.h. bei Geradeausfahrt driftet das Fahrzeug z.B. nach rechts, ich korrigiere ganz sachte nach links und das Fahrzeug driftet weiter nach links, so daß ich wieder nach rechts korrigieren muß usw.
    Reklamieren und Fahrzeug vermessen lassen. Das muss in den Griff zu bekommen sein.

    compi1 schrieb:

    Außerdem quietschen die Bremsen (sehr peinlich) beim langsamen Herunterbremsen z.B. vor einer Ampel, womit mir die Aufmerksamkeit der Passanten sicher ist Das war beim Diesel auch überhaupt nicht der Fall.
    Reklamieren, auch das kann man beseitigen.

    compi1 schrieb:

    Daß sich die Instrumentenbeleuchtung nicht mehr verstellen läßt und sich völlig willkürlich Lenkrad und Sitzheizung von alleine anstellen (oder auch nicht), die Klimaanlage immer wieder auf 16 Grad zurückstellt, sei nur am Rande erwähnt.
    Hört sich nach Software-Problemen an. Updates verfügbar?

    compi1 schrieb:

    Meine anfängliche volle Begeisterung ist inzwischen der deutlichen Ernüchterung gewichen.
    Durchaus verständlich. Da mnuss sich jetzt die Werkstatt reinhängen, dass die Mängel beseitigt werden.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Hi,
    ja, du hast absolut recht! Danke!
    Jeep Compass Limited 10/2017, Benziner 1,4 L 170 PS, Automatik, Pearl White, AHK, ansonsten Vollausstattung (zwangsläufig)
    1. Kompass (Diesel, Automatik) beim Händler vorrätig. Super Fahrzeug rundum. Alles perfekt!
    Nach 7 Tagen unverschuldeter Totalschaden. Jetziger Benziner -Automatik- wieder beim Händler vorrätig und bisher nur Ärger mit dem Automatik-Getriebe!

    Mein Compass: Jeep Compass MX, 10/2017

  • 9-Stufen-Automatik?

    Das mit dem langen ersten Gang ist mir auch schon ein paarmal aufgefallen.Besonders störend finde ich den Umstand wenn das Auto eiskalt ist (Betriebstemperatur) Gerade in der Kaltstartphase wo der Motor am Empfindlichsten ist macht er so Drehzahlorgien...Ist man dann ein paar Meter gefahren ist alles in bester Ordnung....

    Gesendet von meinem SM-P905 mit Tapatalk
    Gruß Tom

    Mein Auto: Compass Opening Edition 170 PS Benziner /Automatik (diverse Modifikationen ☺) ,Suzuki GSX-S750 (nur Schönwetter), Renegade Longitude 1,6l eTorq (einige optische Gimmicks )

  • Als ich den Compass (Benziner, 9-Gang-Automatik) zum Probefahren hatte, habe ich festgestellt, dass der immer im 2. Gang angefahren ist. Wenn ich im Stand den Wählhebel nach links gezogen habe, hat es im Evic immer den 2. Gang angezeigt. Man konnte dann natürlich in den 1. runtertippen. Müsst ihr mal bei euren beobachten, welcher Gang im Stand automatisch eingelegt wird.

    Mein Auto: 2018er Compass Ltd. 4x4 in Laser Blue, 170 PS Benziner mit 9-Gang-Automatik, Park-, Premium- u. Sichtpaket und 2010er Dodge Caliber SXT

  • 9-Stufen-Automatik?

    Werde ich, wenn ich nachher Auto waschen gehe, mal beobachten....

    Gesendet von meinem SM-P905 mit Tapatalk
    Gruß Tom

    Mein Auto: Compass Opening Edition 170 PS Benziner /Automatik (diverse Modifikationen ☺) ,Suzuki GSX-S750 (nur Schönwetter), Renegade Longitude 1,6l eTorq (einige optische Gimmicks )

  • Also beim Reni ist der erste Gang beim 9 Gang-AT-Low-Getriebe fürs Gelände als "Untersetzung" superkurz übersetz und deswegen fährt er standardmäßig im 2. Gang an (außer an sehr steilen Bergen, das erkennt er und fährt dann automatisch im 1. Gang an/ schaltet dann aber auch sofort in den zweiten).

    Ich gehe davon aus das das beim Compass genauso ist.

    Evtl. gibts da noch ein Unterschied zwischen dem Low- und dem "normalen" 9-Gang-AT-Getriebe in der Übersetzung und im Schaltverhalten weil das "normale/ einfache" den 1. nicht als Untersetzung nutzt.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • also der cherokee hat so viel ich weiß ein warmfahrprogramm wenn er kalt ist das der motor schnell warm wird dazu muss ich sagen das der mir auch da zu hoch dreht mittlerweile umgehe ich das indem ich einfach aus snow modus schalte da dreht er nicht so hoch und schaltet in kürzeren drehzahlen sobald dann eine gewisse temperatur erreicht ist stelle ich ihn einfach wieder auf auto modus und gut is

    Mein Cherokee: 2.0 L Diesel 170ps Limited Ausstattung MY15

  • 9-Stufen-Automatik?

    Mein Compass fährt im ersten Gang an (zumindest zeigt er den ersten Gang an wenn das Auto steht und "D" gewählt ist. Gerade getestet.....

    Gesendet von meinem SM-P905 mit Tapatalk
    Gruß Tom

    Mein Auto: Compass Opening Edition 170 PS Benziner /Automatik (diverse Modifikationen ☺) ,Suzuki GSX-S750 (nur Schönwetter), Renegade Longitude 1,6l eTorq (einige optische Gimmicks )

  • Also ich habe es jetzt mal konkret getestet: Beim Anfahren ebenfalls 2. Gang! Bis zu 110 km/h meist 1-2 Stufen zu niedrig, z.B. bei 110 km/h Stufe 7, ebene Straße. Ich habe da manuell auf Stufe 9 geschaltet. Ansonsten während der Fahrt, also z.B. beim leichten Abbremsen und dann wieder langsam Beschleunigen wird definitiv erheblich zu spät hochgeschaltet. Nach ca. 2400 km im Schnitt 8,9 l Super (6,9 l Werksangabe). Dies bei deutlich mehr Landstraße als Kurzstrecke, kein "Stadtverkehr" und nie schneller als max. 120 km/h und bei bewußt moderater Fahrweise.
    Jeep Compass Limited 10/2017, Benziner 1,4 L 170 PS, Automatik, Pearl White, AHK, ansonsten Vollausstattung (zwangsläufig)
    1. Kompass (Diesel, Automatik) beim Händler vorrätig. Super Fahrzeug rundum. Alles perfekt!
    Nach 7 Tagen unverschuldeter Totalschaden. Jetziger Benziner -Automatik- wieder beim Händler vorrätig und bisher nur Ärger mit dem Automatik-Getriebe!

    Mein Compass: Jeep Compass MX, 10/2017

  • Charles schrieb:

    Hallo Hawaiifreak,

    wird bei Dir jeder Gang mit Nummer angezeigt? also zb. D1, D2.....usw.
    Bei mir ist immer nur D im Display, oder kann man das irgendwo einstellen.
    Hallo Charles, einfach den Wahlhebel in der D-Stellung nach links drücken und von Hand schalten.

    Gesendet von meinem SM-P905 mit Tapatalk
    Gruß Tom

    Mein Auto: Compass Opening Edition 170 PS Benziner /Automatik (diverse Modifikationen ☺) ,Suzuki GSX-S750 (nur Schönwetter), Renegade Longitude 1,6l eTorq (einige optische Gimmicks )

  • 9-Stufen-Automatik?

    Und meiner heute auch!! (das ließ mir keine Ruhe, deshalb habe ich heute erneut getestet) ... Also fahren alle im 2.Gang an!

    Gesendet von meinem MHA-L09 mit Tapatalk
    Gruß Tom

    Mein Auto: Compass Opening Edition 170 PS Benziner /Automatik (diverse Modifikationen ☺) ,Suzuki GSX-S750 (nur Schönwetter), Renegade Longitude 1,6l eTorq (einige optische Gimmicks )