Neue Hinterradbremsen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neue Hinterradbremsen

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Endlich habe ich es geschafft die Hinterradbremsen beim Hawk zu erneuern.
    Scheiben und Klötze waren ja schon vor geraumer Zeit von rockauto.com eingetroffen.
    Da ich keine Hebebühne zu Verfügung habe (der Gedanke an die letzte Montageorgie im Hockstand am Mopped bereitet mir immer noch Schmerzen)
    und auch etwas knapp bei Zeit bin habe ich den Austausch der Teile einen freien Schrauber an der Ecke erledigen lassen.

    Die Scheiben (original Mopar) und Klötze (Monroe) kosteten zusammen mit Gebühren etc. 300EUR , die Arbeit mit Entsorgung der Altteile 140 EUR,
    sodass rd. 440 EUR den 700 von FCA gegenüberstehen.
    In diesem Sinne: Zur Nachahmung ausdrücklich empfohlen.

    Wenn demnächst die vorderen Scheiben zum Wechsel anstehen werde ich wohl wieder diesen Weg gehen.
    Cherokee Trailhawk brilliant black, MJ2014
  • Hallo Freunde,
    mein freundlicher Jeep-Dealer hat als Kostenvoranschlag für die Instandsetzung der HA-Bremse auch ca. 500 EUR in den Raum geworfen. Dabei sind die Scheiben gerade einmal 2 mm abgetragen und vertragen locker noch 50 Tkm. Ich werde die Sache weiter beobachten.
    Grüsse vom Brandenburger :023:
    ________________________________________________________________________________________

    "2 in 1 Jeep-Cherokee" mit neuem Getriebe, neuem Turbo, neuen Antriebswellen :rolleyes:

    Mein Cherokee: 2015 Cherokee Limited, 125 KW, Automatik, Deep-Cherry-Red, Fahrer-Assistenz-Paket, AD I, Panoramaglasdach, abnehmbare AHK

  • Der Brandenburger schrieb:

    Dabei sind die Scheiben gerade einmal 2 mm abgetragen und vertragen locker noch 50 Tkm.
    Das sehen die bei Jeep etwas anders. 2mm ist als Verschleißgrenze definiert.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Nach meiner Erfahrung schlagen die Werkstätten schon Alarm wenn die Beläge zur Hälfte abgefahren sind. Bei 30Tkm Wartungsintervall mag das je nach Beanspruchung auch durchaus sinnvoll sein.
    Bei mir wurde das erste Mal bei der 60Tkm Inspektion gemeckert, bei 75 Tkm dann erneuert. Und da war immer noch nicht die Grenze erreicht (akustische Warnung).
    Cherokee Trailhawk brilliant black, MJ2014
  • @Toy4ever
    Ich habe Deinen Hinweis aufgenommen und meine Schätzung erst einmal gemessen. Es sind 0,8 mm Scheibenabrieb, also alles im grünen Bereich. Danke nochmal für die Info. Ist doch immer gut, wenn einer die wichtigen Zahlen kennt.
    Grüsse vom Brandenburger :023:
    ________________________________________________________________________________________

    "2 in 1 Jeep-Cherokee" mit neuem Getriebe, neuem Turbo, neuen Antriebswellen :rolleyes:

    Mein Cherokee: 2015 Cherokee Limited, 125 KW, Automatik, Deep-Cherry-Red, Fahrer-Assistenz-Paket, AD I, Panoramaglasdach, abnehmbare AHK

  • Vielleicht noch zur Ergänzung: Die 2mm sind auf die gesamte Dicke der Scheibe bezogen. Wenn man vorne 0,8mm sieht, sind es hinten mindestens genausoviel, ehr mehr, weil dort der Kolben direkt drückt. Der Verschleiß von beiden Seiten muss dann addiert werden.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • @'Toy4ever
    Danke für die Info. Ich sehe es gelassen, werde es beobachten und beim nächsten Räderwechsel wieder messen bis ich an der Verschlieißgrenze bin.
    Grüsse vom Brandenburger :023:
    ________________________________________________________________________________________

    "2 in 1 Jeep-Cherokee" mit neuem Getriebe, neuem Turbo, neuen Antriebswellen :rolleyes:

    Mein Cherokee: 2015 Cherokee Limited, 125 KW, Automatik, Deep-Cherry-Red, Fahrer-Assistenz-Paket, AD I, Panoramaglasdach, abnehmbare AHK

  • Ich lasse alle meine Service und Reparaturen (wo Verschleißteile zum tragen kommen) auch von Fremdgaragen machen.
    Wenn es andere Reparaturen und Updates sind geh ich zu Jeep. Habe ja eine Reparaturkostenversicherung .... :P

    Jeep Renegade LTD
     Der Abtrünnige 
    2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
    Carbon Black mit Vollausstattung

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 2,0l MultiJet 4WD LOW 9AT Carbon Schwarz mit Vollausstattung