Probleme und Lösungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme und Lösungen

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Wie versprochen hier mal alle Probleme und Lösungen die ich derzeit mit meinem Compass habe. Ich werde den Beitrag am besten immer aktuell halten.

    Bei meinem Compass handelt es sich um einen 2.0 Diesel mit 170 PS aus der Opening Edition mit Allrad, 9 Stufen Automatik, Leder- Und Winterpaket.

    Infotainment:
    [Gelöst]Uconnect Live Dienste waren nicht aktiviert - Konnten durch die Hotline aktiviert werden.
    [Gelöst]Uconnect App kann keine Verbindung zum Fahrzeug aufbauen. Meldung: Ihr Fahrzeug ist nicht kompatibel. - Bluetooth Modul meldet sich mit falschem Namen, dadurch keine Verbindung mit der App möglich. In der Werkstatt würde ein Update durchgeführt, seitdem funktioniert die Verbindung.
    [offen]CarPlay/Android Auto stürzt während der Benutzung ab und kann erst nach Abklemmen der Batterie wieder genutzt werden.
    [offen]Akkustik des ParkSense Systems ist sehr schlecht, manche Töne kommen verzerrt oder werden komplett verschluckt.
    [offen]Navigation überlagert sich im Evic selbst

    Elektronik:
    [offen]Klimaautomatik schaltet sich einfach aus.
    [offen]Tempomat regelt die Geschwindigkeit in einem Fenster von +/-10km/h rauf und runter anstatt die Geschwindigkeit zu halten.
    [offen]LED’s der Signaturbeleuchtung in der Heckklappe sind ohne Funktion.
    [offen]Start/Stop verhindert das ausschalten des Fahrzeuges in Stellung P wenn die Stellung gleichzeitig mit Eingreifen der Start/Stop Automatik eingelegt wird. (Wenn man die Stellung langsam einlegt und das System den Motor wieder aufwecken kann funktioniert alles)
    [offen]Das Lösen der Wegfahrsperre geht mit einem lauten, ungesund klingendem „Knack“ einher.

    Getriebe:
    [offen]Getriebe schaltet nicht wie es sollte, unlogische Schaltvorgänge verbunden mit Ruckeln (Problem scheint direkt am Getriebe zu liegen, Vergleichsfahrzeug hat das Problem nicht). Im Rückwärtsgang kommt es gelegentlich zu Ruckelnder Kraftübertragung.

    Karosserie / Anbauteile:
    [offen]Hintere Türgriffe wackeln
    [offen]Heckklappe sitzt schief

    Bremsen:
    [offen]Kurz vor dem Stillstand machen die Bremsen eigenartige Knackende Geräusche.

    Zu allen Problemen wird bereits an einer Lösung gearbeitet. Die Probleme sind zwar nervig, trüben aber nicht den Fahrspaß bzw. Generelle Zufriedenheit mit dem Compass.
    Es gibt auch genug Punkte die beim Compass super sind und bei anderen Marken einfach schlecht sind (Fahre einen VW als Firmenwagen...).

    Viele Grüße aus Hamburg

    Thomas

    Mein Compass:

  • Syrupy schrieb:

    Zu allen Problemen wird bereits an einer Lösung gearbeitet. Die Probleme sind zwar nervig, trüben aber nicht den Fahrspaß bzw. Generelle Zufriedenheit mit dem Compass.

    Es gibt auch genug Punkte die beim Compass super sind und bei anderen Marken einfach schlecht sind (Fahre einen VW als Firmenwagen...).

    Viele Grüße aus Hamburg

    Thomas
    Ach du meine Güte - was für eine Horrorliste.
    Ich bewundere Deine Gelassenheit. Bei den Mängeln wäre ich schon massiv aus der Haut gefahren und hätte über rechtliche Schritte nachgedacht. Das ist nicht mehr mit Softwareproblemen zu entschuldigen. Die Karosseriemängel hätten doch eigentlich schon dem Händler auffallen müssen. Ich hoffe für dich das alle Fehler wirklich schnell behoben werden und nicht noch neue auftauchen.

    Nachdem ich Deinen Beitrag gelesen denke ich schon mit etwas Bedenken an den Liefertermin von meinem Renegade, den ich um 1.000 Euro zu sparen in Köln und nicht in Hannover bestellt habe.

    Viele Grüße aus Hannover

    Ingo
    Jeep Renegade Limited Rot - 1.4 - 170PS - Soundsystem - 18" Felgen Grau/Silber - AHK - Technikpaket - Sichtpaket
    und für den Spass Suzuki M1800R

    Mein Renegade: Renegade Limited 1.4 4x4 Technologiepaket Sichtpaket Soundpaket AHK

  • Ich würde Sie nicht unbedingt als Horrorliste bezeichnen. Die Karosserieprobleme würden wahrscheinlich den meisten nichtmal Auffallen, von daher sind das eher Kleinigkeiten. Bei den meisten anderen Problemen ist es schwierig herauszufinden wo denn nun die Ursache liegt, denn es gibt auch mal eine Woche da ist alles okay, dann gibt es einen Tag an dem er spinnt und die nächsten 14 Tage ist wieder alles okay.
    Deswegen bin ich da auch eher gelassen, die Probleme Schränken den Komfort nicht ein (höchstens das CarPlay Problem, aber wie gesagt passiert alle 2 Wochen und in 2min ist das Problem erstmal beseitigt).
    Zudem habe ich eine wirklich gute Werkstatt die sich bemühen und immer erreichbar sind. Auch die Hotline sollte man immer mit ins Boot nehmen damit da einfach ein bisschen Druck dahinter ist, auch dort sind alle sehr nett und versuchen Lösungen zu finden.
    Wenn also der Service nicht so gut wäre, würde es mich wahrscheinlich mehr aufregen :1f60a:

    Mein Compass:

  • ingu99 schrieb:

    Nachdem ich Deinen Beitrag gelesen denke ich schon mit etwas Bedenken an den Liefertermin von meinem Renegade,
    Wegen Karosserie-Passgenauigkeiten würde ich mir beim Renegade keine allzu großen (eigentlich gar keine) Sorgen machen, denn er wird ja in Europa gebaut... na ja, bei Neapel jedenfalls.
    Wir haben hier im Forum schon beim Vergleich solcher Details zwischen Renegade und Cherokee festgestellt, dass Spaltmaße und Verarbeitungsgenauigkeit beim Renegade offenbar gleichmäßiger und insgesamt "feiner" sind. Das einzige, was beim Renegade an mehreren Autos aufgefallen ist, war eine nicht ganz bündig verbaute Tankklappe und eine nach einiger zeit zu Verformungen neigende A-Säulen-Verkleidung, aber das kann man richten bzw. wurde jeweils durch kostenfreien Tausch erledigt.

    Alle anderen Probleme scheinen wohl irgendwie elektronischer Art zu sein und die sind sowieso fast unkalkulierbar, sollten sich aber durch Updates beheben lassen.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…3e30689ea040c70cc02273e4c
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Bezüglich des lauten Knackens beim Starten würde ich mir keine Gedanken machen, das ist der Bolzen der Wegfahrsperre, der gelöst wird.
    Diese Knacken dürfte ausgelöst werden 1.) durch den Elektromagneten und 2.) wenn die Lenkradsperre unter Spannung steht, was sehr oft der Fall ist.
    Viele Grüße

    Seemen28

    Mein Cherokee: 2,2l Limited, 200PS, 9 AT, Technikpaket, AHK, Standheizung, Spurplatten

  • Pete schrieb:

    ingu99 schrieb:

    Nachdem ich Deinen Beitrag gelesen denke ich schon mit etwas Bedenken an den Liefertermin von meinem Renegade,
    Wegen Karosserie-Passgenauigkeiten würde ich mir beim Renegade keine allzu großen (eigentlich gar keine) Sorgen machen, denn er wird ja in Europa gebaut... na ja, bei Neapel jedenfalls.Wir haben hier im Forum schon beim Vergleich solcher Details zwischen Renegade und Cherokee festgestellt, dass Spaltmaße und Verarbeitungsgenauigkeit beim Renegade offenbar gleichmäßiger und insgesamt "feiner" sind. Das einzige, was beim Renegade an mehreren Autos aufgefallen ist, war eine nicht ganz bündig verbaute Tankklappe und eine nach einiger zeit zu Verformungen neigende A-Säulen-Verkleidung, aber das kann man richten bzw. wurde jeweils durch kostenfreien Tausch erledigt.

    Alle anderen Probleme scheinen wohl irgendwie elektronischer Art zu sein und die sind sowieso fast unkalkulierbar, sollten sich aber durch Updates beheben lassen.

    Gruß Pete
    Eine kleine Sache hätte ich da noch.

    Wenn ihr mal beim Renegade die hinteren Lampen anschaut, ist der Spaltmaß vom

    linken Rücklicht kleiner, als wie bei dem rechten Rücklicht. Quasi die linke Lampe ist dichter

    am Blech.
    Conny`s und Olaf`s Homepage
    > quad-olaf.de <

    Schönen Gruß
    Olaf

    Mein Renegade: Jeep Renegade Night Eagle II 1.6 e torq Granite Crystal MY17 2WD Baujahr 05/2017. 225/55-18 Ganzjahresreifen.

  • Syrupy schrieb:

    ...
    [offen]LED’s der Signaturbeleuchtung in der Heckklappe sind ohne Funktion.
    ...
    Das heißt, es geht jeweils nur eine Hälfte des Rücklichts?
    Gibt es bei Jeep im Werk keine Endkontrolle, wenn die Kisten vom Band rollen? So etwas muss doch auffallen!

    Mein Auto: 2018er Compass Ltd. 4x4 in Laser Blue, 170 PS Benziner mit 9-Gang-Automatik, Park-, Premium- u. Sichtpaket und 2010er Dodge Caliber SXT

  • So nach 14 Tagen Werkstattaufenthalt hier einmal das neueste Update zum Stand der Dinge:

    Infotainment:
    [Gelöst]Uconnect Live Dienste waren nicht aktiviert - Konnten durch die Hotline aktiviert werden.
    [Gelöst]Uconnect App kann keine Verbindung zum Fahrzeug aufbauen. Meldung: Ihr Fahrzeug ist nicht kompatibel. - Bluetooth Modul meldet sich mit falschem Namen, dadurch keine Verbindung mit der App möglich. In der Werkstatt würde ein Update durchgeführt, seitdem funktioniert die Verbindung.
    [offen]CarPlay/Android Auto stürzt während der Benutzung ab und kann erst nach Abklemmen der Batterie wieder genutzt werden. Hier ist erstmal nicht mit einer Lösung zu rechnen. FCA schiebt es auf das Smartphone...
    [offen]Akkustik des ParkSense Systems ist sehr schlecht, manche Töne kommen verzerrt oder werden komplett verschluckt. Hier ist auch erstmal keine Lösung in Sicht, Ticket ist aber offen...
    [offen]Navigation überlagert sich im Evic selbst. Auch hier keine Lösung in Sicht, evtl. gibt es irgendwann mal ein Update....
    NEU[offen]Temperaturanzeige spinnt, fahre bei 2° Außentemperatur los und plötzlich haben wir 19°, Nach Neustart wieder alles normal. Schätze das die Elektronik insgesamt einfach mangelhaft ist und dieses Problem mit der Klimaanlage etc. Zusammenhängt.


    Elektronik:
    [offen]Klimaautomatik schaltet sich einfach aus. Auch keine Lösung in Sicht...
    [offen]Tempomat regelt die Geschwindigkeit in einem Fenster von +/-10km/h rauf und runter anstatt die Geschwindigkeit zu halten. Es wurden Luftmassenmesser sowie Injektoren ausgetauscht. Resultat: Bei warmen Motor kaum noch spürbar, aber bei kaltem Motor regelt er jetzt bei zum Beispiel 54km/h Eingestellter Geschwindigkeit im Drehzahlbereich 800-2500 U/min fröhlich rauf und runter....
    [Gelöst]LED’s der Signaturbeleuchtung in der Heckklappe sind ohne Funktion.
    [offen]Start/Stop verhindert das ausschalten des Fahrzeuges in Stellung P wenn die Stellung gleichzeitig mit Eingreifen der Start/Stop Automatik eingelegt wird. (Wenn man die Stellung langsam einlegt und das System den Motor wieder aufwecken kann funktioniert alles). Problem ist bekannt, es wird aber wohl nicht an einem Update dafür gearbeitet. Man soll halt nochmal den Wahlhebel betätigen....
    [Gelöst]Das Lösen der Wegfahrsperre geht mit einem lauten, ungesund klingendem „Knack“ einher.


    Getriebe:
    [offen]Getriebe schaltet nicht wie es sollte, unlogische Schaltvorgänge verbunden mit Ruckeln (Problem scheint direkt am Getriebe zu liegen, Vergleichsfahrzeug hat das Problem nicht). Im Rückwärtsgang kommt es gelegentlich zu Ruckelnder Kraftübertragung.


    Karosserie / Anbauteile:
    [offen]Hintere Türgriffe wackeln
    [offen]Heckklappe sitzt schief


    Bremsen:
    [offen]Kurz vor dem Stillstand machen die Bremsen eigenartige Knackende Geräusche.

    Mein Compass:

  • Das ist halt schon ne "ordentliche" Liste... und leider auch immer noch einige offene Punkte.
    Bin ja echt gespannt wie sie weiterhin versuchen diese zu lösen, denn so bleiben kann das ja auf keinen Fall.

    Danke fürs Update, hilft bestimmt dem ein oder anderen weiter der ähnliche Probleme hat.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

  • also das mit den Rückleuchten ist schon etwas interessantes, ganz beantworten kann ich es aber erst wenn sich alle Abteilungen bei FCA auf eine Sache geeinigt haben.

    Ich schiebe einige der Fehler jetzt pauschal mal darauf das er wirklich einer der ersten ist, welche in Deutschland angekommen sind. Hab mir letzte Woche mal einen MY18 angesehen und in einigen Punkten wirkte der deutlich besser Verarbeitet.

    Mein Compass:

  • So reih mich mal ein hier. Auch wenn´s weniger ist

    JEEP Compass OE ,Benziner 170PS ,chrystal Granit mit Winterpaket

    Elektronik

    [offen] Scheinwerfer vorn beschlagen rechts und links
    [offen] Heckleuchte links ( natürlich hinten :D ) beschlagen

    Karosserie

    [offen] Dachkonsole locker

    Getriebe

    [offen] unlogische Schaltvorgänge
    [offen] sehr "unruhig" an der Ampel
    [offen] Beim einlegen von "R" kräftiges Rucken (macht mir im Moment am meisten sorgen, bin schon immer ganz nervös beim Einparken)



    Für alle oben genannten Probleme existiert bereits eine Mängelanzeige und ein Termin am 8. Januar . Auto muss 4 Tage in der Werkstatt bleiben da das Getriebe ausgebaut wird. Scheinwerfer und Heckleuchte werden ausgebaut und die Belüftung geprüft . Wenn das Problem weiter besteht bekommt ER neue. Dachkonsole fehlt nur ein Befestigungsclip

    Ersatzwagen (JEEP COMPASS MY18) wird Kostenlos zur Verfügung gestellt.

    Scheint ich hab nen "guten" Händler erwischt der auch Prompt und Schnell reagiert wenn was ist.

    Mein Compass: ​​o_I​ ​0000000 I_o​ MY17 Limited ,Opening edition mit Winterpaket,170 PS ,chrystal-granit

  • Bis jetzt habe ich an meinem nur eines der hier aufgezählten Probleme finden können, das ist die nicht funktionierende Helligkeitsregelung im Cockpit. Dafür sollte demnächst ja ein Fix kommen.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

  • Das Thema mit der Helligkeitsregelung hat sich bei mir erledigt. In dem Fall saß das Problem hinter dem Lenkrad, nicht vor dem Lenkrad. Nachdem die Einstellungen entsprechend gemacht wurden, funktioniert auch die Regelung.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt