Und noch einer, ein neuer...........

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und noch einer, ein neuer...........

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallöchen,

      ich bin der Uwe und komme aus der Ortenau.
      Hatte vorher einen Renegade (zwei Jahre) und bin jetzt auf dem Compass umgestiegen.
      Diesen Umstieg habe ich nicht bereut, der Compass fährt sich um "Welten" besser.

      Bin auf den Infoaustausch hier im Forum gespannt und freue mich darauf.

      LG
      Uwe
      Bilder
      • IMG_4923.JPG

        306,25 kB, 800×600, 96 mal angesehen
      • IMG_1111.jpg

        141,74 kB, 450×600, 76 mal angesehen

      Mein Compass: Limited 4WD, 170 PS, Pearl White, Dach und Motorhaube Foliert, Park Paket

    • Hallo und willkommen hier im Forum von einem zukünftigen Compass-Fahrer. Was ist es denn bei dir für einer geworden?

      Die Aussage:

      Burgi1956 schrieb:

      der Compass fährt sich um "Welten" besser.
      finde ich sehr spannend. Mal abwarten, wie sich die Renegade-Fraktion dazu äußert. :whistling:

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Burgi1956 schrieb:


      der Compass fährt sich um "Welten" besser.
      Hi Uwe,

      Willkommen im Forum.
      Wo liegen für Dich die Unterschiede und was ist gefühlt um Welten besser?
      Mal abgesehen vom Radstand und vom kleinen Gewichtsunterschied sollte es doch eigentlich bei gleicher Motorisierung kaum Unterschiede geben.
      Natürlich dürfte der Renegade einen deutlich höheren CW-Wert als der Compass haben. Daraus resultiert sicher auch die um 4 KMH höhere Endgeschwindigkeit (170PS Benziner) lt. Datenblatt.

      Gruß
      Ingo
      Jeep Renegade Limited Rot - 1.4 - 170PS - Soundsystem - 18" Felgen Grau/Silber - AHK - Technikpaket - Sichtpaket
      und für den Spass Suzuki M1800R

      Mein Renegade: Renegade Limited 1.4 4x4 Technologiepaket Sichtpaket Soundpaket AHK

    • Willkommen im Forum :023: .

      Wenn der Compass ein anderes Fahrwerk hat (wovon ich ausgehe) das mehr auf Komfort ausgelegt ist und man das will, kann ich mir schon vorstellen das er sich "besser"/ anders fährt + Radstand etc..
      Auch die Sitze und die ganze Innenausstattung sind ja etwas hochwertiger angesetzt, was sicher auch zum Gesamtfahreindruck beiträgt.
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Erst einmal herzlich Willkommen im Forum und Glückwunsch zum Compass.

      Insgesamt ist der Compass etwas schwerer und hat auch etwas mehr Platz. Ich hatte während des Camp Jeep die Möglichkeit zu einer ausgiebigen Probefahrt und empfand den Compass auch als recht komfortabel - ob das "Welten" an Unterschied sind, ist wohl eher subjektiv. Der Compass ist aber ein nach den ersten gewonnenen Eindrücken wirklich gut gelungenes Fahrzeug und hatte sich auch im Gelände durchaus "ähnlich" angefühlt wie der Renegade. Er ist wohl auch insgesamt noch etwas familientauglicher als der Renegade.

      Was mir auf jeden Fall (positiv) aufgefallen ist: Der Dieselmotor ist etwas besser gedämmt und die Windgeräusch ab 100 KMH sind etwas weniger bzw. das Fahrzeug kommt einem insgesamt etwas leiser vor. Das trägt sicherlich zum Komfortgefühl bei und der Verbrauch dürfte (trotz höherem Gewicht) bei höheren Geschwindigkeiten niedriger sein als im Rennie. Bei gleichem Motor fühlte sich der Compass etwas träger an - klar, da sind ja auch zusätzliche Kilos zu bewegen.

      Ich habe auch die Materialien verglichen und dabei annähernd Gleichstand festgestellt. Beide von mir verglichenen Fahrzeuge waren mit Stoffsitzen ausgestattet. Mal abgesehen von dem "Muster" (Ich habe ja die Trailly-Sitze) sahen die doch sehr sehr ähnlich aus, obwohl meine damals schon fast 40.000 KM hinter sich hatten.

      "Gestört" (was mir allerdings hier als Begriff zu negativ erscheint) hat mich eigentlich nur der Blick nach vorne. Ich habe mich inzwischen so daran gewöhnt, dass ich - nach langer Abstinenz - endlich mal wieder ein Auto habe, bei dem ich die gesamte Motorhaube sehe und wo ich weiß, dass dort, wo mein Sichtbereich aufhört, auch das Auto nach ein paar wenigen Zentimetern zuende ist. Das habe ich beim Compass irgendwie vermisst.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…043371d2f2c1db369da7b34b9
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Also, erst einmal Danke für die super Aufnahme hier im Forum.

      Was ist besser.....?
      Mir gefällt die bessere Verarbeitung, der Sitzkomfort, die Automatik gegenüber der vom Renegade.
      Der Renegade war eine Longitude Ausführung mit 140 PS, der Compass ist eine Limited Ausführung mit 170 PS.
      Das Platzangebot ist großzügiger, ich habe mit meinen 195cm vorne wesetlich mehr Beinfreiheit, das rechte Knie stößt nicht am Heizungsregelschalter wie im Renegade an.
      Der Seitenhalt der Sitze ist besser, im Fond (vor allem hinter dem Fahrersitz) gibt es auch mehr Beinfreiheit.
      Kofferraum ist größer.
      Die Optik ist moderner, wobei mir der Renegade von der Form her immer noch gefällt.

      beim Renegade hatte ich div. außerplanmäßige Werkstattaufenthalte.
      z. B. haben die Bremsen immer gequitscht (wurde erst nach dem 6. Anlauf in der Werkstatt behoben), die Gummidichtung der Beifahrerseite wurde getauscht, das Automatikgetriebe hat die Gänge reingehauen (kam einem vor wie mit dem Hammer....)
      Wurde dann aber alles mehr oder weniger behoben, neue Bremsanlage, neue Software etc.
      Es hat halt nur genervt so oft in die Eerkstatt zu müssen.
      Ansonsten war der Renegade ein knuffiges Auto, hat Spass gemacht.
      Bin da aber auch etwas verwöhnt.... (Vorgänger: BMW X5, VW Tiguan, Audi Q5)

      LG Uwe

      Mein Compass: Limited 4WD, 170 PS, Pearl White, Dach und Motorhaube Foliert, Park Paket

    • Herzlich Willkommen im Forum und immer viel Spaß mit dem Compass.
      Vielleicht hattest Du mit Deinem Renegade nur Pech. Die Automatik jedenfalls ist bei mir problemlos, Platz habe ich bei 189 cm genung und nach langen Fahrten steige ich ohne Rücken aus.
      Aber Du hast recht, der Compass ist auch ein schönes Gefährt.

      Gruß Thomas
      Jeep Renegade Limited MY16 2,0 Multijet AT, Anvil/Schwarz MySky, Eibach LiftKid
      Jeep Wrangler Rubicon JLU MY18, 2,2 CRD, Schwarz mit Launch Paket und Dual Top


      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop/ Ex: Jeep Renegade Limited 2,0 MultiJet Anvil/Schwarz Sicht Paket, Technologie Paket plus, AHK, MySky Schiebedach

    • Da Uwe von einem 140PS Longitude Automatik spricht, kann es nur einer mit DSG-Getriebe gewesen sein, kein 9-Gänger. Das war für FCA auch Neuland, dementsprechend mussten die Erst-Kunden anscheinend genauso Lehrgeld bezahlen, wie beim 9-Gang.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Burgi1956 schrieb:


      Was ist besser.....?
      Mir gefällt die bessere Verarbeitung, der Sitzkomfort, die Automatik gegenüber der vom Renegade.
      Der Renegade war eine Longitude Ausführung mit 140 PS, der Compass ist eine Limited Ausführung mit 170 PS.
      Das Platzangebot ist großzügiger, ich habe mit meinen 195cm vorne wesetlich mehr Beinfreiheit, das rechte Knie stößt nicht am Heizungsregelschalter wie im Renegade an.
      Der Seitenhalt der Sitze ist besser, im Fond (vor allem hinter dem Fahrersitz) gibt es auch mehr Beinfreiheit.
      Kofferraum ist größer.
      Die Optik ist moderner, wobei mir der Renegade von der Form her immer noch gefällt.
      Hi Uwe,

      OK, kann ich teilweise nachvollziehen. Ich habe selber bei meiner Bestellung sehr zwichen dem Compass und dem Renegade geschwankt.
      Für den Renegade habe ich mich gerade wegen der Kompaktheit entschieden - da wo ich täglich parken muß kann das Auto nicht kurz genug sein.
      Fond und Kofferraum spielen bei einem 2 Personenhaushalt keine Rolle.
      Bei der Form fand ich den Renegade interessanter.
      Trotzdem - die Entscheidung war nicht leicht, der Compass ist halt auch ein schönes Auto. Aber Welten sehe ich nicht zwischen den beiden, eher ein bischen "old school" - "new school".

      Gruß
      Ingo
      Jeep Renegade Limited Rot - 1.4 - 170PS - Soundsystem - 18" Felgen Grau/Silber - AHK - Technikpaket - Sichtpaket
      und für den Spass Suzuki M1800R

      Mein Renegade: Renegade Limited 1.4 4x4 Technologiepaket Sichtpaket Soundpaket AHK

    • Hallo Uwe,

      auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum, viel Spaß mit Deinem neuen Compass,
      wirklich ein tolles Auto, hatte vorher auch einen Tiguan.
      Servus, Charly

      .........................................................................................................................................



      Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel ( Konfuzius)

      Mein Auto: Compass Limited, 170 PS Benziner - Allrad

    • Herzlich Willkommen bei uns, vlt hätttest du mit deinem Renny hier schon hallo sagen sollen.

      spannend wie die Unterschiede zwischen dem Renny und dem compass empfunden werden.
      Sehr intetessant
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Ein Frage hätte ich noch an den Uwe: Wie kommst du mit deiner Größe mit den Kopfstützen vorne zurecht? Bei der Probefahrt hatte ich noch nichts Negatives festgestellt, aber dann bei der 2 wöchigen Tour in USA. Das untere Ende der Kopfstützen steht deutlich über die Lehnenebene und drückt mir auf den Wirbelsäulenansatz. Weiter hoch geht sie aber nicht, das macht mir noch etwas sorgen. Beim Cherokee ist die Kopfstützee bündig mit der Rückenlehne, da drückt nichts.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Und noch einer, ein neuer...........

      Auch von mir ein herzliches Willkommen und Glückwunsch zum schönen neuen Compass. Dein Renegade sah aber auch nicht schlecht aus ;)

      Ich hab bis jetzt noch in keinem Compass gesessen, hängt wohl damit zusammen dass ich mit meinem Renegade noch keine außerplanmäßigen Besuche in der Werkstatt hatte. Muß in mir aber irgendwann mal beim :) ansehen. Spätestens bei der 40.000der.

      Gruß

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk (MY16 2.0 MJD 170PS 9AT) in Mojave Sand, Leder, Panorama-Dach, 40/20/40 Rücksitzlehne, UConnect 6.5, Packs : Winter, Visibility und Parking

    • Herzlich willkommen aus der Wetterau in Hessen.

      Schöne Grüße
      Chief
      2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
      Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


      Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz