Speedlimiter/Geschwindigkeitsbegrenzer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Speedlimiter/Geschwindigkeitsbegrenzer

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo
    ich hab hier ne Frage:

    Mein Des(s)ert Eagel/ Trailhawk hat einen Geschwindigkeitsbegrenzer, von unserem Golf her kenn ich das so dass wenn dieser aktiviert wird ist es egal wie viel Gas man gibt die Geschwindigkeit z B. 50kmh wird gehalten. Bei meinem Fahrzeug geht ein kurzer Ruck (bremst kurz ab) durchs Fahrzeug es kommt ein Warnton und der Wagen beschleunigt trotzdem weiter. Ist das so richtig/normal?

    MfG
    Miro

    Mein Renegade:

  • Ja, sowohl ich weiß ist das normal und muss auch so sein. Wenn man viel Gas gibt, soll der Speedlimiter übersteuert werden, damit z.B. in Notsituationen durch das Ausnutzen der Kraftreserven einer Gefahr begegnet werden kann.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…02e5117bd52c9a59315511752
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • In der Beschreibung steht:
    ...Wenn die Vorrichtung aktiviert ist, ist die Geschwindigkeit des Fahrzeugs vom Druck auf das Gaspedal abhängig und erreicht maximal die programmierte Grenzgeschwindigkeit.
    Demnach dürfte das von Miro oben beschriebene nicht auftreten.

    Mein Renegade: MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT (140 PS)

  • Ich habe so was, weiß gar nicht wo und wie es :schock: funktioniert
    Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


    Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
    Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

  • Auch nicht wenn du, z.b. am Ortsausgang, plötzlich und schnell voll durchtritts?
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

  • Danke für den Test
    Also wie beim benz
    Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


    Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
    Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

  • Beim langsamen runterdrücken sollte nichts passieren, aber stellt man beim z.B. überholen fest es wird eng, sollte der beherzte Druck auf´s Gaspedal möglich sein.
    Ich selbst hab´ den Limiter noch nie eingesetzt, nutze viel den Tempomat.
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

  • scar2 schrieb:

    Ich selbst hab´ den Limiter noch nie eingesetzt, nutze viel den Tempomat.
    Genau so halte ich es auch. Den Limiter kann man meinetwegen auch ganz weglassen.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…02e5117bd52c9a59315511752
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Ich finde den Limiter gut, wenn die Autobahn richtig voll ist und man mit dem Tempomaten sowieso nichts anfangen kann. Ich kann dann, wenn mal wieder kurz frei ist, Gas geben ohne gucken zu müssen, dass ich nicht zu schnell werde und über die zugelassene Höchstgeschwindigkeit komme. Ich denke, der Limiter trägt somit auch ein bisschen zum "ökonomischen" Fahren bei, weil er rechtzeitig abregelt und man nicht aus Versehen "überpacen" kann.
    Jeep Renegade Longitude Multiair 140PS 6Gang 2WD Mojave Sand 02/15
    Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
    (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")
  • Bei meinen BMWs habe ich den aus gleichem Grund auch ab und zu mal benutzt. Ein statischer Tempomat ist nicht in allen Lebenslagen zu empfehlen. Seit ich aber den Cherokee mit dem Abstandstempomaten habe, habe ich den Limiter weder gesucht, noch gefunden. Naja, jetzt wo ich weiß, dass ich auch einen habe ...
    Aber ich denke, ich werde hier dem aktiven Tempomaten dann doch eher weiter Vorrang einräumen.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Ja, adaptive Abstandsregelung gab's November 2014 beim Bestellen meines Rennies noch nicht, weder für Geld noch gute Worte, die hätte ich auch sofort genommen!
    Jeep Renegade Longitude Multiair 140PS 6Gang 2WD Mojave Sand 02/15
    Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
    (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")
  • Der Limiter ist gut im Ausland bei Geschwindigkeitsbegrenzung von 120 oder 130 im ganzen Land. Das schont dann eventuell das Portmonee.
    olllllllo Renegade Trailhawk , rot, Lichtpaket, Panorama-Schiebedach, AHK- Westfalia, Winterpaket. , Nachgerüstet: Rückfahrkamera mit Bild im Innenspiegel, Zusatzbateriesystem 34AH über Trennrelays mit Bordsystem gekoppelt, Treckfinder Federn (+3 cm), 225/65 R17 AT-Reifen, 5mm Spurplatten, CB-Funk

    Mein Renegade:

  • Klar, wo bei Geschwindigkeitsüberschreitungen die Strafen höher sind, macht der Limiter mehr Sinn.
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

  • Trotz des tiefen Tempolimits auf der Bahn in der Schweiz benutze ich den Limiter nie, ich empfinde das plötzliche abstellen des Schubs als äusserst unangenehm.
    Wenn man das Tempo selber reguliert fährt man vielleicht auch etwas aufmerksamer.
    Renegade Trailhawk mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne, iTracker mini 0806pro

    Nachfolge vom Jeep KJ Cherokee Limited 3.7L 2004-2015

    Mein Renegade: Renegade Trailhawk 7/15 mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne