Fehlermeldung am Display: SPARBETRIEB EINGESCHALTET...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fehlermeldung am Display: SPARBETRIEB EINGESCHALTET...

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo -
      kennt jemand zufällig die Fehlermeldung
      "SPARBETRIEB EINGESCHALTET - einige Systeme haben eventuell reduzierte Leistungen"
      oder kann sie interpretieren?

      Die Meldung kommt 1x täglich nach unterschiedlicher Laufzeit. Es spielt auch keine Rolle ob der Eco Modus drin ist oder abgeschaltet.

      Der Händler will den Fehlerspeicher auslesen um evtl. mit einer Fehlernummer weiterzukommen. Die Fehlermeldung selber ist ihm unbekannt.

      nur Geländewagen:
      Nissan Patrol 160 R6 3,3 Liter 1984-1989
      Nissan Patrol GR R6 2,8 Liter 1989-1993
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1993-1999
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1999-2003
      Audi Allroad V6 3 Liter 2003-2008
      Jeep Grand Cherokee WH V6 2008-2014
      Jeep Cherokee KL V6 2014-2016
      Jeep Grand Cherokee Limited WK2 V6 2016-2017
      Jeep Grand Cherokee Summit WK2 V6 2017-





      Mein Grand Cherokee: GC Summit V6 Heizöl befeuert aber mit AdBlue + AHK

    • Ich kenne das nur im Zusammenhang mit einem niedrigen Ladestand der Batterie. Da gibt es solche Meldungen. Das sollte der Werkstatt aber bekannt sein. Ungewöhnlich ist das nicht, vor allem bei Kurzstrecken im Winter.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Kurzstrecke ist eigentlich nicht mein Ding - Höchstadt ist mit etwas Druck auf´s Gas flugs durcheilt 8o und die Batterie müsste ok sein.
      Lass sie aber doch mal prüfen, um von der Seite her den Fehler auszuschließen.

      Hauptziele sind Erlangen, Fürth und Nürnberg immer über die BAB, deswegen tippe ich mal auf ein anderes Symptom.
      Bin am Montag beim Händler und werde kurz berichten, was er aus den automobilen Innereien Zutage gefördert hat -oder auch nicht.

      Diese ganze Informationsflut geht mir langsam auf den Geist. WER braucht das alles? "Waschwasserstand zu nieder" - ja wenn nix mehr raus kommt
      ist das Wissenstand genau der gleiche, auch ohne dem ganzen Anzeigengedöns. Frühe hatte man ein rotes, gelbes und blaues Kontrolllämpchen. Damit war alles klar!
      Entweder Öldruck, oder Spannung oder der Vordermann musste etwas blinzeln, wenn man den Fußschalter für das Abblendlicht nicht fand oder gerade auf der Kupplung stand, denn ging es auch nicht. Mehr brauchte man nicht als Fahrer - aber heutzutage....
      nur Geländewagen:
      Nissan Patrol 160 R6 3,3 Liter 1984-1989
      Nissan Patrol GR R6 2,8 Liter 1989-1993
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1993-1999
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1999-2003
      Audi Allroad V6 3 Liter 2003-2008
      Jeep Grand Cherokee WH V6 2008-2014
      Jeep Cherokee KL V6 2014-2016
      Jeep Grand Cherokee Limited WK2 V6 2016-2017
      Jeep Grand Cherokee Summit WK2 V6 2017-





      Mein Grand Cherokee: GC Summit V6 Heizöl befeuert aber mit AdBlue + AHK

    • Vielleicht hat ja auch die Batterie selbst einen wech . Die Meldung sollte abe mit dem Ladezustand in Verbindung stehen. Das Auto hat durchaus noch mehr Späße auf Lager, wenn es um die Batterie geht. Er kann dir auch schrittweise die Komfort-Spielereien lahmlegen, wenn es sein muss.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • jeepsterfranken schrieb:

      Diese ganze Informationsflut geht mir langsam auf den Geist. WER braucht das alles?
      Mir ist es sogar zu wenig: Ich würde mich mal über eine „Partikelfilter Regeneration“-Meldung freuen. Tippe im übrigen auch auf die Batterie. Hier habe ich schon die wildesten Sachen erlebt.
      12/2016: 2015 Grand Cherokee Overland V6 3.0 Multijet; 184 KW (250PS); Webasto TC4; Brilliant Black
      11/2014: 2015 Cherokee Limited 2.0 125 KW (170PS) AT; All-In & Webasto TC4; außer das Schiebedach; True Blue
      05/2011: 2011 Compass Limited 2,4 125 KW (170PS) AT; All-In; Black

      Mein Cherokee:

    • Und so ein Glatteiswarner................. Und nein, ich guck nicht immer auf die popelige kleine Temperaturanzeige, schon garnicht bei schlechtem Wetter bei Fahrten vom Tal in die Berge.

      Und die Anzeige für Wischwassermangel geht wirklich erst an, wenn der Behälter ganz leer ist. Absoluter Müll, wenn man bei Matschwetter unterwegs ist und der nächste "Auffüllpunkt" ettliche Kilometer entfernt ist. Da ist Blindflug angesagt.

      Aber das hat ja nun nichts mit dem Haupthema zu tun. Hatte die Anzeige so noch nicht. Allerdings scheinen die Boliden ab und an ein Eigenleben zu entwickeln, manchmal geht der Lichtsensor nicht, der Motor lässt sich nicht abstellen, das Radio bleibt an, wenn man aussteigt, der Schlüssel wird nicht erkannt und und und..........

      Könnte es sein, dass er auf Grund eines Übersetzungsfehlers, meint, dass der Motor im Notlaufprogramm läuft? Haste z.B. mal auf die Temperatur geachtet, wenn die Anzeige erscheint. Ist nicht immer alles logisch, was da so im Display erscheint.
      GC WK2 03/2016 3,0 Overland schwarz.

      Mein Grand Cherokee: Grand-Cherokee Overland Erstzulassung 03/16 3,0 Diesel

    • nö ist alles im grünen Bereich - der Gong wie beim Boxen ertönt, die Meldung erscheint (aber nur einmal täglich - egal wie viel Stopps dazwischen liegen) und alles geht danach seinem normalen Gang..... Kein Notlaufprogramm oä.

      Am Montag wird der Fehlerspeicher ausgelesen, bin gespannt WAS und OB was rauskommt und stell es hier mal rein. Danke für die vorherigen Infos wegen Batteriezustand, das halte ich denen mal unter die Nase, den von DER Meldung weiß die Werkstatt mal wieder nix...
      nur Geländewagen:
      Nissan Patrol 160 R6 3,3 Liter 1984-1989
      Nissan Patrol GR R6 2,8 Liter 1989-1993
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1993-1999
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1999-2003
      Audi Allroad V6 3 Liter 2003-2008
      Jeep Grand Cherokee WH V6 2008-2014
      Jeep Cherokee KL V6 2014-2016
      Jeep Grand Cherokee Limited WK2 V6 2016-2017
      Jeep Grand Cherokee Summit WK2 V6 2017-





      Mein Grand Cherokee: GC Summit V6 Heizöl befeuert aber mit AdBlue + AHK

    • Ich würde mich was wetten trauen, dass es der klassische Energisparbetrieb ist, den wir auch vom Cherokee kennen. Das fängt mit der Meldung an, sonst merkt man noch nichts, ist dann aber noch steigerungsfähig.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • nach dem heutigen Termin beim Jeep Händler liegt die Ursache der Fehlermeldung fest: es wird tatsächlich durch einem zu niederen Ladezustand der Hauptbatterie (es ist noch eine 2. kleinere Batterie eingebaut - wusste ich auch noch nicht) verursacht, trotz nur Langstrecken mit dem neuen Fahrzeug. Der Ladezustand der Hauptbatterie ist nur 50 %, der Nebenbatterie 70%. Das Fahrzeug stand 6 Monate bewegungslos beim Händler, bestimmt ohne sich um die Batterien zu kümmern. Da haben die Batterien einen Knacks davon getragen.

      Es wird jetzt versucht, die Batterien aufzuladen und dann zu schauen, ob sie die Spannung auch halten oder sie werden ausgetauscht.
      nur Geländewagen:
      Nissan Patrol 160 R6 3,3 Liter 1984-1989
      Nissan Patrol GR R6 2,8 Liter 1989-1993
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1993-1999
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1999-2003
      Audi Allroad V6 3 Liter 2003-2008
      Jeep Grand Cherokee WH V6 2008-2014
      Jeep Cherokee KL V6 2014-2016
      Jeep Grand Cherokee Limited WK2 V6 2016-2017
      Jeep Grand Cherokee Summit WK2 V6 2017-





      Mein Grand Cherokee: GC Summit V6 Heizöl befeuert aber mit AdBlue + AHK

    • Ei, Ei, Ei, was für ein Armutszeugnis für die Werkstatt. Erst kennen sie die Fehlermeldung nicht und dann die Nummer mit dem Aufladen. Wenn die Batterien nicht einen Treffer hätten, könnte der Granny die auch selbst aufladen.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • wollte nur noch abschließend kundtun, dass die beiden Batterien getauscht wurden. Es war eine harte Nuss für die Werkstatt und das Auto 4 Tage in Bearbeitung. Batterien aufladen, messen, abwarten und dann waren sie wieder wieder leer. Es wurde nach stillen aber hungrigen Verbrauchern gesucht usw usw.
      Das abschalten des Stop- und Go Einrichtung und die bewusste Fehlermeldung waren trotz aufgeladener Batterien nicht zum abstellen zu bringen. Auch wenn die Steuergeräte irgendwie heruntergefahren wurden und 180 km Testfahrten gemacht wurden, wobei der verbrauchte Treibstoff ersetzt wurde. Also klar ist mir dies alles noch nicht...

      Und der Werkstatt sind auch noch Zweifel geblieben, sollten die neuen Batterien wieder ihren Geist aufgeben, ganz oder teilweise, dann ist die Lima dran.
      Und das alles mit 1300 km...
      nur Geländewagen:
      Nissan Patrol 160 R6 3,3 Liter 1984-1989
      Nissan Patrol GR R6 2,8 Liter 1989-1993
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1993-1999
      Jeep Grand Cherokee ZJ V8 5,2 Liter 1999-2003
      Audi Allroad V6 3 Liter 2003-2008
      Jeep Grand Cherokee WH V6 2008-2014
      Jeep Cherokee KL V6 2014-2016
      Jeep Grand Cherokee Limited WK2 V6 2016-2017
      Jeep Grand Cherokee Summit WK2 V6 2017-





      Mein Grand Cherokee: GC Summit V6 Heizöl befeuert aber mit AdBlue + AHK